Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Ezidische Gemeinde Hessen e.V. erhält Zuwendungen der Anstoß Stiftung

Logo der Ezdischen Gemeinde Hessen e.V.
Logo der Ezdischen Gemeinde Hessen e.V.
Lollar | Am 26.02.2010 überreichte die Vorsitzende der Anstoß Stiftung Gabriele Mangold in einer feierlichen Stunde die Urkunden für Zuwendungen an die Vertreter der einzelnen Projekte. In diesem Jahr gehört erstmals auch die Ezidische Gemeinde Hessen e.V. mit Sitz in Lollar mit zwei Projekten zu den Glücklichen. Die Fördersumme für die zwei Projekte der Ezidischen Gemeinde Hessen e.V. beläuft sich auf insgesamt 2000€. Hierbei geht es zum einen um Nachhilfe für Kinder und dabei speziell um Grundschulkinder und zum anderen um Sprachunterricht bzw. Alphabetisierungsunterricht für Frauen. Der Alphabetisierungskurs, der größeren Anklang fand als gedacht, wird seit fast einem Jahr von der Ezidischen Gemeinde Hessen e.V. angeboten. Als Lehrer konnte die Gemeinde den pensionierten Lehrer und ehem. Grundschuldirektor Jürgen Rahn gewinnen, der einmal die Woche den Ezdischen Frauen hilft das Lesen und Schreiben zu erlernen. Durch die Zuwendungen soll ein weiterer Lehrer für den Alphabetisierungskurs gewonnen werden um den Lerneffekt zu intensivieren. Ferner sollen sowohl Lern- als auch Lehrmaterial angeschafft werden. Dazu erklärt
Mehr über...
Yeziden (7)Vereine (82)Religion (129)Lollar (396)Hessen (391)Eziden (13)
Siro Celik, eine der Frauen in diesem Kurs: „Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Anstoß Stiftung für die bereitgestellten finanziellen Mittel und hoffen dadurch den Unterricht noch besser, effektiver und vor allem nachhaltig gestalten zu können.“ Sie fügt schmunzelnd hinzu: „Aus mir wird sicherlich keine Juristen mehr, aber das Ziel ein Buch zu schreiben, habe ich nicht aus den Augen verloren.“
Zu dem anderen Projekt erklärt Irfan Ortac, Politologe und Gemeinderatsvorsitzender:„Der Nachhilfekurs ist uns ein schon fast größeres Anliegen, welches wir seit einigen Monaten erfolgreich anbieten können. Kinder sind unser aller Zukunft und hier ist jedwede Investition richtig am Platz. Bei ihnen haben wir die Möglichkeit aktiv in den Werdegang und damit einhergehend positiv auf die Integration in die Gesellschaft Einfluss zu nehmen. Zur Zeit nehmen 6 Kinder von der 1. bis zur 4. Klasse das Angebot wahr. Gerne würden wir das Angebot ausbauen und das Lernumfeld schöner gestalten, aber dafür fehlen uns die Mittel. Der Unterricht findet zur Zeit noch eher sporadisch in einer umgebauten Küche statt. Durch die Zuwendung seitens der Anstoß Stiftung erhoffen wir uns, das Angebot ausbauen zu können und die Lernatmosphäre schöner zu gestalten“, so weiter Irfan Ortac.
Zum Abschluss erklärt Irfan Ortac:„Ich bedanke mich im Namen der Gemeinde und ganz besonders der Frauen und Kinder, die direkt von diesen Zuwendungen profitieren, bei der Anstoß Stiftung für ihr Vertrauen.“

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Landrätin Anita Scheider
Wohnraumversorgungskonzept für Teilraum Nord - Allendorf (Lumda) , Buseck, Lollar, Rabenau, Reiskirchen und Staufenberg
Am Dienstag den 15.08.2017 um 18.00 Uhr wurde im Bürgersaal am...
CD mit Klängen aus den Kirchen Weilmünsters anlässlich 800 Jahre Weilmünster erscheint pünktlich zum Bauernmarkt
Weilmünster (kmp / kr). Die Idee entstand im Mai dieses Jahres, als...
Warum immer Dirndl und Weißwust ?
Diese Frage stelle ich mir, wenn ich den Veranstaltungskalender...
Meine spanische Freundin Rosa am Stand für den Tierschutz
Flohmarktstand zugunsten des Tierschutzes
Am Sonntag, den 18. Juni findet von 10 bis 16 Uhr ein Großflohmarkt...
Die Lumdatalbahn kann den Wohnungsmarkt schnell entlasten
Die Zahl der Pendler nimmt seit fast zwei Jahrzehnten stetig zu. Die...
Tonsprünge singen Teile aus der Gospelmass von Robert Ray
Biebertal (kmp). Der Chor "Tonsprünge" der Pfarrei Sankt Anna...
Generalüberholte und erweiterte Orgel erklingt im Konzert
Wetzlar (kmp). Die 1967 von der Firma Förster & Nicolaus in Lich...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Munire Celik

von:  Munire Celik

offline
Interessensgebiet: Lollar
Munire Celik
66
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Exzellenz Mir Saeed Beg - Weltliches Oberhaupt der Eziden
„Historischer Tag für uns Eziden“
Religiöses und weltliches Oberhaupt der Eziden zu Gast im Lollarer...
Logo der Ezidischen Gemeinde Hessen e.V.
Der Tag, an dem Gott die Erde schuf
Am 23.04.2011 haben Eziden aus ganz Hessen zusammen in den...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Gruselgemeinschaft
Gruselige Halloween-Party beim Karate Dojo Lollar
Noch immer gruseln, aber freuen sich die knapp 60 Teilnehmer, wenn...
Miniaturwelt im Bürgerhaus Lollar
Am vergangenen Wochenende fand im Bürgerhaus Lollar die Ausstellung...
Jahresgottesdienst der Notfallseelsorge - Neuer Ausbildungskurs beginnt
Am Mittwoch, dem 15.11.2017 findet um 18 Uhr der Jahresgottesdienst...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.