Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Eintracht Wetzlar-Jugendabteilung

Lollar | D - Junioren Trio aus dem Sportkreis Gießen wechselt vom TSV 1848 Hungen zur Eintracht 05 Wetzlar und trifft dort auf geballte Fußballkompetenz.

Der Tabellenführer der Verbandsliga Mitte und wohl designierte Hessenligist Eintracht 05 Wetzlar rüstet auch im Jugendbereich auf und hat sich für die nächsten 3-5 Jahre im Jugendbereich hohe Ziele gesetzt.

Aus dem Sportkreis Gießen wechselte zum 1.12.2009 mit Lars Schmidt (Jahrgang 1997) einer der wohl besten Offensivspieler seiner Altersklasse im mittelhessischen Raum zur Eintracht 05 Wetzlar. Lars Schmidt hat sich im Sportkreis Gießen als Torjäger einen Ruf gemacht und hatte mit 62 Saisontoren maßgeblichen Anteil an dem Erfolg der E-7-Junioren des VfR 1920 Lich in der Saison 2007/2008, als er mit seiner Mannschaft ein Jahr lang in Pflichtspielen unbesiegt blieb und mit seiner Mannschaft Kreisligameister und Kreispokalsieger wurde. In der letzten Saison spielte Lars Schmidt mit den D-Junioren des TSV 1848 Hungen in der Gruppenliga. Mit ihm wechseln Michael Meringer und Mathias Wolf zur Eintracht 05 Wetzlar, welche beide mit Lars Schmidt zusammen in der Kreisligameistermannschaft des VfR 1920 Lich, beim FSV 1926 Fernwald in der Kreisliga und beim TSV 1848 Hungen in der Gruppenliga gespielt haben.

Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Das in Lich beheimatete Trio wird bei der Eintracht 05 Wetzlar von Armin Schmidt trainiert, unter dem als Trainer das Trio beim VfR 1920 Lich Kreisligameister und Kreispokalsieger wurde und beim FSV 1926 Fernwald in die Kreisliga aufgestiegen war. Armin Schmidt hat selber, sowohl in der Jugend, als später bei den Aktiven, im Sportkreis Wetzlar bei der Eintracht 05 Wetzlar und danach beim TuS Naunheim und SC Waldgirmes gespielt und kehrt nun als Jugendtrainer wieder zu dem Verein zurück, bei dem er selber als D-Jugendlicher unter dem legendären Trainer Bruno Berger das Fußball-ABC erlernt hatte.

Die D-Junioren der Eintracht 05 Wetzlar belegen nach der Vorrunde Platz 4 der Kreisliga Wetzlar und stehen bei der Hallenkreismeisterschaft in der Endrunde. Da Lars Schmidt, Mathias Wolf und Michael Meringer, dank erteilter Freigabe durch den TSV 1848 Hungen, noch vor dem Beginn der Rückrunde für Eintracht 05 Wetzlar spielberechtigt sind und der Rückstand auf Platz 2 in der Tabelle nur 1 Punkt beträgt, dürfte zumindest die Vizemeisterschaft noch zu realisieren sein. Lars Schmidt is auch bereits bei der Hallenkreismeisterschaftsendrunde am 20.2.2010 spielberechtigt, so dass auch da, aus Sicht der Eintracht, einiges zu erwarten ist.

Ausschlaggebend für den Wechsel des Trios zur Eintracht 05 Wetzlar war, dass die Jungs dort zum einen wieder von ihrem gewohnten Trainer Armin Schmidt trainiert werden und dass sie dort, dank Kunstrasenplatz, das ganze Jahr über im Freien trainieren können und dass natürlich die sportlichen Voraussetzungen bei der Eintracht 05 Wetzlar, sowohl den Aktivenbereich, als den Jugendbereich betreffend, mit Kunstrasenplatz und einem Stadion, welches die DFB-Auflagen in Sachen Regionalliga erfüllt, optimal sind.

Für die kommende Saison 2010/2011 sind als Verstärkung für die von Armin Schmidt trainierte Mannschaft ( dann als C-Junioren ) noch weitere Neuzugänge vorgesehen.

Bei der Eintracht 05 Wetzlar trifft das Trio wahrlich auf geballte Fußballkompetenz, denn mit Claus-Peter Zick ( Trainer der 1. Mannschaft ) und Dr. Stefan Lottermann ( Jugendkoordinator ), die gemeinsam mit der Eintracht Frankfurt 1980 UEFA-CUP-Sieger und 1981 Deutscher Pokalsieger wurden und mit Mathias Hagner ( Kapitän der 1. Mannschaft ), der mit der Eintracht Frankfurt Bundesligafünfter wurde und mit dem VfB Stuttgart 1997 und 1998 Deutscher Vizemeister und 1997 Deutscher Pokalsieger wurde, stehen gleich 3 ehemalige Bundesligaprofis bei der Eintracht 05 Wetzlar unter Vertrag.

Unter der Leitung des Nachwuchskoordinators Dr. Stefan Lottermann (DFB Fußball-Lehrer & FIFA Trainerausbilder) sowie des Cheftrainers Armin Friedrich bietet Eintracht 05 Wetzlar in einer eigenen Fußballschule talentierten Jugendlichen im Alter von 6 – 18 Jahren in allen hessischen Ferien die Möglichkeit, sich fußballerisch weiterzuentwickeln.

Die Eintracht 05 Wetzlar bietet zukünftig also talentierten Jugendfußballern allerbeste Voraussetzungen.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Friedhelm Lenz

von:  Friedhelm Lenz

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
61
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Eintracht Wetzlar C Jugendmannschaft
Ich verfolge seit 2007 den sportlichen Werdegang von Lars Schmidt und...
Eindrucksvolle Bilanz-Quartett aus dem Sportkreis Giessen sorgt auch in Wetzlar für Furore
Ich verfolge seit mehreren Jahren den sportlichen Werdegang von 3...

Weitere Beiträge aus der Region

Winter in Wettenberg
Wer zurzeit in Wettenberg spazieren geht, kann eine Winterlandschaft...
Ein herrlicher Tag ging zu Ende!
Die derzeitige Wetterlage beschert und sonnige Tage und frostige...
Gruppenbild der Meute Lollar
Lollarer Pfadfinder
Lollarer Pfadfinder im Marburger Stadtwald mit Hudson...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.