Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Bei den Narren aus Lollar und Ruttershausen ging's gemeinsam los!

von Sven Käsam 17.11.20081607 mal gelesenkein Kommentar
CCR-Tanzgarde
CCR-Tanzgarde
Lollar | Mehrere Vorbereitungssitzungen zwischen den Vorständen beiden Karnvelvereinen aus der Stadt Lollar, dem CVL aus der Kenstadt und dem CCR aus Ruttershausen, erschienen nötig, um erstmals in der langjährigen Geschichte beider Vereine gemeinsam in die neue Karneval-Saison zu starten - und dann erschien manchem der zahlreichen Besucher die Veranstaltung so locker und entspannt, als hätten die beiden Vereine schon immer die Korken zum Start der Kampagne gemeinsam knallen lassen.
Schon kurz nach dem Start um 19.31 Uhr fand sich das närrische Volk und die befreundeten Vereinen aus Mainzlar, Großen- und Alten-Buseck im Bürgerhaus zu Ruttershausen ein. Premiere feierten die neuen Kampagentänze der Lollarer und Ruttershäuser Garden sowie Nachwuchsgarden und auch die Großen-Busecker Garde und Mainzlarer "TCT " erfreuten als Gastgeschenke die Anwesenden. Udo Weimer und Jens Deußing führten durch das kurzweilige Programm und verliehen den beiden Elferräte und der Lollarer Prinzengarde die Kampagne-Orden, bevor der karnevalerprobte DJ des Abends die feierwiligen bis zum Morgengrauen im Bürgerhaus festhielt. Nach einer erfolgreichen "Premiere" in der gemeinsamen Veranstaltung eines Karneval-Event, dass sicher im nächsten Jahr wieder unter der gemeinsamen Organisation beider Vereine stattfinden wird, kümmern sich jetzt die Vereine um die Vorbereitung ihrer eigenen Fremden- und Prunksitzungen: der CVL aus Lollar veranstaltet diese am 24.01. und der CCR aus Ruttershausen am 30. und 31.01.2009!

CCR-Tanzgarde
CCR-Tanzgarde 
CVL "Let's Dance"
CVL "Let's Dance" 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Gute Stimmung zur Faschingsfeier…
…herrschte im AWO Sozialzentrum Degerfeld in Butzbach. Güther Lotz...
Der Gießener "Lindwurm" grüßt mit einem donnernden "HEELLAUUUHH"
Der Wettergott oh was ein Glück, der hielt mal kurz Schnee und Regen...
Unsere Mollynchen proben auf der Autobahn
Die Molly´s bei den Deutschen Meisterschaften dabei!
Pohlheim (sh) Die Molly´s vom CV-1956 aus Watzenborn-Steinberg werden...
Busverkehr am Faschingssonntag
Anlässlich des Faschingsumzugs am kommenden Sonntag setzen die...
Faschingszug Heuchelheim 2018
Bei herrlichem Kaiserwetter zog ein toller Zug mit teilweise sehr...
Die Kanonenbahn-Lahnbrücke der alten Bahntrasse Wetzlar-Lollar zwischen dem Wetzlar ST Garbenheim und Lahnau, OT Dorlar aus Blickrichtung Westen/Gemarkung Garbenheim auf die Lahn. Auf der anderen Flussseite liegt die Gemarkung Dorlar.
PRO BAHN Regionalverband Mittelhessen kündigt Widerstand gegen Abbruch der Kanonenbahn-Lahnbrücke zwischen Dorlar und Garbenheim an
Als völlig an den Haaren herbeigezogen bezeichnet der PRO BAHN...
Elferrat
Manage frei für die Mollys
In Pohlheim Watzenborn-Steinberg folgten in der ausverkauften...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sven Käs

von:  Sven Käs

offline
Interessensgebiet: Lollar
Sven Käs
457
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Gardenhouse-Jazzband freut sich auf den Lollarer "Schmaad"
Dixiland-Jazz statt KORK auf dem Lollarer Schmaadleckermarkt
Sprichwörtlich "ins Wasser gefallen" ist der letzte Auftritt der...
vlnr.: Wolfram Parma, Bernd Speier, Robert Grassl, Burkhatrd Ott, Sven Käs
Jahreshauptversammlung des CCR
Über 60 Mitglieder folgten der Einladung des Carneval Club 1977...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.