Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

"Die Männer": Brasilanisches Churrasco zog Männer an

Der ehemalige Brasilienmissionar Arno Kawohl in der Tracht eines Gauchos
Der ehemalige Brasilienmissionar Arno Kawohl in der Tracht eines Gauchos
Lollar | (Gießen) Etwa 70 Männer ließen sich beim letzten Männertreffen der Gruppe "Die Männer" der Evangelisch-freikirchlichen Gemeinde Gießen ein brasilianisches Traditionsgericht schmecken: Der ehemalige Brasilien-Missionar und Pastor der Gemeinde, Arno Kawohl, hatte ein original Churrasco zubereitet. Auf einem speziellen Grill schmorten verschiedene Fleischsorten stundenlang auf Spießen über dem Holzkohlenfeuer. Die lediglich mit grobem Salz gewürzten Stücke entfalteten auf diese Weise ihren unverwechselbaren kräftigen Geschmack. Die Männer honorierten dies, indem sie von den etwa 40 Kilogramm Fleisch so gut wie nichts übrig ließen.
Da der Mensch bekanntlich nicht vom Brot allein lebt, gab es neben echten Männergesprächen noch einen geistlichen Impuls von Pastor Arno Kawohl, der stilecht in der Kleidung eines brasilianischen Gauchos auftrat.
"Die Männer" sind eine Gruppe der Evangelisch-freikirchlichen Gemeinde in Gießen. Ziel ist es, Männer in unterschiedlichen Lebensbereichen zu unterstützen.
Die nächste Veranstaltung mit dem Thema "Männer und Gewalt" findet am 4. September 2009 statt. Referent ist Gerhard Wittig, Dozent für Sport und Einsatztraining an der Polizei-Verwaltungshochschule Gießen.
Ständig aktualisierte Infos unter: www.efg-giessen.de/veranstaltungen/erwachsene/maennerkreis.html

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

CD mit Klängen aus den Kirchen Weilmünsters anlässlich 800 Jahre Weilmünster erscheint pünktlich zum Bauernmarkt
Weilmünster (kmp / kr). Die Idee entstand im Mai dieses Jahres, als...
Ganz kurz kommentiert: 547 +X, die Zahl des Tages.
Die Zahl des Tages lautet 547 + X. 547 Fälle von Missbrauch und...
"poco piu" am 17. August 2017 - 19:30 Uhr in St. Thomas Morus
Ein Sommernachtstraum: "poco piu" - Harfenpop & Percussionsoul am 17. August 2017 um 19:30 Uhr in St. Thomas Morus
Es ist der 6. August 2015, eine lauer Sommerabend, Donnerstag, 19:30...
Tonsprünge singen Teile aus der Gospelmass von Robert Ray
Biebertal (kmp). Der Chor "Tonsprünge" der Pfarrei Sankt Anna...
Generalüberholte und erweiterte Orgel erklingt im Konzert
Wetzlar (kmp). Die 1967 von der Firma Förster & Nicolaus in Lich...
Mit viel Spielfreude: das Kammerensemble des Musikfördervereins Gießen e.V.
Herzlicher Applaus zur Musikalischen Andacht in St. Thomas Morus
Am vergangenen Sonntag fand in der St. Thomas Morus Kirche in Gießen...
Patronatsfest mit Chor-und Orgelmusik
Biebertal (kmp). Am Sonntag, dem 13. August, feiert die katholische...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Frankjörn Pack

von:  Frankjörn Pack

offline
Interessensgebiet: Lollar
Frankjörn Pack
21
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Mehr als gesund – Dem Altern begegnen und wie “mann” vorbeugen kann
Gießen - Am 27. November um 19.00 Uhr findet im Gemeindehaus der...
Gießen: Männerabend mit dem Thema "Anleitung zum Mannsein"
Wie lautet die Anleitung zum Mannsein? Was fördert, was hemmt die...

Weitere Beiträge aus der Region

Bachelorarbeit Struktur
Die Strukturelemente der Bachelorarbeit sind nach akademischen...
Die Gruselgemeinschaft
Gruselige Halloween-Party beim Karate Dojo Lollar
Noch immer gruseln, aber freuen sich die knapp 60 Teilnehmer, wenn...
Miniaturwelt im Bürgerhaus Lollar
Am vergangenen Wochenende fand im Bürgerhaus Lollar die Ausstellung...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.