Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Beobachtungen am Martinsweiher

So nah nur mit den Tele-Objektiv möglich!
So nah nur mit den Tele-Objektiv möglich!
Lollar | Am Freitag vor einer Woche hatten wir den - vorerst - letzten schönen Wintertag in Mittelhessen.
Da Jörg und ich an diesem Tag Richtung Lohra unterwegs waren, machten wir einen kurzen Zwischenstopp am Martinsweiher.
Unsere Erwartungen waren nicht sehr groß.
Der Weiher war zugefroren, es war kalt - und doch gab es wieder vieles zu entdecken.
Hier ein paar Impressionen:

So nah nur mit den Tele-Objektiv möglich!
1
Rinder am zugefrorenem Weiher
Ein stattlicher Bulle!
2
Schwäne
Nilgänse
Ein Graureiher
... noch mehr Schwäne
3
Gut getarnt!
1
Rehe
3
Rehe
Kraniche auf dem Weg nach Süden
3
Kraniche auf dem Weg nach Süden
Kraniche auf dem Weg nach Süden
Kraniche auf dem Weg nach Süden
2

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

... vor dem Hangelstein-Parkplatz drehte ein Mäusebussard seine Runden und war sicher auf Futtersuche.
Naturschutzgebiet Hangelstein - Frühlingserwachen und Sonnenuntergang.
Der Hangelstein ist ein vielfältiges und artenreiches Waldgebiet von...
Frühjahrs - Impressionen - 2020
Derzeit sind Tiere und Pflanzen in Frühlingsstimmung. Die Tier- und...
Der Bergwerkswald
Urlaub in ferne Länder nicht möglich? Eine gute Gelegenheit, bei...
Der eingezäunte Staudamm von dieser Hochwasser Staustufe in Damm
Beweidete Grünpflege eines Staudammes bei Damm
Eine erfreuliche Entwicklung hat die Grünpflege an der Hochwasser...
Walderdbeere
Neues von der wilden Ecke- Die Walderdbeere steht in voller Blüte
Die letzten warmen Tage haben den Pflanzen recht zugesetzt und doch...
Neues von der wilden Ecke- die Walderdbeere ist reif
Kleine rote Früchte leuchten im Grün der wilden Ecke. Durch die viele...
Der Zilpzalp (Phyloscopus Collybita) `sitzt` in einem Frühblüher - Spierstrauch mit seinen zauberhaften Blütenrispen.
Die Vogelwelt ist bereits mit den ersten Schritten ihres Brutgeschäfts beschäftigt. Das ist auch derzeit morgens in Feld & Flur zu hören.

Kommentare zum Beitrag

Andrea Mey
10.947
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 31.01.2016 um 12:48 Uhr
Wer Interesse hat, kann Mitte/Ende Februar an einem Zugvogel-Bestimmungskurs mit Prof. Dr. Martin Kraft teilnehmen. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.
Nicole Freeman
10.762
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 31.01.2016 um 12:57 Uhr
das sind klasse fotos andrea
Monika Bernges
8.286
Monika Bernges aus Staufenberg schrieb am 31.01.2016 um 14:46 Uhr
Sehr schöne Bilder.
Klaus Viehmann
1.391
Klaus Viehmann aus Hüttenberg schrieb am 31.01.2016 um 19:59 Uhr
Sehr schöne Fotoserie!!!!!!!!!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andrea Mey

von:  Andrea Mey

offline
Interessensgebiet: Lollar
Andrea Mey
10.947
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Taubenschwänzchen im Schwirrflug
In den letzten Tagen sind auffällig viele Taubenschwänzchen an meinem...
Nach dem Gewitterschauer

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotografie und Pressefotografie

Fotografie und Pressefotografie
Mitglieder: 63
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Taubenschwänzchen im Schwirrflug
In den letzten Tagen sind auffällig viele Taubenschwänzchen an meinem...
Einladung zum Antikriegstag
Seit 1957 wird am 1. September an die Schrecken des Ersten und...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Lollarer GRÜNE: Mit Lärmschutzwand gegen Vandalismus
Wiederholt wurde am Fußweg zwischen dem städtischen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.