Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Eziden gedenken den Opfer des Terroranschlags von Shingal

Zwei Dörfer liegen vollkommen in Schutt und Asche
Zwei Dörfer liegen vollkommen in Schutt und Asche
Lollar | Am 14. August jährte sich zum dritten Mal der Vernichtungsanschlag auf Eziden im Nordirak mit 336 Toten und tausenden Verletzten. Aus diesem Anlass haben Eziden auf der ganzen Welt in Gedenkzeremonien an die Opfer und deren Hinterbliebene erinnert. Auf die Frage, was dieser Tag für die Eziden bedeutet, bekommt man immer wieder zuhören, dass dies ist ein Tag sei, der ihnen vor Augen halte, dass sie aufgrund ihrer Religionszugehörigkeit immer noch Terror und Unterdrückung fürchten müssen. Der Anschlag vom 14. August 2007 war von islamistischen Terroristen minuziös vorbereitet und galt einzig und allein den dort lebenden Ezidinnen und Eziden. Um eine möglichst verheerende Wirkung zu erzielen wurden mehrere LKWs mit Sprengstoff beladen, an verschiedenen Orten in zwei ezidischen Dörfer platziert und wurden gleichzeitig zur Explosion gebracht. Unter den LKWs war mindestens eines als Wassertank getarnt um möglichst viele Menschen nah am Detonationsherd zu versammeln. Binnen Sekunden lagen zwei Dörfer in Schutt und Asche. Noch heute haben die Menschen mit den Folgen des Anschlags zu kämpfen. Die Dörfer sind noch nicht vollständig aufgebaut und es fehlt den Menschen hauptsächlich an sauberem Trinkwasser und einem Dach übern Kopf.

Mehr über

Terror (14)Irak (12)Eziden (13)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Wahre Muslime, distanziert Euch vom Terror!
Nach der Hinrichtung eines katholischen Priesters durch islamische...
Nelson Mandela wurde am 5. Juli 1991
zum Präsidenten des ANC gewählt. Er löste Oliver Tambo ab. Die 1912...
Ein Liebesbrief an den Verfassungsschutz
Lieber Verfassungsschutz, du hast es wieder einmal geschafft! Dank...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Munire Celik

von:  Munire Celik

offline
Interessensgebiet: Lollar
Munire Celik
66
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Exzellenz Mir Saeed Beg - Weltliches Oberhaupt der Eziden
„Historischer Tag für uns Eziden“
Religiöses und weltliches Oberhaupt der Eziden zu Gast im Lollarer...
Logo der Ezidischen Gemeinde Hessen e.V.
Der Tag, an dem Gott die Erde schuf
Am 23.04.2011 haben Eziden aus ganz Hessen zusammen in den...

Weitere Beiträge aus der Region

Eiskristalle - Kunstwerke der Natur!
Jedes ist ein Unikat - die Natur schafft immer wieder die schönsten Kunstwerke!
Winter in Wettenberg
Wer zurzeit in Wettenberg spazieren geht, kann eine Winterlandschaft...
Ein herrlicher Tag ging zu Ende!
Die derzeitige Wetterlage beschert und sonnige Tage und frostige...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.