Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Einmaliges Wetterphänomen am vergangenem Donnerstag Abend

Regenbogen zur Blauen Stunde
Regenbogen zur Blauen Stunde
Lollar | Am vergangenem Donnerstag Abend war ein einmaliges Wetterphänomen zu beobachten!
Es herrschte leichter Nieselregen, als pünktlich
zum Sonnenuntergang die Wolkendecke im Westen aufgerissen ist.
Es bildete sich ein wunderschöner
Regenbogen zur Blauen Stunde!
Schaute man nach Westen, so schien
der Himmel förmlich zu brennen!
Die Sonne war mittlerweile hinterm Horizont versunken,
so daß der Regenbogen nur von kurzer Dauer war.

Regenbogen zur Blauen Stunde 4
Regenbogen zur Blauen... 
Der Himmel scheint zu brennen! 2
Der Himmel scheint zu... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Wenn das Wetter das "Drehbuch" für Fotos schreibt...
Am Samstag, den 02.05.2020 sorgte ein Mix aus Sonne und Schauerwolken...
Aber es brennt nicht, es spiegelt sich nur die untergehende Sonne in den Fenstern der oberen Stockwerke.
Dramatik beim DGB-Haus in Gießen
Am 1.Mai 2020 in Wißmar
Regenbogen über Wißmar
Regenbogen in seiner vollen Schönheit
1. Mai-Regenbogen mit Wassertropfen auf der Linse
Blick vom Vetzberg in Richtung Gleiberg
Erneut Regenbogenwetter
Sonnenuntergang, 30.05.2020, 35305 Grünberg-Stangenrod
Sonnenuntergang, 30.05.2020, 35305 Grünberg-Stangenrod

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
13.688
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 04.08.2016 um 23:08 Uhr
Einfach toll, leider habe ich Zuhause keine so schöne Kulisse und zum irgendwo hinfahren, wo man eine schönere Kulisse hat, reicht die Zeit leider nicht.
Nicole Freeman
10.758
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 05.08.2016 um 07:44 Uhr
sehr schöne bilder
Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 05.08.2016 um 09:42 Uhr
Großartige Fotos! Das war wirklich ein sehr beeindruckender Himmel.
Ingrid Wittich
20.936
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 05.08.2016 um 10:27 Uhr
Einen Regenbogen habe ich leider nicht gesehen, war aber total fasziniert vom "brennendenHimmel". Tolle Fotos.
Bernd Zeun
11.645
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 05.08.2016 um 11:11 Uhr
Da hast du wirklich "Schwein" gehabt. Ich war leider mit dem Auto auf der Marburger Straße unterwegs und konnte nicht gleich halten. An der Gießener Brauerei ging es und der Regenbogen überspannte zwar schön den Turm, aber er war leider schon zu schwach und der Sonnenuntergang im Westen hatte auch den Höhepunkt schon überschritten.
Otmar Busse
929
Otmar Busse aus Lahnau schrieb am 05.08.2016 um 18:56 Uhr
Zwei großartige Naturschauspiele zur gleichen Zeit am Abendhimmel ... ganz toll in Bildern festgehalten. Sehr schön !
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andrea Mey

von:  Andrea Mey

offline
Interessensgebiet: Lollar
Andrea Mey
10.946
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Taubenschwänzchen im Schwirrflug
In den letzten Tagen sind auffällig viele Taubenschwänzchen an meinem...
Nach dem Gewitterschauer

Veröffentlicht in der Gruppe

(Un-)Wetter im Landkreis Gießen

(Un-)Wetter im Landkreis Gießen
Mitglieder: 10
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ein Schlauch aus kondensiertem Wasserdampf
Das Seerauch-Phänomen
Etwa mit Beginn des Spätsommers und Frühherbstes tritt es gehäuft auf...
Markante Schauerlinie heute Nachmittag aus Norden
Der August hat sich heute mit reichlich Regen verabschiedet. War er...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.