Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Der „Schmaadlecker Markt“ in Bildern

Der Fanfahrenzug "Zauberklang" aus Gießen zog am Sonntag durch die Straßen Lollars.
Der Fanfahrenzug "Zauberklang" aus Gießen zog am Sonntag durch die Straßen Lollars.
Lollar | Tausende Menschen strömten am Sonntag zum „Schmaadlecker Markt“ in Lollar (einen Bericht gibt es hier). Auf dieser Seite sind Fotos von dieser Veranstaltung zu finden.

Der Fanfahrenzug "Zauberklang" aus Gießen zog am Sonntag durch die Straßen Lollars.
Zur Unterhaltung der Gäste tanzte unter anderem die Kinder der Trachtengruppe aus Salzböden.
Für Kinder und Jugendliche wurde in Lollar einiges geboten.
Leckeren Kuchen boten die Landfrauen aus Treis auf dem Markt an.
Viel Spaß hatten Vater und Sohn auf dem Karussell.
Auch Kegeln konnten die Besucher in Lollar.
Als Pirat wollte dieser Junge den Tag verbringen.
So machte die Lollaer Jugendfeuerwehr auf sich aufmerksam.
Schon am Mittag säumten hunderte Besucher die Straßen Lollars.
Viel Spaß hatten diese beiden Mädchen auf einer kleinen Schiffschaukel.
Auf einer etwas ungewöhnlichen Hüpfburg tobten sich die Kinder aus.
Kommt immer gut an, auch in Lollar: Zuckerwatte.
Hier fand das Volksfest statt: in der Marburger und der Gießener Straße in Lollar.

Mehr über

Markt (75)Lollar (378)Fotos (26)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Übergabe des Prinzenwagens an Prinzenpaar des CCR für die Stadt Lollar
Kai Laumann von der Firma Kai Laumann Zimmerei- und Bedachungs-GmbH...
vlnr.: Wolfram Parma, Bernd Speier, Robert Grassl, Burkhatrd Ott, Sven Käs
Jahreshauptversammlung des CCR
Über 60 Mitglieder folgten der Einladung des Carneval Club 1977...
Am Stand der GIEßENER ZEITUNG wurden farbenfrohe Frühlingsgrüße verlost.
Gewerbeausstellung Laubach punktet mit Fachkompetenz und abwechslungsreichen Rahmenprogramm
Leistungsfähig und mit zahlreichen qualitativ hochwertigen sowie...
Winterspaziergang am Lollarer Kopf
Am 2. Januar herrschte um die Mittagszeit wirklich...
Sonderzug nach Allendorf/Lda. am 21.Juli 1996 am geplanten Haltepunkt "Lollar-Lumdaniederung" (die Bezeichnung des Haltepunktes ist nicht festgelegt; andere Namensgebungen sind: Lollar-Texasbrücke oder -Nord)
Lumdatalbahn nutzt auch Lollar und Staufenberg
Baugebiet "Lumdaniederung" wird erschlossen. Bus und Bahn teilen sich...
Meine spanische Freundin Rosa am Stand für den Tierschutz
Flohmarktstand zugunsten des Tierschutzes
Am Sonntag, den 18. Juni findet von 10 bis 16 Uhr ein Großflohmarkt...
Kinder mit Weihnachtsgeschenken
Schwimmen baut Brücken 2.0
(kk) Ich hatte Mitte November letzten Jahres von einer Aktion der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stefan Weisbrod

von:  Stefan Weisbrod

offline
Interessensgebiet: Gießen
Stefan Weisbrod
1.432
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
46ers zittern sich zum ersten Playoff-Sieg
Die Gießen 46ers sind erfolgreich in die Pro-A-Playoffs gestartet: Am...
Das Team ist neu, aber die Fans bleiben treu: Am Samstag werden sie die 46ers lautstark gegen Leverkusen unterstützen. © Stefan Weisbrod
46ers starten am Samstag in ihre erste Zweitliga-Saison
47 Jahre lang war der Gießener Basketball erstklassig. Seit Gründung...

Weitere Beiträge aus der Region

Karate-Workshop in der Grundschule Fronhausen
Die Grundschule Fronhausen veranstaltete vom 06.06.2017-09.06.2017...
Lollar zu Gast in Kaltenkirchen
Am vergangenen Wochenende reisten einige Mitglieder des Karate Dojo...
VCD: Parkgebühren für Ausbau von Bus-, Rad- und Fußverkehr verwenden
Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) fordert von der Stadt Gießen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.