Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Der Wollschweber

Lollar | Traubenhyazinthen dienen vielen Insekten als Nahrung, so auch dem Wollschweber, der zu der Gattung der Fliegen gehört.
Er ist sehr flink unterwegs und deshalb nicht einfach zu fotografieren. Den Nektar der Blume nimmt er im Schwirrflug mit seinem langen Rüssel auf.
Sein Larve lebt als Parasit in einem meiner Bienenhäuser, wo sie zunächst den Futterbrei und später die Larven der Mauerbiene verspeisten.
Das ist weniger schön aber das ist nun einmal der Lauf der Natur.

 
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

The Fly

Kommentare zum Beitrag

Harald Bott
3.338
Harald Bott aus Mücke schrieb am 23.04.2020 um 05:05 Uhr
Wenn die nicht so scheu wären.
Tolle Aufnahmen.
Gruß Harald
Nicole Freeman
10.715
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 23.04.2020 um 17:57 Uhr
da stimme ich voll zu. schöne fotos
Bernd Zeun
11.622
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 23.04.2020 um 21:31 Uhr
Laut EXIF-Daten 1/2500 Sekunde Belichtungszeit und kein Flügel auch nur andeutungsweise (Bild 1) zu erkennen. Unglaubliche Materialleistung u. Steuerungstechnik, da muss die Technik sich noch sehr anstrengen, um dahin zu kommen.
H. Peter Herold
28.926
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 24.04.2020 um 08:30 Uhr
Immer wieder tröstlich dass der Mensch immer wieder an seine Grenzen stößt.
Danke für die.Aufnahmen Andrea
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andrea Mey

von:  Andrea Mey

offline
Interessensgebiet: Lollar
Andrea Mey
10.924
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die kleine Rote Samtmilbe rechts könnte den Eiern des Käfers gefährlich werden
Dickmaulrüssler
Es gibt Tiere, da ist man froh, daß sie nur wenige mm groß sind. Wäre...
Bienenweide
Zur Zeit kann man überall Felder mit Phacelien sehen. Die Felder...

Veröffentlicht in der Gruppe

Aus Haus und Garten

Aus Haus und Garten
Mitglieder: 12
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Am 01. August konnte ich ein Landkärtchen der Sommergeneration von der Flügeloberseite her, mit der Kamera festhalten!
Die Sommergeneration vom Landkärtchen ist wieder da!
Wer kann helfen, was ist das?
Eine Bekannte hat diese Bilder aufgenommen und weiß nicht was das ist?
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Die kleine Rote Samtmilbe rechts könnte den Eiern des Käfers gefährlich werden
Dickmaulrüssler
Es gibt Tiere, da ist man froh, daß sie nur wenige mm groß sind. Wäre...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.