Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

OFFENSIVE SELF DEFENCE

Lollar | Effektiver Selbstschutz für Jung und Alt

Offensive Self Defence (OSD) gibt es mittlerweile schon ein paar Jahre. Allerdings in Gießen erst seit dem 03.01.2017. Das Team um Ben Vorbach und Kai Bretz verlagerten ihre Schule von Lollar nach Gießen um hier einem breiteren Publikum ein breites Angebot an Kursen bieten zu können.
Doch was ist Offensive Self Defence überhaupt? Ben Vorbach, Headcoach und Begründer des Ganzen beschreibt es folgendermaßen: „OSD ist ein sogenanntes Hybridsystem, bestehend aus Krav Maga und Combatives. Wir trainieren nicht für Wettkämpfe oder aus sportlichen Gründen sondern rein für den Ernstfall auf der Straße.“
Krav Maga wurde ursprünglich während des 2. Weltkrieges von Imrich Lichtenfeld entwickelt. Lichtenfeld war begeisterter Ringer und entwickelte Krav Maga um so die Mitglieder seiner jüdischen Gemeinde beschützen zu können. Im später gegründeten Israel wurde Lichtenfeld Chefausbilder der israelischen Armee und Krav Maga began seinen Siegeszug um die Welt. Krav Maga ist keine Neuerfindung Lichtenfelds sondern vielmehr eine Ansammlung an Techniken aus den verschiedensten Kampfsport- und Kampfkunstarten. Lichtenfeld pickte sich überall die vermeintlich effektivsten Dinge heraus und kreierte daraus Krav Maga (hebr. Kontakt Kampf).
Vorbach unterrichtet seit 2011 an verschiedenen Standorten Krav Maga. 2013 begann er jedoch ein weiteres Element hinzuzufügen. Combatives. Combatives ist dem Krav Maga recht ähnlich. Sowohl Krav Maga als auch Combatives bestechen durch ihre effektiven, einfachen und schnell zu erlernenden Techniken und Prinzipien. Der Unterschied und auch der Grund warum Vorbach den Combatives Bereich mit aufnahm ist folgender:
„Beim Krav Maga handelt es sich um ein Selbstverteidigungssystem. Das bedeutet ich werde angegriffen und reagiere auf diesen stattfindenden Angriff. Die Realität zeigt uns aber dass es in vielen Fällen dann schon zu spät ist. Combatives und OSD sind ein sogenanntes Selbstschutzsystem. Der Unterschied ist der, dass wir im Ernstfall den ersten Schlag machen. Wir bereiten unsere Schüler auch theoretisch auf den Ernstfall vor und erklären ihnen wann dieser erste Schlag gerechtfertigt ist. Heißt wir befassen uns mit Themen wie Notwehr/Nothilfe, Eskalationsstufen, Fear Management uvm.“
Ein weiterer wichtiger Unterschied zu Kampfsport und Kampfkunstanbietern ist das Szenariotraining. Vorbach trainiert immer wieder bestimmte Szenarios mit seinen Schülern. Hier steckt meistens einer der Trainer in einem sogenannten Vollschutzanzug und pöbelt oder attackiert die Schüler, welche darauf adäquat reagieren müssen. So lernen die Schüler auch unter Stress die Techniken anzuwenden.
Für Leute die die Zeit nicht finden an einem regelmäßigen Training teilzunehmen können auch auf Seminarbasis OSD erlernen. So findet demnächst zum Beispiel ein ganz spezielles Seminar statt. Am 11. und 12.02. wird in Gießen ein Frauen Selbstschutz Seminar angeboten. Hier zeigen Vorbach und sein Team Frauen und Mädchen ab 14 Jahren wie sie sich im Ernstfall gegen Übergriffe schützen können. Sollten ihr Interesse geweckt sein, hier nochmals die Daten:

OSD Frauen Selbstschutz Seminar
11.02.-12.02.17
10:00 Uhr – 15:00 Uhr
Fasanenweg 2
35394 Gießen
Kosten 60,- für beide Tage
Anmeldung unter 0178/6151779
oder krav-maga-wetterau@web.de

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Vor den laubacher Tennisdamen sollte man sich demnächst in Acht nehmen: (v.l.n.r.) Elke Rohde, Maya Stöckl, Barbara Schmier, Harald Mohr (Kursleiter), Cornelia Schmidt, Kornelia Becher, Janna Schleier
Laubacher Tennisdamen können sich verteidigen!
Selbstverteidigungskurs für Laubacher Tennisdamen ein voller...
ABC-Schützen stark machen
Auch in diesem Jahr führte das Karate Dojo Lich e.V. im Rahmen der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Krav Maga TC Lollar

von:  Krav Maga TC Lollar

offline
Interessensgebiet: Lollar
Krav Maga TC Lollar
39
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
24 Stunden Krav Maga für einen guten Zweck
Am 29.06.13 veranstaltet das Fit&Fun Butzbach sein alljährliches...
Anti Rape Seminar im Krav Maga Trainingscenter Butzbach
Anti Rape Seminar - Frauen wehren sich! Immer wieder liest man von...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 129
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
TV07-Turnteam sichert sich Brennball-Pokal
Beim TV07 Watzenborn-Steinberg erlebt der Klassiker aus dem...
Viele Teilnehmer, schnelle Zeiten, gute Stimmung: Limes-Winterlaufserie ist erfolgreich gestartet
Matthias Berg vom SC Steinatal und Betty Will vom TSV...

Weitere Beiträge aus der Region

Das 2. Winterkonzert der Gießener Meisterkonzerte
Gießener Meisterkonzerte e. V. Das 2. Winterkonzert 2019/2020 findet...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.