Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Leitz-Park Wetzlar

Lollar | War heute das erstemal im Leitz-Park. Ein "Muss" für jeden Hobbyfotografen. Ich habe zwar eine Nikon, aber es war kein Problem ins Gebäude zu kommen:-))) Es gibt viel Interessantes zu sehen, vom Museum bis hin zur Produktion, man findet ein Motiv nach dem anderen zum Fotografieren, ich werde bestimmt mal wieder hinfahren,
allen eine schöne Zeit!!


Mehr über

Wetzlar (367)leitz-park (1)fotografie (194)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Urkunde in Berlin überreicht
„Mit dem Shanty-Chor in Wetzlar kann in Berlin keiner mithalten.“...
Gäste und Mitarbeiter des Betriebes bei der Werksbegehung
Dagmar Schmidt informiert sich über Zeiss-Standort
„Der Erhalt dieses Standortes ist für unsere Region sehr wichtig und...
Dagmar Schmidt MdB (mitte) im Gespräch mit Andreas Joneck (rechts) und Nikolai Zeltinger (links) in der Geschäftsstelle des RSV Lahn-Dill
Inklusion nur miteinander
„Inklusion geht nur miteinander. Es geht hier nicht nur um den...
Ein Doppelstock-Intercity, auch IC 2 genannt, in Hannover Hbf. auf der Fahrt von Leipzig nach Norddeich.
Verbände lehnen Intercity Frankfurt-Wetzlar-Siegen-Münster in der geplanten Form ab - Besser auf diese Fernzugverbindung verzichten und angepasstes Gesamtkonzept Mittelhessen-NRW entwickeln
Ab Ende 2019 soll er eigentlich fahren, der neue weiß-rote...
Die Gruppe informierte sich umfassend über die Geschichte, die Produktion und die Höhepunkte der Marke Leica.
KULTTouren: Besuch in der Leica Erlebniswelt
Im Rahmen der GZ KULTTouren blickten am Freitag, den 20. Oktober, 24...
Die preisgekrönten Bilder 2017 (v. l.) Agnes Schmid-Phähler (mit eigenem Bild), Dietrich Wirk (Vorstand), Hans-Peter Rust (mit eigenem Bild), Winfried Diegelmann (Vorstand), Ingrid Grumbach (mit eigenem Bild) und Renate Klinkel (mit Bild von Maja Eisener-
Bilder wie gemalt und Diashows wie im Kino
Bei ihrer traditionellen Fotoausstellung präsentierte die Fotogruppe...
Die DIG-Gruppe mit der 1. Vorsitzenden Rita Schneider-Cartocci (1. v. l., sitzend) und dem 2. Vorsitzenden Fabrizio Cartocci (3. v. l., sitzend) vor dem Sieneser Dom mit dem Vertreter der Stadt Siena Dr. Carlo Infantino (2. v. l., sitzend).
DIG Mittelhessen e.V. besuchte Wetzlars Partnerstadt Siena zum 30. Partnerschaftsjubiläum und genoss die Südtoskana
Im 30. Jubiläumsjahr der Städtepartnerschaft zwischen Wetzlar und...

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
12.800
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 03.11.2015 um 13:16 Uhr
Ich war beim "Tag der offenen Tür" da. Ohne Völkerwanderung gefällt mir der Leitzpark besser. Die Innenarchitektur ist schon edel und die Außenarchitektur kann sich ebenfalls sehen lassen. Da passt alles zusammen.
Birgit Hofmann-Scharf
10.071
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 03.11.2015 um 18:55 Uhr
Der gesamte Leitz-Park, der neue Karl-Kellner-Ring, das Forum -
alles Projekte in Wetzlar, die für die Stadtentwicklung der Stadt Giessen Vorbilder sein könnten und sollten !
Andrea Mey
10.515
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 03.11.2015 um 22:24 Uhr
Tolle Architektur-Fotos!
Dort möchte ich auch einmal hin!
Dr. Michael Lobisch-Delija
18
Dr. Michael Lobisch-Delija aus Gießen schrieb am 19.11.2015 um 14:45 Uhr
Tolle Bildstrecke - gekonnt fotografiert! Mein Besuch dort ist bereits eingeplant - freue mich jetzt schon drauf.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Joachim Hermans

von:  Joachim Hermans

offline
Interessensgebiet: Lollar
Joachim Hermans
599
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein wunderbarer Jazz-Abend !!!
Gestern Abend fand in Grünberg unterhalb der Gaststätte " Zum Bahnhof...
Am Schwanenteich
Ein Nachmittag am Schwanenteich, immerwieder ein Erlebnis!! War...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.