Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Circle of International Partnerschools ...

Ankunft in Lollar, im Hintergrund die Burg Staufenberg.
Ankunft in Lollar, im Hintergrund die Burg Staufenberg.
Lollar | Für eine Woche wollen sie in Mittelhessen bleiben: Zwanzig Schüler der achten Klassen der Scuola Media Statale aus Mogliano Veneto. Seit 1994 besteht die Schulpartnerschaft zwischen der CBES Lollar und der Scuola Media "Toti dal Monte". Jedes Jahr fahren ca. 20 Schüler nach Italien und es kommen ebensoviele nach Deutschland. Ziel eines solchen Austauschs ist es, das Schulsystem, die Region, die Kultur oder die Menschen des Gastlandes näher kennen zu lernen.

Die Schülerinnen und Schüler der Clemens-Brentano-Europaschule werden zur Teilnahme am Europaschulprogramm mit seinen vielen internationalen Kontakten ermutigt.

Durch die Zusammenarbeit im CIP - "Circle of International Partnerschools" (Freundeskreis internationaler Partnerschulen) ergeben sich vielfältige Möglichkeiten der Teilnahme an Schüleraustauschmaßnahmen und gemeinsamen Projekten mit Schulen in europäischen und außereuropäischen Ländern.

Unsere italienischen Freunde kommen aus der direkten Nähe von Venedig, kennen die Venezianischen Villen des Veneto, haben die Kultur von Jahrhunderten in direkter Umgebung -
und zum 16. Mal sind sie in diesem Jahr in Lollar.

Mehr über...
Venedig (15)Schüleraustausch (36)Mogliano Veneto (1)Lollar (383)Italien (190)CBES (59)
Mogliano ist ein wichtiges dynamisches Städtchen mit 26.000 Einwohnern, ca. 10 km nördlich von Venedig auf dem Festland gelegen.

Typische Bauwerke rund um Mogliano im Veneto sind die bekannten "Venezianischen Villen", vor allem die des berühmten Baumeisters Palladio aus dem 16. Jahrhundert. Es handelt sich um die "Landhäuser" der reichen Venezianer aus der damaligen Zeit.

Die Scuola Media "Toti dal Monte", die von ca. 600 Schülerinnen und Schülern besucht wird, unterrichtet die heterogenen Klassen 6 bis 8 und legt ihren Schwerpunkt auf die Umwelterziehung sowie die Integration behinderter Kinder. Es bestehen Schulpartnerschaften mit Frankreich, Spanien, New York und Slowenien. An Fremdsprachen werden Englisch, Französisch, Spanisch und Deutsch unterrichtet.

Ein italienischer Vater sagte einmal: "Schüleraustausch - das sind keine Kosten! Das ist eine Investition in die Zukunft meines Kindes!"

Ankunft in Lollar, im Hintergrund die Burg Staufenberg.
Ankunft in Lollar, im... 
Warten auf die Ankunft der Gäste ...
Warten auf die Ankunft... 
Gesucht - gefunden: Jonas und Carlo
Gesucht - gefunden:... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

vlnr.: Wolfram Parma, Bernd Speier, Robert Grassl, Burkhatrd Ott, Sven Käs
Jahreshauptversammlung des CCR
Über 60 Mitglieder folgten der Einladung des Carneval Club 1977...
Landrätin Anita Scheider
Wohnraumversorgungskonzept für Teilraum Nord - Allendorf (Lumda) , Buseck, Lollar, Rabenau, Reiskirchen und Staufenberg
Am Dienstag den 15.08.2017 um 18.00 Uhr wurde im Bürgersaal am...
Sonderzug nach Allendorf/Lda. am 21.Juli 1996 am geplanten Haltepunkt "Lollar-Lumdaniederung" (die Bezeichnung des Haltepunktes ist nicht festgelegt; andere Namensgebungen sind: Lollar-Texasbrücke oder -Nord)
Lumdatalbahn nutzt auch Lollar und Staufenberg
Baugebiet "Lumdaniederung" wird erschlossen. Bus und Bahn teilen sich...
Meine spanische Freundin Rosa am Stand für den Tierschutz
Flohmarktstand zugunsten des Tierschutzes
Am Sonntag, den 18. Juni findet von 10 bis 16 Uhr ein Großflohmarkt...
: Italia in Piazza auf dem Kornmarkt.
DIG Mittelhessen e.V. bringt italienische Kultur auf die Piazza zum 30jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft Wetzlar-Siena
Am Samstag, 17. Juni 2017, um 10.00 Uhr ging es los auf der Piazza in...
Der Referent Andrea Fontana präsentiert die Stadt Padua vor über 25 Personen.
Kennen Sie Padua? DIG-Gesprächskreis mit Andrea Fontana begeisterte großes Publikum für die Stadt in Veneto
Nach dem interessanten und informativen zweisprachigen Vortrag von...
Die DIG-Vorsitzenden Rita Schneider-Cartocci und Fabrizio Cartocci (vorne, mit DIG-Schild) zusammen mit Lesern, DIG-Mitgliedern und Zuhörern sind von dem Lesemarathon zu Umberto Eco begeistert.
Lesemarathon zu Umberto Eco ein Jahr nach seinem Tod lässt seine Texte sprechen
Am vergangenen 19. Februar jährte sich der Todestag des großen...

Kommentare zum Beitrag

Elisabeth Drechsel-Haefele
12
Elisabeth Drechsel-Haefele aus Gießen schrieb am 29.09.2010 um 21:31 Uhr
Schüleraustausch klingt richtig gut! Wie wärs mit einem Austausch mit der Nehemiah Orphanage Secondary School in Yei/Southern Sudan? Grüße nach Lollar von Elli Drechsel
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Clemens-Brentano-Europaschule (CBES)

von:  Clemens-Brentano-Europaschule (CBES)

offline
Interessensgebiet: Lollar
Clemens-Brentano-Europaschule (CBES)
291
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bigband der CBES
CBES begrüßt neue Fünftklässler
Dichtes Gedränge und eine gespannte Atmosphäre herrschten, als die...
Das erste Training am 2. September 2016
"Abschlag Schule" - ein Golfprojekt
Projekt CBES - Golfpark Winnerod In einem außergewöhnlichen...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Gardenhouse-Jazzband freut sich auf den Lollarer "Schmaad"
Dixiland-Jazz statt KORK auf dem Lollarer Schmaadleckermarkt
Sprichwörtlich "ins Wasser gefallen" ist der letzte Auftritt der...
Die Gewinner des ersten Tages: die EGC Wirges freute sich riesig über den Sieg
BAUHAUS Kids Cup-Finale: EGC Wirges und VfB Gießen gehen als Gewinner vom Platz
Nach den Qualifikationsspielen im April fand vergangenes Wochenende...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.