Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Barocker Konzertgenuss mit dem „Collegium vocale Kirchberg“ Aufführungen in Lollar, Londorf und Bad Endbach-Hartenrod

Lollar | Bei Georg Friedrich Händel denken viele Musikliebhaber zuerst an den „Messias“, das wohl meistgesungene und gespielte Werk des gebürtigen Deutschen, der ab seinem 26. Lebensjahr in London lebte und später als Hofkomponist des Königs große Erfolge feierte. Das Collegium vocale, die Kantorei des Dekanats Kirchberg unter der bewährten Leitung der Kirchenmusikerin Daniela Werner, hat sich mit seinem Konzertprogramm für andere Werke des bedeutenden Barock-Komponisten entschieden. Das „Dettinger Te Deum“, ein 45minütiges Meisterstück für Solisten, Chor und Orchester steht im Mittelpunkt der diesjährigen Konzerte.

Das Programm wird am Samstag, den 25.10.08 um 19.30 Uhr in der Evangelischen Kirche in Lollar, am Sonntag, den 26.10.08 um 18 Uhr in der Evangelischen. Kirche in Rabenau-Londorf sowie am Sonntag, den 2.11.08 um 18 Uhr in der Evangelischen Kirche in Bad Endbach-Hartenrod zu hören sein

Zu den rund 60 Sänger/Innen treten 22 Musiker als Symphonisches Orchester sowie die Solisten Linda Sommerhage (Alt), Michael Brauer (Tenor) und Young Myoung Kwon (Bass) hinzu, um das feierliche und mitreißende Werk mit viel Leidenschaft darzubringen.

Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Händel komponierte es anlässlich des Sieges der Engländer und Österreicher über die Franzosen in Dettingen am Main, die gefeierte Uraufführung in Anwesenheit des Königs George II. fand im November 1743 in der Royal Chapel St. James statt. Es ist ein monumentales und klangvoll-mannigfaltiges Werk. Die Ähnlichkeiten zum „Messias“ sind – vor allem in den Chorsätzen – kaum zu überhören. Mit Fanfarenklängen, mit Pauken und Trompeten wird das Werk eröffnet. In der Folge wechseln festliche Jubelchöre und fromm-erhabene Solopartien mit leise lyrischen Passagen einander ab. Mit dem Concerto grosso opus 6 Nr. 5 für 3 Solo-Streicher und Streichorchester wird ein weiteres Händel-Werk zusätzlich noch vom Orchester erklingen, ebenfalls unter der Leitung von Daniela Werner.

Besuchen Sie eines der Konzerte, die sicherlich ein Fest für Ihre Ohren sein werden. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf sowie an der Abendkasse. Erhältlich sind diese ab dem 6. Oktober in den Pfarrämtern Lollar und Londorf sowie bei Blumen Heyer Treis, de flor Londorf, Tankstelle Kesselbach, Industrie-Apotheke Lollar, christliche Bücherstube Kunz (Biedenkopf), Büchertisch der Kirchengemeinde Hartenrod, Ev. Pfarramt Hartenrod (Tel.: 02776-911008), Buchhandlung Die Arche (Gladenbach), Buchladen COLIBRI (Weidenhausen), christliche Buchhandlung (Dillenburg), Hermann Bamberger Hartenrod (Tel: 02776/324) und den Sängern und Sängerinnen.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.166
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Interessante und anregende Gespräche kamen bei dem Bürgerreportertreffen mit der GZ auf.
Gemeinsames Treffen zum Gesprächsaustausch
Am 28. April lud die GIEßENER ZEITUNG in die Geschäftsstelle nach...
Auch bei der GZ ist der Frühling eingekehrt....
Einladung zum Bürgerreporter-Treffen
Liebe Bürgerreporter, gerne greifen wir Ihren Vorschlag auf, und...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Gewinner des ersten Tages: die EGC Wirges freute sich riesig über den Sieg
BAUHAUS Kids Cup-Finale: EGC Wirges und VfB Gießen gehen als Gewinner vom Platz
Nach den Qualifikationsspielen im April fand vergangenes Wochenende...
Kirmes in Lollar-Salzböden 2017
Am letzten Augustwochenende heißt es wieder Kirmes in...
GRÜNE: Barrierefreiheit am Bahnhof Lollar in weiter Ferne
Bis zum 16.08.2017 erfolgt noch das Anhörungsverfahren zur...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.