Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Wenn das Wetter das "Drehbuch" für Fotos schreibt...

Lollar | Am Samstag, den 02.05.2020 sorgte ein Mix aus Sonne und Schauerwolken am Nachmittag erneut für Regenbogenwetter.
Dies nahm ich zum Anlass, mich gemeinsam mit einem befreundeten Meteorologen auf die Burg Vetzberg zu begeben, in der Hoffnung, einen Regenbogen über der Burg Gleiberg zu fotografieren.
Zuerst kam nur eine dünne Regenwolke, die ein paar Tropfen fallen lies, aber als diese abzog spannte sich ein Regenbogen über dem Gleiberger Land (Bild1).
Aufgrund des Sonnenstandes ist die Burg Gleiberg am rechten Rand des Regenbogens zu sehen.
Unsere Beobachtungen am Himmel sowie Blicke aufs Wetterradar zeigten uns, daß noch ein weiterer Schauer folgen wird.
Nach einer guten Stunde Wartezeit war es dann endlich soweit, der Himmel wurde dunkel über uns und es begann zu regnen.
Die dunkle Regenwolke zog rasch ab Richtung Vogelsberg und die mittlerweile tiefstehende Sonne kam heraus und strahlte die Burg Gleiberg an und es spannte sich ein leuchtender Regenbogen über der Burg (Bild 2).
Auf Bild 3 ist die Rückseite der abziehenden Schauerwolke mit einer Lichtbrechung zu sehen.
Es war ein faszinierendes Naturschauspiel, auf das wir lange gewartet haben!

1
 
6
 
1
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die beiden "Schwesterburgen" Gleiberg und Vetzberg bei Bilderbuchwetter
Am 1.Mai 2020 in Wißmar
Regenbogen über Wißmar
Regenbogen in seiner vollen Schönheit
Burg Gleiberg am 03.07.2020 um 22:25 Uhr
Immer wieder ein beliebtes Motiv: die beleuchtete Burg Gleiberg bei Nacht
Komet Neowise
Komet Neowise
Am Montag, den 13. Juli 2020 zog es mich gemeinsam mit einem...
1. Mai-Regenbogen mit Wassertropfen auf der Linse

Kommentare zum Beitrag

Harald Bott
3.340
Harald Bott aus Mücke schrieb am 03.05.2020 um 13:38 Uhr
Hallo Andrea,
tolle Aufnahmen.
Gruß Harald
Friedel Steinmueller
3.842
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 03.05.2020 um 13:42 Uhr
Viel Regenbogenwetter war das an den beiden ersten Maitagen!
So ist Wetter wieder interessant.
Nicole Freeman
10.716
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 03.05.2020 um 18:43 Uhr
super fotos andrea.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andrea Mey

von:  Andrea Mey

offline
Interessensgebiet: Lollar
Andrea Mey
10.924
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die kleine Rote Samtmilbe rechts könnte den Eiern des Käfers gefährlich werden
Dickmaulrüssler
Es gibt Tiere, da ist man froh, daß sie nur wenige mm groß sind. Wäre...
Bienenweide
Zur Zeit kann man überall Felder mit Phacelien sehen. Die Felder...

Veröffentlicht in der Gruppe

(Un-)Wetter im Landkreis Gießen

(Un-)Wetter im Landkreis Gießen
Mitglieder: 10
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Zerstörte Waldung nach dem schweren Gewittersturm
Vor 17 Jahren: Schweres Unwetter in der Dünsbergregion
Am 8. August 2003, ein Freitag, wurde der Raum Biebertal am...
Gewitterlinie aus Osten zieht über das Lahntal
Wolkenwalze aus Osten aufziehend
Weitere Gruppen des Beitrags:

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.