Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Jahresgottesdienst der Notfallseelsorge - Neuer Ausbildungskurs beginnt

Lollar | Am Mittwoch, dem 15.11.2017 findet um 18 Uhr der Jahresgottesdienst der Notfallseelsorge im Landkreis Gießen in der Johanneskirche in Gießen statt.
Im Gottesdienst werden neu ausgebildete Notfallseelsorger beauftragt und in ihren Dienst eingeführt. Der Dekan des Evangelischen Dekanates Gießen, Frank-Tilo Becher, wird die Predigt halten.
Mitarbeiter unseres Teams und Angehörige der Polizei, Feuerwehr, THW und Rettungsdienste werden den Gottesdienst mit Lesungen und Gebeten gestalten.
Für die Musik im Gottesdienst sorgen der Gießener Gospelchor und der Kantor der Johanneskirche Christoph Körber an der Orgel.
Der Gottesdienst regt dazu an, über das Erlebte nachzudenken und Gott um seinen Schutz und Segen für die Arbeit in der kommenden Zeit zu bitten.
Er soll auch eine Möglichkeit zur Begegnung sein und Gelegenheit geben, den Angehörigen der verschiedenen Dienste Dank für die gute Kooperation in den vergangenen Monaten zu sagen.
Wir laden alle Interessierten herzlich ein, dabei zu sein. Im Anschluss gibt es bei einem Imbiss die Möglichkeit miteinander ins Gespräch zu kommen.

Die Notfallseelsorge begleitet Menschen in Krisensituationen und arbeitet dabei eng mit Polizei, Feuerwehren und Rettungsdiensten zusammen. Haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende werden mit einer qualifizierten Ausbildung auf diesen anspruchsvollen Dienst vorbereitet. Ein neuer Kurs mit Abendseminaren beginnt im März 2018. Wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit haben, wenden Sie sich an den Pfarrer für Notfallseelsorge, Hans-Theo Daum, email: daum@ekhn.de.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Regen.
Motorradgottesdienst Ablassen in Hüttenberg
„So viele Sommertage in Hessen wie noch nie“, doch ausgerechnet beim...
Viel Luft und Power
Lahnau-Dorlar (kmp/kr). Die Orgel der Katholischen Kirche Mariä...
Ablassen: Motorradgottesdienst 23.09.2018, Hüttenberg
Liebe Bikerinnen und Biker, in einigen Wochen ist es wieder soweit....
"Tonsprünge" und "Bunte Töne" singen zur Firmung
Wettenberg-Krofdorf / Selters-Haintchen (kmp). Am 28. Oktober um 16...

Kommentare zum Beitrag

Florian Schmidt
4.554
Florian Schmidt aus Gießen schrieb am 08.11.2017 um 21:10 Uhr
Wieder ein Arbeitsfeld welches nicht in die Hände der Kirche sondern in die ausgebildeter Psychologen gehört. Singen, klatschen, beten sind keine adequate Traumabewältigung. Wieso masst es sich die Kirche an hier tätig zu werden? Was ist mit Menschen die keinen religiösen Bezug haben und sich auch nicht vor einem Kirchen oder Glaubensvertreter offenbaren möchten? Welch eine absurde Einrichtung.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hans-Theo Daum

von:  Hans-Theo Daum

offline
Interessensgebiet: Lollar
99
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Musikalische Reise durch das Judentum: Esther Lorenz kommt mit hebräischen Liedern nach Lollar
Musikliebhaber, die auch mal über den eigenen kulturellen Tellerrand...
Cae und Eddie Gauntt
"You love me" - Cae und Eddie Gauntt am 19. September mit neuem Album in Lollar
Cae und Eddie Gauntt: Jeder dieser beiden Namen steht für ein...

Weitere Beiträge aus der Region

Noch Herbst oder schon Winter?
Diese Frage habe ich mir am Dienstag, den 20.11.2018 bei einem...
Links Micky, rechts Brisa
Brisa und Micky, die unzertrennlichen
Brisa und Micky haben sich auf der Pflegestelle der Tieroase...
Der November hat auch schöne Seiten!
Auch ein Spaziergang an einem nebelgrauen Novembertag kann sehr schön...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.