Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Mit der Feuerwehr auf Zeitreise zurück ins Jahr 1948.

Lollar | Anlässlich des Tags der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Lollar e.V. am Sonntag, 13.05.2018 ab 11 Uhr am Feuerwehrstützpunkt auf der Schur wurde ein großartiges Programm zusammengestellt.

Als Highlight wird das in diesem Jahr 70 Jahre alte Löschfahrzeug- ein Ford T, Baujahr 1948 - präsentiert, das eigens für diesen Tag mittels Tieflader aus dem Deutschen Feuerwehrmuseum in Fulda nach Lollar zurückgekehrt ist. Dieser Transport hat bereits für großes mediales Interesse gesorgt und selbst der HR wird am 11.05.2018 ab 18 Uhr in seiner Sendung „Maintower“ darüber berichten.

Mit dem Nachfolgefahrzeug (baugleich) und dem aktuellen Tanklöschfahrzeug sind damit alle 3 Lollarer Tanklöschfahrzeuge nach dem Krieg zu bewundern. Zusätzlich gibt es eine Ausstellung weiterer Oldtimer aus der Zeit ab 1948.

Es wird allerdings nicht nur der 70. Geburtstag des Löschfahrzeugs gefeiert, sondern auch das Jubiläum von Ehrenstadtbrandinspektor Karl-Heinz Deußing, der sich seit eben diese 70 Jahren für die Feuerwehr Lollar engagiert. Nicht zuletzt feiert auch die Einführung der D-Mark ihren 70. Geburtstag - mit Ausstellungen und Filmvorführungen des Deutschen Währungsmuseums Fuldatal im Rahmen der Veranstaltung wird unsere gute, alte Währung gefeiert.

Abgerundet wird der Tag durch Vorführungen der Einsatzabteilung und der Jugendfeuerwehr, die AG B-F-T bietet ein Training zur Gasbrandbekämpfung und an dem Stand der Öffentlichkeitsarbeit besteht die Möglichkeit sich eine Rettungskarte bzw. einen passenden QR-Code ausdrucken zu lassen.

Nicht zuletzt kommt natürlich das leibliche Wohl nicht zu kurz. Für Essen und Trinken wird bestens gesorgt sein.

 
Die Alters- & Ehrenabteilung vor dem Löschfahrzeug
Die Alters- &... 
Ehrenstadtbrandinspektor Karl Heinz Deußing nimmt nach 47 Jahren wieder Platz im alten Löschfahrzeug
Ehrenstadtbrandinspektor... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Cantamus Gießen auf dem Schiffenberg, Juni 2019
Jauchzet, frohlocket! Bachs Weihnachtsoratorium erklingt am dritten Adventswochenende in Gießen-Wetzlarer Kooperation zwei Mal anlässlich von 10 Jahren Cantamus Gießen
Der gemischte Chor Cantamus Gießen lädt zu seinen Weihnachtskonzerten...
Der Hüttenberger Manfred Adam umringt von Feuerwehrleuten aus Weißrussland und der Dolmetscherin Elena Zhyltsova
Besuch bei Berufsfeuerwehr in Weißrussland
„Arbeiten und Helfen innerhalb der Feuerwehr ist auch außerhalb...
Feuerwehr Fernwald rettet Fische im Wert von 25.000 €
Was vergangenen Samstag auf der A5 als gemeldeter Verkehrsunfall mit...
Gute Nachricht für den Schulstandort – Chance für die Stadt Allendorf (Lumda)
Wir freuen uns ausdrücklich, dass der Schulstandort der Clemens...
Begleitet vom Gießener Hornquartett eröffnete der Jubiläums-Männerchor des GV Eintracht, mit seinem Chorleiter Dieter Schäfer das Jubiläumskonzert.
Bravo Rufe, für ein tolles Jubiläumskonzert!
Musik, Musik, Musik! So hatte der Gesangverein Eintracht 1869...
Pause bei der Feuerwehr Pohl-Göns
Grenzgang der Hüttenberger Feuerwehr
Traditionell begehen viele Vereine und Gruppen eine Wanderung...
Fleischermeister Martin Weber mit dem stellv. Vorsitzenden des Feuerwehrverbandes Wetzlar Friedel Mehlmann
Metzgerei Martin Weber ist "Partner der Feuerwehr"
Die Langgönser Metzgerei Weber ist “Partner der Feuerwehr“. Die...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jörg Jungbluth

von:  Jörg Jungbluth

offline
Interessensgebiet: Lollar
Jörg Jungbluth
5.108
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zuviel Seitenwind - Ich hau ab
Nicht vergessen: Am Sonntag ab 12.00 Uhr Weihnachtsmarkt in Lollar

Veröffentlicht in der Gruppe

Geschichte und Geschichten

Geschichte und Geschichten
Mitglieder: 23
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Von der Natur umarmt
Auf meinen Schultern lasten Sorgen. Was kommt morgen, wie soll es...
Bedingungsloses Grundeinkommen in der Zeit der Corona Pandemie gefordert
Gerade gefunden und für wichtig empfunden! Reformvorschläge in der...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Traubenhyazinthen
Zur Zeit leuchten sie überall in den Gärten und sind Nahrung für viele Insekten.

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.