Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

"Die Griechen sind ja genauso wie wir!"

Lollar | Mit dieser zusammenfassenden Feststellung endete der Schüleraustausch der CBES Lollar mit der griechischen Partnerschule in Kalyvia Thorikou/Griechenland.

Vom 14.-21. April 2016 besuchte eine Gruppe Schüler der CBES mit ihren Lehrern die neue griechische Partnerschule in der Nähe von Athen. Die ehemalige Partnerschule in Keratea, einem Städtchen direkt neben Kalyvia gelegen, hat "ihren" Austausch quasi an das Gymnasium von Kalyvia weitergereicht.
Mit großer Neugier wurden die Deutschen von ihren Gastgebern erwartet. Für das Gymnasium in Kalyvia war es nämlich der erste Austausch überhaupt mit einer anderen Schule.
Die Schüler aus Lollar erwartete eine umwerfende Gastfreundschaft. Eltern und Lehrer aus Kalyvia hatten sich Einiges überlegt, um ihren deutschen Gästen einen Eindruck in ihr wunderschönes Land zu geben.

Auf dem Programm standen gemeinsame Ausflüge nach Nafplion, der früheren Hauptstadt Griechenlands, ein Besuch von Athen mit Akropolis, Monastiraki und Anafiotika, eine Fahrt zum berühmten Poseidon-Tempel am Kap Sounion und der Silberminen der Athener bei Lavrio.

Dazu sagte Amelie: "Griechenland ist ein wunderschönes Land mit tollen Sehenswürdigkeiten! Neue Sitten und Kulturen kennen zu lernen ist eine echt coole Erfahrung!"

Mehr über...
Schüleraustausch (44)Kap Sounion (3)Kalyvia (1)Griechenland (103)CBES (63)Athen (11)
Auch wenn alle griechischen Austauschschüler die deutsche Sprache lernen, fand die Kommunikation doch meist in Englisch statt. Die Lollarer Schüler stellten dabei fest, dass sehr viele Wörter, die wir im Alltag benutzen, aus dem Griechischen stammen, z. B. Demokratie, Harmonie, Musik, Technik, Mathematik, Gastronomie, Architektur.

Den Austausch beurteilte z. B. Sofie so: " Der Austausch war echt schön. Die Leute waren sehr freundlich. Ich würde jederzeit wieder hinfahren!" Und Daniela ergänzt: " Es war eine richtig schöne Zeit mit allen, und wir hätten gerne länger Zeit dort verbracht. Ich würde immer wieder zu diesen Freunden nach Griechenland fahren!"

Der Gegenbesuch der griechischen Schüler wird schon bald, nämlich im Mai 2016, stattfinden. Mit Spannung und Sehnsucht erwartet man die Gäste aus Hellas und plant schon viele Unternehmungen, um ihnen unsere Region zu präsentieren.

Gymnasium Kalyvia
Isthmus von Korinth
Nafplion
Ausgrabungen Vravrona (Brauron)
Blumenmeer
Akropolis
Parthenon
Parthenon
Erechtheion auf der Akropolis
am Erechtheion
Auf der griechischen Agora: Byzanthinische Kirche (1000-1025)
Anafiotika
Graffiti in Anafiotika
in Athen
Disteln blühen. Es ist Frühling!
Einkäufe ...
Mikrolimanos mit Blick auf eine orthodoxe Kirche
Abendstimmung
2
im antiken Theater Thorikos bei Lavrio
Hier stoßen die Erdplatten aneinander
Pause im Nationalpark bei Lavrio
Es ist sehr heiß. Alle suchen den Schatten...
Am Kap Sounion mit dem berühmten Poseidon-Tempel im Hintergrund
Poseidon-Tempel
Überall blüht es ...
Clementinen
Fertig zur Abreise

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

gesehen im Hafen von Heraklion
Netzwerk!
Theodor-Litt-Schule nimmt an virtueller Car Show ihres amerikanischen Schulpartners teil.
Das MATC in Milwaukee, Wisconsin, der langjährige amerikanische...

Kommentare zum Beitrag

Christine Stapf
8.211
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 30.04.2016 um 17:15 Uhr
Sehr harmonische Aufnahmen von der Fotografin, die dieses Land liebt :-)
Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 30.04.2016 um 21:47 Uhr
Mir gefällt Ihre Überschrift, der Beitrag
und die Tatsache / langjährige Beobachtungen, dass Kinder und Jugendliche, die mit internationalen Kindern und Jugendlichen befreundet sind, extrem unwahrscheinlich ist, dass sie fremdenfeindliche Vorurteile oder sich gar bis zum Rechtsextremismus entwickeln.
Somit sind solche Klassenfahrten doch recht produktiv.
Bernd Zeun
11.646
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 03.05.2016 um 10:04 Uhr
Schüler müsste man wieder sein! Zu meiner Schulzeit ging es ins Schullandheim am Möhnesee oder zur Abi-Fahrt nach Berlin. Ist aber kein Neid, wünsche jedem Schüler Auslandsklassenfahrten, dann wäre vielleicht die Haut brauner, aber nicht die Gesinnung und es gäbe sicher weniger AfD-Wähler. Tolle Bilder sind es auch geworden!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Clemens-Brentano-Europaschule (CBES)

von:  Clemens-Brentano-Europaschule (CBES)

offline
Interessensgebiet: Lollar
Clemens-Brentano-Europaschule (CBES)
291
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bigband der CBES
CBES begrüßt neue Fünftklässler
Dichtes Gedränge und eine gespannte Atmosphäre herrschten, als die...
Das erste Training am 2. September 2016
"Abschlag Schule" - ein Golfprojekt
Projekt CBES - Golfpark Winnerod In einem außergewöhnlichen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.