Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Rauchschwalben auf der Jagd nach Insekten

Wer weiß, wie schnell diese Flugkünstler unterwegs sind, weiß auch wie schwer es ist, sie zu fotografieren. Durch ihren schnellen Richtungswechsel hatte ich oft genug nur noch Wasser fotografiert...
Wer weiß, wie schnell diese Flugkünstler unterwegs sind, weiß auch wie schwer es ist, sie zu fotografieren. Durch ihren schnellen Richtungswechsel hatte ich oft genug nur noch Wasser fotografiert...

Mehr über

Uferschwalben (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
13.687
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 25.04.2016 um 23:43 Uhr
Mir ist es in der Wieseckaue gar nicht gelungen, sie einzufangen.
Wolfgang Heuser
8.421
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 25.04.2016 um 23:51 Uhr
Diese Rauch-, Mehl- und Uferschwalben, haben es im Moment bei diesem Wetter sehr schwer. Das konnten wir am Samstag auch an dem Martinsweiher so feststellen, sie müssen über dem Wasser ihre Nahrung finden!
Andrea Mey
10.946
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 26.04.2016 um 00:20 Uhr
Das habe ich so noch nie beobachtet.
Anhand der Schwanzfedern dürften das Rauchschwalben sein, oder?
Wolfgang Heuser
8.421
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 26.04.2016 um 09:31 Uhr
In diesem Falle ist sind es Rauchschwalben, die sind schon zum Teil seit Anfang April in unseren Bereichen! Auch im Sommer bei schlechten Wetter ziehen die Schwalben in die Flußtäler, wegen der Nahrung und fliegen sehr tief!
Andrea Mey
10.946
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 26.04.2016 um 09:35 Uhr
Danke Dir für die Info, Wolfgang!
Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 26.04.2016 um 18:38 Uhr
Oh, sind sie schon wieder hier?
Dann MUSS das Wetter aber nun wirklich besser werden.
Tolle Fotos, Andrea
Irmtraut Gottschald
7.927
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 26.04.2016 um 22:02 Uhr
Klasse Foto. Ich habe es auch noch nicht geschafft diese Schwalben beim Mücken fangen über die Gewässer auch nur halbwegs scharf hinzubekommen.
Nicole Freeman
10.753
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 27.04.2016 um 06:32 Uhr
das bild ist ware kunst! Genau den moment abgewartet und dann auch noch gleich zwei erwischt. Die federn sind klasse zu sehen, farben passen auch. andrea du bist spitze !!!
Andrea Mey
10.946
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 27.04.2016 um 21:43 Uhr
Danke; -)
Frage mich nicht, wieviel Fehlversuche ich hatte aber mich hatte der Ehrgeiz gepackt!
Nicole Freeman
10.753
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 28.04.2016 um 06:48 Uhr
das hat sich gelohnt !
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andrea Mey

von:  Andrea Mey

offline
Interessensgebiet: Lollar
Andrea Mey
10.946
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Taubenschwänzchen im Schwirrflug
In den letzten Tagen sind auffällig viele Taubenschwänzchen an meinem...
Nach dem Gewitterschauer

Veröffentlicht in der Gruppe

Frühling

Mitglieder: 3
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Schau mir in die Augen...Krabbenspinne
Schau mir in die Augen...Goldfliege
Weiter Gruppe des Beitrags:

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.