Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Drei Täter flüchten nach Einbruch in Tabakwarenhandel

Lollar | Drei bislang unbekannte Täter versuchten in der Nacht zum
Freitag, 3. Juli, in einen Tabakwarenhandel in Lollar einzubrechen.
Polizeibeamte wurden auf die Tat aufmerksam. Die Täter konnten unerkannt flüchten. Das Tatfahrzeug wurde in der Ortsmitte sichergestellt. In die Fahndung nach den Flüchtigen waren Beamte benachbarter Dienststellen, ein Hubschrauber und Polizeidiensthunde einbezogen.

Gegen 1.30 Uhr, wurden Polizeikräfte auf einen Audi S6 Kombi
aufmerksam, dessen Insassen sich verdächtig verhielten. Beim Versuch die drei dunkel gekleideten Männer festzunehmen, gelang es diesen nach einem Gerangel mit den Beamten, bei dem auch Reizgas und Schlagstockeinsatz erfolgte, zu flüchten. Einer der Beamten gab auf den flüchtenden Audi zwei Schüsse ab. Das Fahrzeug wurde im Zuge der Fahndung in der Lumdastraße aufgefunden. Es trug ein als gestohlen gemeldetes HG - Kennzeichen. Ein Hinterreifen ist platt, die Heckscheibe ist vermutlich durch Schlagstockeinsatz zersplittert. Nach den Spuren am Tatort hatten die Diebe einen Zaun durchtrennt und drückten mit ihrem Auto ein Sektionaltor ein. Weil davon auszugehen
war, dass die flüchtigen Täter versuchten von Lollar wegzukommen, veranlasste die Polizei eine Rundfunkwarnmeldung an die Bevölkerung mit der Bitte, keine Anhalter mitzunehmen. Die intensiven Fahndungsmaßnahmen dauerten bis in die Morgenstunden an. Die Staatsanwaltschaft Gießen ist in die Ermittlungen einbezogen. Bei den Tätern handelt es sich um drei Männer von 1,80 bis 1,85 m, alle waren
dunkel gekleidet, einer trug eine Basecap. Das Tatfahrzeug ist ein dunkelroter Audi S6 Kombi. Die Kripo Gießen fragt nun, wo das recht seltene Fahrzeug aufgefallen ist oder wer sonst Wahrnehmungen gemacht hat, die zur Aufklärung der
Tat beitragen können. Hinweise bitte unter Telefon: 0641-70062555.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) von Amtswegen

von:  von Amtswegen

offline
Interessensgebiet: Gießen
13.927
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rentenversicherer muss Hinterbliebenenrente nachzahlen Bei eingetragenen Lebenspartnerschaften konkrete Hinweispflicht auf neue Rechtslage
Das Sozialgericht Gießen hat jetzt der Klage einer 58jährigen Frau...
Kriminalpolizei bittet um Hinweise: Wer erkennt die Männer im Mercedes?
Mit dem Bild aus einer Geschwindigkeitsüberwachungsanlage bittet die...

Weitere Beiträge aus der Region

Gruppenbild der Meute Lollar
Lollarer Pfadfinder
Lollarer Pfadfinder im Marburger Stadtwald mit Hudson...
Die Theatergruppe der Vereinsgemeinschaft Lollar-Odenhausen geht auf Kreuzfahrt mit „M.S. Aphrodite – Fernsehstars am Limit!“
Die Proben der Theatergruppe der Vereinsgemeinschaft Odenhausen/Lahn...
Enten im Schein der Abendsonne
Abendstimmung an der Lahn
Der November zeigt sich im Moment wirklich von seiner schönen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.