Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Rugby: Jugend trainiert für Olympia wird auf die Wettkampfklasse III erweitert

von Jens Hausneram 05.05.20101963 mal gelesen1 Kommentar
Lollar | Die Rugbyspieler an hessischen Schulen wachsen und werden älter – und Jugend trainiert für Olympia wächst mit!

Während 2008 zunächst noch als Pilotprojekt zum ersten Mal beim Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ auch dem Rugbyball nachgejagt wurde, hat sich die Sportart inzwischen bei JtfO etabliert. Am 11. Mai 2011 findet an der Clemens-Brentano-Europaschule in Lollar erstmals ein Landesentscheid Rugby der Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 1997 und jünger) statt, für den sich neben der CBES noch die Ziehenschule Frankfurt, das Riedberggymnasium Frankfurt und die Gutenbergschule Darmstadt-Eberstadt qualifiziert haben. Ali S., Jahrgang 1996, der letztes Jahr noch im Team der CBES mitspielte, ist traurig, dass er dieses Jahr aufgrund seines Alters nicht mehr mitspielen darf. Wie Ali geht es noch weiteren Lollarer Rugby-Schülern. Doch seit Donnerstag gibt es gute Nachrichten für Ali und seine Freunde, denn auf einer Sitzung der Kontaktkommission unter Leitung des neuen Referatsleiters Sport im Hessischen Kultusministerium, Ulrich Striegel, votierten die Delegierten einstimmig für den Antrag des Schulsportbeauftragten des Hessischen Rugby Verbands auf eine Erweiterung der Wettkämpfe in der Sportart Rugby auf die Wettkampfklasse III. Das bedeutet, dass ab 2011 sowohl für die Jahrgangsstufen 5 und 6 (Jahrgänge 1998 und jünger), als auch für die Klassen 7 und 8 (1996-1999) jeweils Regionalentscheide und ein Landesentscheid Jugend trainiert für Olympia ausgespielt werden. Wie 2010 wird die CBES Lollar auch 2011 wieder Ausrichter des Landesentscheids sein, dann in beiden Altersstufen. Vielleicht schaffen Ali und seine Freunde ja im kommenden Schuljahr die Qualifikation und können dann wieder dabei sein.

 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Internationaler Protest gegen Verherrlichung der Waffen SS in Lettland
Keine Ehrung der lettischen Waffen-SS! Aufruf zu internationalen...
Umrahmt und beglückwünscht von SchülerInnen der Regenbogenschule  v.L. Isolde Will mit Schulleiterin Heidi Fischer
Ciao, es war schön, dich hier zu seh´n!
„Ciao, es war schön, dich hier zu seh´n, doch einmal kommt die Zeit...
Ein Lob für das vorbildliche Projekt: Landrätin Anita Schneider zusammen mit Andrea Weiland (l.), Marco Auernigg und Andreas Bein (r.).
Landrätin Schneider unterstützt Schul-Projekt „Verrückt? Na und! Seelisch fit in Schule und Ausbildung“
„Dieses Projekt ist vorbildlich, dadurch werden junge Menschen über...
Gießener Rugbyverein unterliegt starken Frankfurtern im Finale
Am vergangenen Samstag kam es in Frankfurt zum großen Finale der...
Leon Bloh, Silas Haupt, Marcel Skalski, Quintus Wolf, Paul-Louis Brinkmann (von links)
Erfolgreicher Realschuljahrgang an Francke-Schule
„Ende des Trainings – nach 2000 Tagen Trainingslager geht die...
ÄNDERUNG DER ANKÜNDIGUNG- Lesung mit Texten von Matthias Beltz in Gießen
AUSGEWÄHLTE UNTERTREIBUNGEN Eine Lesung mit Texten des...
Die „Soundscapes“ und „Konfis“ im Konzert. Vor von links vorne links am Keyboard, Silas Lehrmund und mit Gitarre Peter Damm (musikalischer Leiter)
Popcorn zum Finale von Chor- und Orgelkonzert
„Popcorn“ zum Konzert Finale, gab‘s tatsächlich am Samstagabend in...

Kommentare zum Beitrag

Astrid Patzak-Schmidt
3.415
Astrid Patzak-Schmidt aus Gießen schrieb am 05.05.2010 um 05:43 Uhr
Ich drücke euch die Daumen!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jens Hausner

von:  Jens Hausner

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Jens Hausner
545
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Erstes Frauentraining bei den Rugby Kelten
Was macht ein Kelte montags und mittwochs bei Kälte? – Was er immer...
Zum ganz großen Wurf fehlte nur noch der Titel
Jakob Seifert, Rugby Kelte vom TSV Krofdorf-Gleiberg, lächelt...

Weitere Beiträge aus der Region

Erfolgreiche Schatzsuche – Grillfeier des Karate Dojo Lollar
Am vergangenen Wochenende veranstaltete das Karate Dojo Lollar die...
Karate-Workshop in der Grundschule Fronhausen
Die Grundschule Fronhausen veranstaltete vom 06.06.2017-09.06.2017...
Lollar zu Gast in Kaltenkirchen
Am vergangenen Wochenende reisten einige Mitglieder des Karate Dojo...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.