Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Feuerwehr Lollar heizte zum Jubiläum richtig ein

Ein simulierter Zimmerbrand 3 Minuten nach Entzündung
Ein simulierter Zimmerbrand 3 Minuten nach Entzündung
Lollar | Am Sonntag feierte die Freiwillige Feuerwehr Lollar ihr 140 jähriges Jubiläum mit einem Tag der offenen Tür der besonderen Art.

Pünktlich um 10.45 Uhr startete die Veranstaltung mit einem Korso aus historischen Feuerwehrfahrzeugen aus ganz Hessen, der sich durch Lollar schlängelte und die Augen von zahlreichen Bürgern und Fotografen zum leuchten brachte. Am Gerätehaus angekommen waren diese Fahrzeuge den ganzen Tag zu bewundern und die Fahrer beantworteten die Fragen der Besucher.

Ein weiteres Highlight war auch dieses Jahr, die Ausstellung von Feuerwehrfahrzeugen, die Jürgen Bartosch aus München in Handarbeit aus Legosteinen erbaut hat, sowie die Simulation eines Zimmerbrandes, der unter den wachsamen Augen des Publikums fachgerecht gelöscht wurde, sowie an einem Unfallfahrzeug verschiedene Rettungsmethoden demonstriert.

Die Jugendfeuerwehr demonstrierte einen Löscheinsatz mit einer funktionstüchtigen Feuerspritze aus dem Jahre 1894 und betrieb einen Bobbycarparcours der von den kleinsten Besucher genutzt wurde.


Das Jugend- und Blasorchester unterhielt das Publikum mit Schlager und modernen Stücken.

Stadtbrandinspektor Marco Kirchner, begrüßte die Abordnungen der Feuerwehren aus dem gesamten Kreis Gießen und dankte allen Einsatzkräften, die das ganze Jahr zum Schutze der Bevölkerung ehrenamtlich bei Einsätzen zur Verfügung stehen und dabei auch zeitweise ihre Gesundheit riskieren um andere Menschen zu retten.

Ein simulierter Zimmerbrand 3 Minuten nach Entzündung
1
Unter schwerem Atemschutz wurde das Feuer gelöscht
1
1
Leichtes Löschgruppenfahrzeug mit Tragkraftspritzenanhänger, Bj. 1941, Feuerwehrmuseum Nidda
1
Großtanklöschfahrzeug Bj. 1971, Feuerwehr Grünberg
1
1
1
1

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Mit einem kleinen Hoffest und einer Spendenaktion zugunsten der DLRG Gießen feierte die Praxis für Physikalische Therapie A. H. mani ihren 15. Geburtstag
Massagegutscheine und Rettungsbrot zugunsten der DLRG
Praxis für Physikalische Therapie A. H. mani feierte 15. Geburtstag...
Bellersheims schöpferische Suppenwoche
Im Jahr 2019 feiert Bellersheim Jubiläum: 1250 Jahre. Zu diesem...
125 Jahre TSG Leihgestern - Große Geburtstagsfeier im Juli
Große Geburtstagsfeier zum 125-jährigen Jubiläum der TSG Leihgestern
Die TSG Leihgestern feiert Geburtstag
Am 14. Juli 1893 wurde die TSG Leihgestern 1893 e. V. gegründet....
Matthias Hampel
Benefizkonzert zugunsten des Fördervereins PalliativPro unter der Leitung von Matthias Hampel
Holzheim/Gießen. Zu einem besonderen Konzert unter dem...
Theodor-Litt-Schule: Tag der offenen Tür am 16.11.2018/ 14-18 Uhr
Interessierst du dich für Technik und suchst schulisch und beruflich...
Schulleiter J. Wunderlich im Gespräch
Offene Tür für Schüler von Klasse 5 bis 12 an der Francke-Schule
Die August-Hermann-Francke-Schule öffnet am Samstag, den 3. November,...

Kommentare zum Beitrag

Nicole Freeman
9.482
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 12.05.2016 um 08:45 Uhr
Tolle alte Autos. Der Dank an die Feuerwehrleute, die Ehrenamtlich für andere ihre Gesundheit riskieren, ist meiner Meinung nach das Wichtigste an so einem Tag !
Birgit Hofmann-Scharf
10.267
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 12.05.2016 um 19:54 Uhr
An dieser Stelle mal ein dickes Lob an die Feuerwehr!!!!!
Andrea Mey
10.715
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 12.05.2016 um 22:57 Uhr
Ich habe sehr großen Respekt vor den Feuerwehrmännern und - Frauen , die nicht selten ihr Leben zur Rettung anderer Menschen riskieren.
Tag und Nacht sind sie einsatzbereit, dafür gehört ihnen wirklich ein großes DANKESCHÖN!
Diese Veranstaltung war wirklich sehr gelungen, vor allem der Korso mit den historischen Fahrzeugen war absolut sehenswert!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jörg Jungbluth

von:  Jörg Jungbluth

offline
Interessensgebiet: Lollar
Jörg Jungbluth
5.139
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Mit der Feuerwehr auf Zeitreise zurück ins Jahr 1948.
Anlässlich des Tags der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Lollar...
Zuviel Seitenwind - Ich hau ab

Weitere Beiträge aus der Region

Garfield und Liberto - zwei ungleiche Brüderchen
Man mag es auf den ersten Blick gar nicht glauben, aber die beiden...
Es wird heiß in Odenhausen
Die Proben der Theatergruppe der Vereinsgemeinschaft Odenhausen/Lahn...
Alle Kinder schauten gespannt zur Bühne.
GZ-Weihnachtsvorstellung „Hänsel und Gretel“ begeistert kleine und große Gäste
Im Rahmen der GZ KULTTouren lud die GIEßENER ZEITUNG auch dieses Jahr...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.