Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

An welchem Bahnhof läuft dieser Kerl den Stab hoch?


Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
9.530
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 03.12.2010 um 23:36 Uhr
Der Spruch heißt zwar: ab nach Kassel, aber der Kerl will wohl weg von Kassel
Andrea Mey
9.734
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 04.12.2010 um 01:00 Uhr
Richtig, war wohl zu einfach... :-)
Christian Momberger
10.829
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 05.12.2010 um 10:33 Uhr
In der Tat, das ist bzw. war zu einfach. Und die Figur nennt sich Himmelsstürmer und ein Documenta-Kunstwerk, welches die Stadt nach der Ausstellung angekauft hat. Denn nach jeder Documenta kauft die Stadt mindestens ein Ausstellungsobjekt an. Und der Kasseler Hauptbahnhof firmiert seit einiger Zeit auch unter dem Namen "Kulturbahnhof".
Andrea Mey
9.734
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 05.12.2010 um 18:42 Uhr
Vielen Dank für die Info, das wußte ich noch nicht!
War nur 1x in KS und da ist zufällig dieses Bild entstanden!
Christian Momberger
10.829
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 05.12.2010 um 21:33 Uhr
Bitte, bitte. Habe ja schließlich 2 1/2 Jahre dort gearbeitet und gelebt. Nicht am bzw. im Hauptbahnhof, aber in Kassel. ;-)
Andrea Mey
9.734
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 06.12.2010 um 14:34 Uhr
Na, dann bist Du natürlich bestens im Bilde...
Mein Eindruck von KS war nicht sehr berauschend. Auf dem Weg vom BHF zum Marktplatz kam ich an vielen geschlossenen Geschäften und einem halb verfallenen Hotel vorbei, die Infrastruktur in KS scheint etwas im Keller zu sein und der erste Eindruck ist natürlich dann nicht der beste...
Schade, eigentlich eine sehr schön gelegene Stadt. Dem Herkules werde ich trotzdem irgendwann noch einen Besuch abstatten...
Bernd Zeun
9.530
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 08.12.2010 um 22:34 Uhr
Wenn dort langsam alles im Keller ist, wird man die 7000 Eichen von Beuys wohl bald auch Kellerwald nennen.
Andrea Mey
9.734
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 09.12.2010 um 00:57 Uhr
Ja, das würde doch passen! :-)
Christian Momberger
10.829
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 01.01.2011 um 16:39 Uhr
Sehr gut Herr Zeun. ;-)

In der Tat, hat Kassel das ein oder andere Problem wie es von Frau Mey beschrieben wurde. Aber Kassel hat auch viele schöne Ecken und Seiten.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andrea Mey

von:  Andrea Mey

offline
Interessensgebiet: Lollar
Andrea Mey
9.734
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Flugzeug und Mondsichel
Enten im Schein der Abendsonne
Abendstimmung an der Lahn
Der November zeigt sich im Moment wirklich von seiner schönen...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotografie und Pressefotografie

Fotografie und Pressefotografie
Mitglieder: 64
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Flugzeug und Mondsichel
Enten im Schein der Abendsonne
Abendstimmung an der Lahn
Der November zeigt sich im Moment wirklich von seiner schönen...

Weitere Beiträge aus der Region

Gruppenbild der Meute Lollar
Lollarer Pfadfinder
Lollarer Pfadfinder im Marburger Stadtwald mit Hudson...
Die Theatergruppe der Vereinsgemeinschaft Lollar-Odenhausen geht auf Kreuzfahrt mit „M.S. Aphrodite – Fernsehstars am Limit!“
Die Proben der Theatergruppe der Vereinsgemeinschaft Odenhausen/Lahn...
Enten im Schein der Abendsonne
Abendstimmung an der Lahn
Der November zeigt sich im Moment wirklich von seiner schönen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.