Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

In welcher Region kann man diese Fabelwesen überwiegend antreffen und wie nennt man sie?


Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Jörg Jungbluth
5.132
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 04.12.2010 um 01:25 Uhr
Keine Ahnung
Ingrid Wittich
19.503
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 04.12.2010 um 09:26 Uhr
Die sehen aus wie Pfälzer Elwetritschen.
Andrea Mey
10.264
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 04.12.2010 um 11:42 Uhr
Genau dieser Brunnen ist es!
War wohl wieder zu leicht, muß mir wohl mal etwas anderes nicht-geographisches einfallen lassen! :-)

Neustadt an der Weinstraße ist übrigens einen Ausflug wert! Diese Stadt hat mediterranes Flair und von Schloß Hambach aus, ganz in der Nähe, hat man eine wunderbare Aussicht über die Rheinebene bis in den Odenwald hinein!
Andrea Mey
10.264
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 04.12.2010 um 12:43 Uhr
Habe mir den Beitrag gerade angeschaut. Sehr schön geschrieben mit tollen Fotos, die Pfalz ist ein herrliches Urlaubsziel!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andrea Mey

von:  Andrea Mey

offline
Interessensgebiet: Lollar
Andrea Mey
10.264
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Meine spanische Freundin Rosa am Stand für den Tierschutz
Flohmarktstand zugunsten des Tierschutzes
Am Sonntag, den 18. Juni findet von 10 bis 16 Uhr ein Großflohmarkt...
Im Hintergrund der Turm des ehemaligen Giessener Brauhauses
Schafe vor den Toren Giessens

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Wiesenstorchschnabel
Alte Heilpflanzen in der Lahnaue- Der Wiesenstorchenschnabel
Der Wiesenstorchenschnabel ist eine krautige, bis zu 80 cm hohe, blau...
Hallo, mein Name ist Schafstelze
Ich habe diese Knipserin in der Lahnaue entdeckt und mich richtig...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Karate-Workshop in der Grundschule Fronhausen
Die Grundschule Fronhausen veranstaltete vom 06.06.2017-09.06.2017...
Lollar zu Gast in Kaltenkirchen
Am vergangenen Wochenende reisten einige Mitglieder des Karate Dojo...
VCD: Parkgebühren für Ausbau von Bus-, Rad- und Fußverkehr verwenden
Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) fordert von der Stadt Gießen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.