Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Kangeiko 2016 - Karate Dojo Lollar

Gruppenbild des Karate Dojo Lollars
Gruppenbild des Karate Dojo Lollars
Lollar | Karate Dojo Lollar - Kangeiko 2016

Zu Beginn des neuen Jahres 2016 begaben sich einige Mitglieder des Karate Dojo Lollars wieder auf den Weg zum alljährlichen Trainingslager, dem Kangeiko, auf den Wirberg.
Bei Ankunft am Morgen des 07.01.2016 blieb nicht viel Zeit um sich auszuruhen, denn es ging nach dem Betten Beziehen sofort los mit dem Training. Zuerst die Kleinen, dann die Großen. Es wurde gelaufen, gesprintet, Wiederholungen von Techniken wurden gemacht, und und und. Nachdem die ersten Kräfte also ausgeschöpft waren gab es ein gemeinsames Mittagessen und eine Mittagspause. Doch diese Ruhe hielt nicht lange an, denn das zweite Training stand bereits vor der Tür. In derselben Reihenfolge fanden also auch die zweiten Trainingseinheiten statt, die sichtlich anstrengend für die Großen und Kleinen waren. Erschöpft schleppte man sich unter die Dusche und dann ins Bett, bis wieder gemeinsam das Abendessen vorbereitet und verspeist wurde. Der Abend wurde mit Spiele spielen oder Filme schauen verbracht, bis die Müdigkeit nach hartem Training doch die Überhand nahm. Der darauffolgende Tag verlief nahezu genauso.
Mehr über...
Samstag war dann der Tag des besonders harten Trainings. Die Kinder und Erwachsenen, bereits geschlaucht von 4 vergangenen Trainingseinheiten, sammelten also all ihre Motivation und absolvierten nach dem ersten Training das zweite, extremere Training. Eine viel längere Strecke ( bis zu 12 Kilometern ) wurde gelaufen, anschließend folgten Kata und Kumite, also Technikabfolgen und das Kämpfen. Nachdem auch dieses Abschlusstraining absolviert war bahnte sich ein Bärenhunger bei allen Abgekämpften an, der mit viel leckerem Essen gestillt wurde. Wie die Abende zuvor saß man gesellig beieinander, redete, schaute Filme oder spielte. So verstrich auch der letzte Tag, alle fielen ausgepowert in ihre Betten. Es wurde so tief und fest geschlafen, dass man die Wecker am nächsten Morgen wohl überhörte und verschlief. Doch für ein letztes gemeinsames Frühstück blieb noch Zeit, bevor die Heimreise aller erschöpften und müden Sportler anstand.
Die gemeinsamen Tage auf dem Wirberg bei Reiskirchen waren wie die Jahre zuvor ein kräfteraubendes, doch zugleich sehr schönes Erlebnis, welches nur darauf wartet wiederholt zu werden. Allen Teilnehmern macht es jährlich Spaß sich dort abzukämpfen und die Geselligkeit wird geschätzt und genossen, weshalb der Kangeiko eine absolute Tradition ist. Deshalb werden bis zum nächsten Jahr neue Kräfte mobilisiert, um sowohl im Training, als auch auf dem Wirberg wieder mehr als 100 Prozent geben zu können!

Gruppenbild des Karate Dojo Lollars
Gruppenbild des Karate... 
Motvationsansprache vor dem Training
Motvationsansprache vor... 
Aufstellen für Kata
Aufstellen für Kata 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Eröffnung Maislabyrinth Lich-Eberstadt am 07. Juli
Am Sonntag, den 07.07.2019 eröffnet Familie Weisel ein Maislabyrinth...
Sensationeller Titel bei Deutschen Meisterschaften für das Karate Dojo Lich
Am vergangenen Wochenende fanden in Erfurt die Deutschen...
Das Karate Dojo Lollar im hohen Norden bei japanischem Meister
Am vergangenen Wochenende reisen sieben Karateka aus dem Karate Dojo...
Paare des 1. RRC Gießen e.V.
Neuer Schnupper-Workshop für Boogie-Woogie
Licher Karateka räumen auf Hessenmeisterschaft ab
Direkt nach den Sommerferien läutete die Hessenmeisterschaft der...
v.l. Richard von Isenburg (Kassenprüfer), Lars Stein (Jugendwart), Richard Glasbrenner (Kassenwart), Michèle Kabisch, Jürgen Hartmann, Thomas Eikenroth, Detlef Herbst (1.Vorsitzender)
Neues und Bewährtes aus dem Karate Dojo Lich e. V.
Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung des Karate Dojo Lich...
Gesangsschüler
Beeindruckendes Sommerkonzert der Gesangsschüler von Anne Christin Weisel
Am 31. August haben die GesangsschülerInnen von Anne Christin Weisel...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karate Dojo Lollar

von:  Karate Dojo Lollar

offline
Interessensgebiet: Lollar
Karate Dojo Lollar
345
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Nina Schleicher, Isabelle Fuchs, Vicy Klis (v.l.n.r.)
2. Wanderpokal für das Karate Dojo Lollar
Am vergangenen Samstag starten 33 Wettkämpfer samt Unterstützern und...
Das Karate Dojo Lollar im hohen Norden bei japanischem Meister
Am vergangenen Wochenende reisen sieben Karateka aus dem Karate Dojo...

Weitere Beiträge aus der Region

Das 2. Winterkonzert der Gießener Meisterkonzerte
Gießener Meisterkonzerte e. V. Das 2. Winterkonzert 2019/2020 findet...
Nina Schleicher, Isabelle Fuchs, Vicy Klis (v.l.n.r.)
2. Wanderpokal für das Karate Dojo Lollar
Am vergangenen Samstag starten 33 Wettkämpfer samt Unterstützern und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.