Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Eziden aus ganz Hessen feiern gemeinsam und ausgelassen

von Munire Celikam 22.12.20091619 mal gelesen2 Kommentare
Ausgelassene Stimmung unter den Gästen
Ausgelassene Stimmung unter den Gästen
Lollar | Am vergangenen Samstag kamen sämtliche Ezidinnen und Eziden Hessen zusammen, um gemeinsam ihr alljährliches Ezid Fest zu feiern.

„Heyra wê teva piroz bê“ was soviel bedeutet wie: Ich wünsche euch ein frohes Fest. Mit diesen Worten begrüßte Irfan Ortac, Gemeinderatsvorsitzender der Ezididschen Gemeinde Hessen e.V. die rund 350 anwesenden Gäste im hessenweit einzigen Vereinshaus der Eziden in Lollar. In seiner Rede stärkte er das Zusammengehörigkeitsgefühl und betonte, dass eine Gemeinschaft stets erfolgreicher sei als jede Einzelperson. In diesem Zusammenhang zeigte er auf, was man innerhalb von nur drei Jahren Gemeindearbeit geschafft habe. „Mit eure Unterstützung haben wir es geschafft, ein Zentrum für alle Ezidinnen und Eziden aus Hessen zu gründen. Ganz besonders stolz sind wir auf unsere zahlreichen Programme, die wir unseren Mitgliederinnen und Mitgliedern anbieten können, wie etwa Alphabetisierungskurs, Bewerbungstraining oder auch Nachhilfeunterricht“, so Irfan Ortac.

Vestin Yumusak führte seine Gäste routiniert durch das abwechslungsreiche Programm mit einer Moderation sowohl auf kurdisch als auf deutsch.
Mehr über...
Lollar (409)Feier (47)Eziden (13)
Der Abend begann mit einem Gebet und anschließender Rezitation einer religiöser Texte gesprochen von Pîr Temur einem Ezidischen Geistlichen. Es folgten religiöse Gesänge durch Bavê Azad und Berkat Omer, der extra aus dem Siegerland anreiste, um seinem Teil zu einem gelungenem Abend beizutragen. Bevor es zum musikalische Teil überging, in dem unteranderem Dindar Efshio, Sado und Vestin Yumusak die Gäste unterhielten, wurden diese durch geistliche Eziden gesegnet.

Das Fest wird zu Ehren Gottes gefeiert und bildet den Abschluss der drei mal drei tägigen Fastenperiode.
Dieses wurde ausgelassen mit zahlreichen Tänzen und einem großen Essensangebot gefeiert.
In den Herkunftsländern der Eziden ist das Feiern ihrer Feste in der Öffentlichkeit nur bedingt möglich, da sie stets mit Übergriffen seitens fundamentalistischer Muslimen fürchten müssen. Es wurde zudem eine Schweigeminute für die Opfer des terroristischen Anschlags auf Eziden am 14. August 2007 im Irak abgehalten, bei dem über 500 Eziden binnen Sekunden ermordet und eine weitaus größere Anzahl verletzt und verwundetet wurden.

Ausgelassene Stimmung unter den Gästen
Ausgelassene Stimmung... 
"Frohes Fest" Mosaiktafle gesponsert von Dahil Celik
"Frohes Fest"... 
Segnung der Gäste durch Geistliche
Segnung der Gäste durch... 
Bave Azad
Bave Azad 
Berkat Omer
Berkat Omer 
Dindar Efshiyo
Dindar Efshiyo 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

studieren eines Fahrplanes am Bahnhof (Usingen in den 1990er Jahren) im Hintergrund der Bahnsteig
Erläuterung des Begriffs Stundentakt im ÖPNV
Im Zusammenhang mit der Reaktivierung der Lumdatalbahn trugen Dritte...
Ein ICE wird es nie im Lumdatal geben. Doch auch der regionale Schienenverkehr ist alles andere als verstaubt und langsam.
Zweifel-loses zur Lumdatalbahn
In verschiedenen Medienberichten hinterfragen unterschiedliche...
Die Kanonenbahn-Lahnbrücke der alten Bahntrasse Wetzlar-Lollar zwischen dem Wetzlar ST Garbenheim und Lahnau, OT Dorlar aus Blickrichtung Westen/Gemarkung Garbenheim auf die Lahn. Auf der anderen Flussseite liegt die Gemarkung Dorlar.
PRO BAHN Regionalverband Mittelhessen kündigt Widerstand gegen Abbruch der Kanonenbahn-Lahnbrücke zwischen Dorlar und Garbenheim an
Als völlig an den Haaren herbeigezogen bezeichnet der PRO BAHN...
Auszeichnung des Landkreises in 1991 als Beleg verkehrspolitischen handelns
Wer oder was steht ideell hinter der Lumdatalbahn
In einem Leserbrief in einer Gießener Tageszeitung waren kürzlich...
Beachvolleyball: Turnier-Saison in Lollar gestartet
Seit mittlerweile einem Jahr wird das neue Beachsportfeld an der...
Einladung zum Adventskonzert am 16.12.2017
Wie wäre es, sich in der hektischen Vorweihnachtszeit ein bisschen...
Diesellokomotive vom Typ "212" mit einer Garnitur aus Personenwagen durchfährt die ehemalige Texasbrücke im Norden Lollars auf der Fahrt nach Rabenau-Londorf. Winter 1969/70
Keine alten Dieselloks auf moderner Lumdatalbahn zu erwarten
Gießen/Lollar/Staufenberg/Allendorf/Rabenau Kürzlich äußerte sich...

Kommentare zum Beitrag

Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 22.12.2009 um 10:58 Uhr
Hallo,
wo genau hat denn diese Feier stattgefunden?
Munire Celik
66
Munire Celik aus Lollar schrieb am 22.12.2009 um 11:54 Uhr
Die Feier hat in den Vereinsräumen in Lollar stattgefunden.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Munire Celik

von:  Munire Celik

offline
Interessensgebiet: Lollar
Munire Celik
66
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Exzellenz Mir Saeed Beg - Weltliches Oberhaupt der Eziden
„Historischer Tag für uns Eziden“
Religiöses und weltliches Oberhaupt der Eziden zu Gast im Lollarer...
Logo der Ezidischen Gemeinde Hessen e.V.
Der Tag, an dem Gott die Erde schuf
Am 23.04.2011 haben Eziden aus ganz Hessen zusammen in den...

Weitere Beiträge aus der Region

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Sport bei der TSG Lollar– jetzt noch bewerben
Schule bald fertig und noch nicht ganz sicher, wie weiter? Die...
Beachvolleyballturnier der TSG Lollar
Favoriten siegen beim Beachvolleyball-Turnier in Lollar
Das erste Beachvolleyball-Turnier war ein voller Erfolg. Bei knapp...
Beachvolleyball: Turnier-Saison in Lollar gestartet
Seit mittlerweile einem Jahr wird das neue Beachsportfeld an der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.