Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Kirmes in Salzböden - Ein Fest mit Tradition!

Lollar | Alljährlich feiern am letzten Wochenende im August die Salzbödener ihre traditionelle Stimmungskirmes. So auch am kommenden Wochenende vom 27.-30.08. auf dem Festplatz am Sportplatz. Einer Disco-Party am Freitag folgt der allseits bekannte Stimmungsabend am Samstag - dieses Mal unterhaltend begleitend von den "Night Birds", die mit ihrer Musik das Zelt zum Kochen bringen wollen. Beginn hierbei bereits ab 19 Uhr - eine Zeit, die im übrigen in den Achtzigern bereits vom Chronisten als nötig erachtet wurde, um einen akzeptablen Platz im Zelt zu finden. Dabei überstieg regelmäßig die Besucherzahl die Bevölkerungszahl des Lollarer Stadtteils, dessen Bewohner für ihre ausgiebige Feierlaune und intakte Dorfgemeinschaft bekannt sind. Nun, da sich die Ausgehgewohnheiten vielfach zeitlich nach hinten verschoben haben, ist nicht mehr davon auszugehen, sogleich ein rappelvolles Zelt vorzufinden. Trotzdem wohl ein sinnvoller Versuch, die Stimmung noch eher anzuheizen.

Im Gegensatz zu vielen Orten, die den Aufwand einer Kirmes organisatorisch nicht mehr bewältigen können bzw. die Kostenstruktur es auch nicht erlaubt, ein
Mehr über...
solches risikobehaftetes Fest durchzuführen, ist es in Salzböden hilfreich, den Kulturring als Zusammenschluß der Salzbödener Ortsvereine installiert zu haben, um als Ausrichter dieses Festes zu fungieren. Somit ist bereits eine breite Basis vorhanden- und die Helferrekrutierung ergibt sich aus selbiger.
Da die Dreschhalle mit der nötigen Überdachung vorhanden ist, kann auf einen eigens errichteten Zeltaufbau verzichtet werden. Dennoch ist eine Menge Arbeit vonnöten, den Platz zur Festhalle werden zu lassen. Wenn die Besucher dann zur besten Samstagabendzeit zur Hochform auflaufen, sich von der Kapelle inspirieren lassen, auf Bänken und Tischen stehen und lauthals mitsingen, sind die Mühen der vergangenen Tage vergessen: SALZBÖDEN FEIERT!

Da auch die Salzbödener Verantwortlichen veränderten Konsumgewohnheiten Rechnung tragen müssen, hat sich der Kirmessonntag bereits mehrere Jahre erfolgreich als Kindernachmittag etabliert. Bei hoffentlich - wie in den vergangenen Jahren - angenehmen Temperaturen und regenfreier Witterung soll vor dem Festzelt mit Hüpfburg und Riesenkicker bis in den Abend hinein weitergefeiert werden.
Für die "lebenden" Tischfußballer werden dabei noch Anmeldungen von Teams entgegengenommen.
Am Montag endet die Salzbödener Kirmes traditionell (Ja- schon wieder dieses Wort...) mit dem Frühschoppen. Musikalisch begleitet von der "Heuchelheimer Blasmusik" geht es um 11 Uhr los. Meist zünftig und mit allerlei Anekdoten aus dem Salzbödener Dorfgeschehen versehen, sieht man des öfteren bekannte Persönlichkeiten mit dem Taktstock schwingend auf der Bühne stehen. Selbst der ehemalige hessische Ministerpräsident Albert Oswald sorgte dabei zu Lebzeiten für Stimmung im Salzbödener Festzelt. Seltene Institutionen wie der Salzbödener "Arme Männer Club" oder der "Schöne Herren Club" haben darüberhinaus ihren Humor oder ihre Standfestigkeit bewiesen.

Alles in allem gibt es sicherlich wieder ein buntgemischtes Programm, das die Kirmes wiederum zu dem macht, was es sein soll: Ein Fest für Jedermann zur Stärkung der Dorfgemeinschaft und zum Erhalt liebgewordener... TRADITION!

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Georg Gigler

von:  Georg Gigler

offline
Interessensgebiet: Lollar
Georg Gigler
704
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Dampflok durchfährt Bahnhaltepunkt Friedelhausen
Quo vadis 46ers?
Hoffentlich ist die Jahreszahl "13" nicht tatsächlich ein schlechtes...

Weitere Beiträge aus der Region

VCD erwägt Verbandsklage gegen Planfeststellungsbeschluss der Ortsumgehung Reiskirchen
Am 20. Februar wurden die Planfeststellungsunterlagen zur...
Michael Heilmann von der Firma Neils & Kraft freute sich über den Besuch
Sicher von Termin zu Termin mit der Prinzenkarosse des Prinzenpaars der Stadt Lollar
Rund 100 Termine dürfen Prinz Sascha I. und Prinzessin Maike I. nebst...
Der 1. April 2017.
Schicken Sie unsere Leser in den 1. April
Die GIEßENER ZEITUNG wird in diesem Jahr am Samstag, dem 1. April,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.