Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Tandem-Sprachenlernen mit eTwinning

Vorbereitungsseminar in Rom: Die beiden Koordinatorinnen stellen ihr gemeinsames Projekt vor
Vorbereitungsseminar in Rom: Die beiden Koordinatorinnen stellen ihr gemeinsames Projekt vor
Lollar | Schulen in Europa rücken dank "eTwinning" mit wenigen Mausklicks zusammen. Die europäische Plattform wird seit fünf Jahren mit Begeisterung von allen Schulformen, Altersstufen und Fächern für den Austausch und die gemeinsame Projektarbeit genutzt.

Doch was heißt eigentlich eTwinning?

eTwinning fördert virtuelle Schulpartnerschaften in Europa. „e" steht für „elektronisch" und „Twinning" für „Partnerschaft". Über die eTwinning-Plattform können Schulen einfach und unbürokratisch ein europäisches Austauschprojekt starten. eTwinning ist Teil von Comenius (Schulbildung) und wird im Rahmen des EU-Programms für lebenslanges Lernen gefördert.


Für Kinder und Jugendliche sind eTwinning-Partnerschaften eine tolle Möglichkeit virtuell zu verreisen und Gleichaltrige in Europa kennen zu lernen. Dabei üben sie den interkulturellen Dialog, üben spielerisch eine Fremdsprache und wenden digitale Medien für Team- und Projektarbeit an. All dies sind Kompetenzen, die für die berufliche Zukunft auf dem europäischen Arbeitsmarkt förderlich sind.

Zusammen mit einer italienischen Mittelstufen-Schule aus Santorso bei Vicenza im Veneto (Koordinatorin Silvia Reale) hat die CBES (Koordinatorin Astrid Patzak-Schmidt) ein neues Projekt ins Leben gerufen:

Mehr über...
Sprachenlernen (3)Italien (181)EU-Projekt (1)eTwinning (1)
Tandem-Sprachenlernen mit eTwinning, Projekt "Ciao Europa!"

Es geht um den Austausch von E-Mails zwischen gleichaltrigen deutschen und italienischen SchülerInnen (10 – 14 Jahre). Sie lernen je in einem 2-stündigem Kurs pro Woche die italienische bzw. die deutsche Sprache. Die SchülerInnen beschreiben sich gegenseitig ihr Land, ihre Familien, Hobbies, Traditionen, Landeskunde, Ferien und Sportaktivitäten.

* Ziele des Projekts sind die Vertiefung und Anwendung der ersten Sprachkenntnisse sowie das Kennenlernen der deutschen bzw. italienischen Kultur. Wir wollen Interesse und Motivation für Fremdsprachenlernen erwecken, um eine gute interkulturelle Kompetenz und eine Medienkompetenz zu erreichen.

* Die geplanten Arbeitsprozesse sind: Die SchülerInnen schreiben in der Fremdsprache über bestimmte Themen, die gemeinsam von den Koordinatorinnen und den SchülerInnen festgelegt werden. Die E-Mails werden untereinander ausgetauscht, von den SchülerInnen korrigiert und an die Partner zurückgesendet.

* Erwartete Ergebnisse am Ende der Unterrichtseinheiten sind: Schriftliche und mündliche Vorstellung des Partners für die MitschülerInnen mit Hilfe von Plakaten, Bildern, Fotos oder Filmen.

Teilnehmer des Projekts an der CBES ist eine Gruppe von sprachbegeisterten SchülerInnen der jetzigen 7. und 8. Klassen. Im Rahmen einer AG haben sie wöchentlich zwei Stunden Italienisch. Sie werden ihre ersten neu erworbenen Kenntnisse zunächst in der oben beschriebenen Form im Netz, anlässlich eines folgenden Schüleraustauschs aber auch direkt im Land anwenden können.

Nachzulesen auch auf der Homepage http://cms.cbes-lollar.de/

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

V.l.: Astrid Eibelshäuser (Stadträtin), Rita Schneider-Cartocci (DIG-Vorsitzende), der Autor Matteo Bianchi, Dozentin und Moderatorin Grazia Caiati (DIG), Madelyn Rittner (LZG) Jincy Zappaterra (AWO-Praktikantin und Mitarbeiterin der Stadt Ferrara).
Dichter Matteo Bianchi aus Ferrara zog großes Publikum in den Bann seiner Poesie
Dank der fruchtbaren Kooperation zwischen Deutsch-Italienischer...
Francesca Celati präsentiert den Kindern ihre Heimatstadt und Wetzlars Partnerstadt Siena.
Singen auf Italienisch macht Spaß! Die deutsch-italienischen Kinder der DIG-Gruppe „Bimbi bilingui“ lernten Lieder aus Siena
Mit der zweisprachigen Kindergruppe der Deutsch-Italienischen...
Die 1. Vorsitzende der DIG Mittelhessen e.V. Rita Schneider-Cartocci (1. v.l.) und ihr neu gewählter Vorstand arbeiten schon am nächsten Veranstaltungsprogramm.
Neuer Vorstand der DIG Mittelhessen e.V. wurde für die nächsten 2 Jahre gewählt
Am Donnerstag, 16. Juni 2016, wählte die Deutsch-Italienische...
DIG-Praktikantin Francesca Celati aus Siena präsentiert ihre Heimatstadt und Partnerstadt von Wetzlar.
Kennen Sie Siena? Conoscete Siena? Francesca Celati stellte ihre Heimatstadt und Wetzlars Partnerstadt vor
Was kennen die Wetzlarer von der italienischen Partnerstadt Siena in...
Tenor Shawn Mlynek singt im ausgebuchten Restaurant.
Gelungener Rossini-Abend zwischen Ohren- und Gaumenfreude mit der DIG Mittelhessen e.V. im Restaurant Geranio in Braunfels
Rund 90 Gäste wollten am Samstag, 26. November 2016, im Restaurant...
MENTOR Gießen sucht noch Hilfe bei Flüchtlingskinder-Programm
Der gemeinnützige Verein MENTOR - Die Leselernhelfer Gießen e.V. wird...
Die Gäste bereiten die Häppchen für die Aperitivi fleißig zu.
Italienische Aperitivi bringen Generationen zusammen
Italienische Stimmung und italienisches Essen sind immer ein guter...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Clemens-Brentano-Europaschule (CBES)

von:  Clemens-Brentano-Europaschule (CBES)

offline
Interessensgebiet: Lollar
Clemens-Brentano-Europaschule (CBES)
291
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bigband der CBES
CBES begrüßt neue Fünftklässler
Dichtes Gedränge und eine gespannte Atmosphäre herrschten, als die...
Das erste Training am 2. September 2016
"Abschlag Schule" - ein Golfprojekt
Projekt CBES - Golfpark Winnerod In einem außergewöhnlichen...

Weitere Beiträge aus der Region

Ein herrlicher Tag ging zu Ende!
Die derzeitige Wetterlage beschert und sonnige Tage und frostige...
Gruppenbild der Meute Lollar
Lollarer Pfadfinder
Lollarer Pfadfinder im Marburger Stadtwald mit Hudson...
Die Theatergruppe der Vereinsgemeinschaft Lollar-Odenhausen geht auf Kreuzfahrt mit „M.S. Aphrodite – Fernsehstars am Limit!“
Die Proben der Theatergruppe der Vereinsgemeinschaft Odenhausen/Lahn...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.