Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Zwei großartige Meister in Lollar

Lollar | Lehrgang mit Yuki Abe und Toshihito Kokobun in Lollar

Am ersten Juniwochenende in 2016 freute sich das Karate Dojo Lollar über gleich zweifachen Besuch aus Japan. Sensei Toshihito Kokubun (6.Dan) und Yuki Abe (5.Dan) beehrten den Lollarer Verein um einen dreitägigen Lehrgang abzuhalten.
Anlässlich des Lehrgangs fuhren Karateka aus ganz Deutschland nach Lollar, um an diesem produktiven Wochenende teilnehmen zu können. Doch nicht nur aus Deutschland kamen die Teilnehmer angereist, sondern auch Junior Lefevre, mehrfacher Weltmeister, erschien mit seinem Dojo aus Belgien, was die Gastgeber sehr freute.
Das Training begann am Freitagabend mit einer Trainingseinheit an der alle Gürtelgrade teilnehmen konnten. Der Stand der Kenntnisse wurde sich von den Meistern angeguckt um an Problemen zu arbeiten und in den folgenden Trainingseinheiten daran anknüpfen zu können.
Diese Trainingseinheiten fanden am Samstag und Sonntag statt, jeweils eine Trainingseinheit für die farbigen Gürtel und eine für die Schwarzgürtel am Morgen und eine am Nachmittag. Inhaltlich wurde das Training unter den japanischen Meistern aufgeteilt. Wer sich lieber der filigranen Kata, also den Technikabfolgen widmen will, der war bei Yuki Abe goldrichtig. Wer allerdings eher Fortschritte im taktischen Kumite, also dem Kämpfen machen wollte, der ging zu Toshihito Kokubun.
Mehr über...
Tradition (56)Sport (1036)karate (252)Erfolg (36)
In beiden Lehreinheiten war man darauf bedacht die Grundlagen zu verbessern und auszubauen um dadurch auch in den fortgeschrittenen Übung Verbesserungen erzielen zu können. Durch den Wechsel von Erklärung und Selbstübungsphasen wurde einem nicht langweilig, sondern Geist und Körper waren ständig gefordert.
Dafür mussten sich sowohl die Senseis, als auch deren Schüler belohnen, was sie sowohl in der verregneten Mittagspause bei dem vom Karate Dojo Lollar vorbereiteten Buffet machten, als auch am Abend als alle Teilnehmer gemeinsam nach Staufenberg auf die Badenburg gingen, um gut zu essen und zu trinken.
Das Training am Sonntag war wieder eine gemeinsame Einheit von allen Gürtelgraden, die die bereits erlernten Sachen kombinierte. Die Einheit war ein gelungener Abschluss eines genauso gelungenen Wochenendes, welches bestimmt nicht das letzte mit den beiden hervorragenden Meistern aus Japan war.
Doch bis dahin werden die neu angeeigneten Sachen im Training zur Basis gemacht um an folgenden Lehrgängen mehr der japanischen Tradition des Karates aufnehmen zu können, damit sowohl sportliche, als auch persönliche Ziele erreicht werden können.

 
Toshihito Kokubun, Claudiu Dinu, Yuki Abe (v.l.n.r.)
Toshihito Kokubun,... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Julia Schmidt
Karate Dojo Lich erfolgreich in der e-Tournament World Series
Nach dem geglückten Pionierversuch der Karate-Szene in der Welt des...
oben: Christian Bonsiep im Online-Training, unten v.l.: Janne Launhardt, Julia Schmidt, Markus Hecht
KD Lich im Kampf gegen Corona und Markus Hecht belegt den 3. Platz bei den E-Tournament World Series
Das Corona-Virus hat unser aller Leben – und damit auch das...
Entspannende sportliche Auszeit mit Birgit
Entspannende und sportliche Auszeit zu Hause
Für alle, die sich in dieser schwierigen Zeit zu Hause eine kleine...
Die Wassergymnastik-Senioren besichtigen die Limeswerkstatt
Wassergymnastik-Senioren besichtigen ihr Spendenprojekt
Anfang März trafen sich 25 Teilnehmer der...
Juror Dr. Ralph Pflaume bei der Bekanntgabe des dritten Platzes
Theodor-Litt-SchülerInnen machen erste Erfahrungen wie große Architekten und gewinnen Preise.
(gm) Im Schuljahr 2019/20 haben sich 10 SchülerInnen des Beruflichen...
Theodor-Litt-Schule zeigt großes Engagement für Informatik-Talente
Die Theodor-Litt-Schule ist als „BwInf-Schule 2019/2020“...
Kinder spielen auf dem neuen Kletter- und Motorikparcours der Kita St. Thomas Morus
Sportliche Früherziehung ### Förderverein St. Thomas Morus unterstützt die Anschaffung eines Kletter- und Motorikparcours der Kita St. Thomas Morus
Eltenbeirat wünschte sich mehr sportliche Aktivitäten Dem...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karate Dojo Lollar

von:  Karate Dojo Lollar

offline
Interessensgebiet: Lollar
Karate Dojo Lollar
371
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gruppenfoto mit Sensei Toshihito Kokubun
Karate Dojo Lollar bereist Sensei in Siegen
Am vergangenen Wochenende hat das befreundete Dojo aus Siegen den...
Krafttraining
Krafttraining, Joggen, Karate – Das Winterlager des Karate Dojo Lollar
Vom 02.-04.01.2019 fand das alljährige Winterlager des Karate Dojo...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.