Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Weihnachtszauber in Lollar- Cae und Eddi Gaunt im "Christmas Concert"

von Tina Mohram 08.12.2008651 mal gelesenkein Kommentar
Lollar | Pop trifft Oper - so könnte man es zusammenfassen, wenn die Sänger Cae und Eddi Gaunt zusammen auf einer Bühne stehen. Beide bescherten ihren Zuhörern am Abend des zweiten Advents in der evangelischen Kirche zu Lollar ein buntes Feuerwerk an musikalischen Höhepunkten. bei ihrem „Christmas Concert“ boten sie eine breite Palette von Musik, die bestens in die Zeit des Advents passt. So reichte ihr Repertoire von selbst geschriebenen und ihrem Pianisten Florian Sitzmann arrangierten Popsongs, die durch ihre Besinnlichkeit den Zuhörern den Sinn von Weihnachten und dem Advent wieder etwas näher brachten, bis hin zu klassischen amerikanischen Weihnachtsliedern, über eine sehr amüsante, wenn auch eigenwillige Interpretationdes Klassikers „Jingle Bells“. Die Harmonie, die das Ehepaar Gaunt ausstrahlt, sowohl musikalisch als auch persönlich, findet einen ihrer vielen Höhepunkte bei der gemeinsamen Darbietung des bekannten Liedes „Somewhere“.
Die Beiden stellten jedoch auch ihr komödiantisches Talent unter Beweis, als sie beim englischen Weihnachtsklassiker „The Twelve Days of Christmas“ das Publikum in das Lied miteinbezogen
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
und es zum Mitmachen animierte. Einen sehr starken Kontrast zu diesem äußert amüsanten Lied und dessen Interpretation, lieferte Eddi Gaunts gesungener Spiritual „Going home“. Durch seinen gefühlvollen Bariton begeisterte er auch bei seiner Interpretation von „Nessum Dorma“ aus Puccinis „Turandot“. Dabei betonte Gaunt, dass nur aufgrund seines Pianisten Florian Sitzmann ein Arrangement dieses Liedes für einen Bariton möglich sei, da es ursprünglich für die Stimmlage des Tenors geschrieben worden sei. Sitzmann, der vielen auch als Keyboarder der „Söhne Mannheims“ ein Begriff sein dürfte, brillierte mit seinen seine musikalischen Gestaltungen der Lieder am gesamten Abend. Er unterstützte das Ehepaar Gaunt nicht nur am Klavier, sondern zeigte sein musikalisches Talent auch am Cello. Der Höhepunkt von Sitzmanns Inszenierung bildete die von Cae und Eddi Gaunt exzellent gesungene zweisprachige Version von „Stille Nacht“. Dabei wurden die Künstler auch von ihrem Sohn Lukas Gaunt an der Trommel unterstützt. Aber auch Sitzmanns Vertonung von Stücken von Cae Gaunt verzauberte die Zuhörer. Dabei besonders zu erwähnen ist das Lied „If Love Had Hands“, das Cae Gaunt zusammen mit ihrem Mann auf eine sehr emotionale Weise dargeboten hat.

 
 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tina Mohr

von:  Tina Mohr

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
143
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
An diesem Stand gab es ungarische Spezialitäten
Der Pohlheimer Gewerbeverein präsentiert sich beim 16. Fuchsmarkt
Anlässlich seines 25-jährigen Bestehens hat der Pohlheimer...
Die Marionetten bestachen durch ihre farbenfrohe Gestaltung
Das Steinauer Marionettentheater "Die Holzköppe" spielen in Laubach
Einen besonderen Leckerbissen bekamen die ganz kleinen Besucher des...

Weitere Beiträge aus der Region

Ein herrlicher Tag ging zu Ende!
Die derzeitige Wetterlage beschert und sonnige Tage und frostige...
Gruppenbild der Meute Lollar
Lollarer Pfadfinder
Lollarer Pfadfinder im Marburger Stadtwald mit Hudson...
Die Theatergruppe der Vereinsgemeinschaft Lollar-Odenhausen geht auf Kreuzfahrt mit „M.S. Aphrodite – Fernsehstars am Limit!“
Die Proben der Theatergruppe der Vereinsgemeinschaft Odenhausen/Lahn...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.