Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Internationaler Lehrgang mit Kawasoe Masao Sensei - Lollar bestätigt als Bundeszentrale der JKA Deutschland

Lollar | Am ersten Septemberwochenende, also am 5. Und 6.09.2015 hatte das Karate Dojo Lollar wieder hohen Besuch aus Japan. Denn Sensei Kawasoe Masao (8. Dan) besuchte den Lollarer Verein, der die Zentrale der JKA Deutschland ist, wie jedes Jahr und lockte neben Vereinsmitgliedern auch eine Menge auswärtiger Gäste an, um von ihm zu lernen und seinem Karate ein Stück näher zu kommen. Unter anderem durften Gäste aus Frankreich, England und Rumänien begrüßt werden.
Am Morgen des 5.09.2015 ging es für die niedriger gradulierten Gürtel um 10.00 mit dem Training los. Sensei Kawasoe beobachtet auch schon die Kleinsten sehr genau um Schwächen zu erkennen und auch tieferliegende Probleme zu beheben. Er gestaltet das Training sehr ansprechend und kombiniert Kata, Kihon und Kumite, die drei großen Gruppen des Karates, vorteilhaft für den Lernerfolg eines jeden Einzelnen. Nach dem Unterstufentraining folgte das Oberstufentraining, welches ebenfalls sehr gut besucht war. Hier nutze Sensei Kawasoe die Dinge, die er bei den jüngeren Teilnehmern gesehen hat um auch die Basics der anderen zu verbessern.
Durch die exzellente Ausführung von Sensei Kawasoe fällt es den Karatekern nicht schwer das positive aus seinen Lehren zu ziehen und es sich zu Nutze zu machen.
Mehr über...
Tradition (56)Sport (1036)Meister. (10)Lehrgang (39)karate (252)
Nach den bestrittenen Trainingseinheiten hatten sich dann Alle eine Mittagspause und ein ordentliches Mittagessen verdient. Das gab es wie jedes Jahr in der Halle und wurde von Patrick Steiß und freiwilligen Gaben der Eltern organisiert. Es konnte sich an Salaten, Fleisch und Kuchen satt gegessen werden um fit für das weitere Training zu sein.
Damit ging es dann auch den restlichen Tag weiter. Sensei Kawasoe unterrichtet nach den Prinzipien des traditionellen japanischen Karates, was besonders für das Karate Dojo Lollar wichtig ist, da sie versuchen eben diesen Weg zu gehen und die alte Schule des Karates weiterleben lassen wollen.
Eine zusätzliche Besonderheit in diesem Jahr war die Bundesversammlung der Kampfrichter mit Kampfrichter Schulung der JKA Deutschland im Anschluss an das Training. Dazu waren zwei besonders nennenswerte Persönlichkeiten in Lollar zu Gast, die die Kampfrichterschulung leiteten. Zum einen Kenny Taylor – Chairman, der Präsident von dem Afroeurasia Verband und zum anderen Steven Weir , den General Sekretar von dem Afroeurasia Verband. Darauf ist das Lollarer Dojo sehr stolz und dankbar.
Mit neu erlangten Fähigkeiten, einer Menge Training und mit weniger Problemen konnten sich dann alle Teilnehmer auf die geplante Lehrgangsfeier freuen. Mit Musik, Essen, Trinken und jeder Menge Spaß war es ein entspannter und schöner Abend. Doch zu spät durfte nicht ins Bett gegangen werden, denn am nächsten Morgen hieß es wieder: Training, Training Training.
Zuerst die Kleinen, dann die Großen, doch alle mit großem Lernerfolg in vielen Dingen. Nach dem Training blieb für die Lollarer keine Zeit zum Ausruhen, denn eine Vorführung auf dem Schmaadleckermarkt ist Lollar stand noch bevor.
Dort konnten sie unmittelbar nach dem Lehrgang das erlernte anwenden und mit Bravour zeigen, was in ihnen steckt.
Nach einem so anstrengenden aber schönen Wochenende waren einige Karateker sehr geschlaucht, andere hatten noch eine Heimreise anzutreten und die Eindrücke des Lehrgangs mussten erstmal verarbeitet werden. Jeder hat sein ganz persönlichen Gewinn, durch die erfahrenen Dinge erzielt und ist dankbar für die Unterstützung von Sensei Kawasoe Masao. Nun wird bis nächstes Jahr das neu Erlernte angewendet um beim nächsten Lehrgang wieder neue Erfahrungen zu sammeln um dem Weg des traditionellen Karates ein Stück näher zu kommen.

 
 
 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Julia Schmidt
Karate Dojo Lich erfolgreich in der e-Tournament World Series
Nach dem geglückten Pionierversuch der Karate-Szene in der Welt des...
oben: Christian Bonsiep im Online-Training, unten v.l.: Janne Launhardt, Julia Schmidt, Markus Hecht
KD Lich im Kampf gegen Corona und Markus Hecht belegt den 3. Platz bei den E-Tournament World Series
Das Corona-Virus hat unser aller Leben – und damit auch das...
Entspannende sportliche Auszeit mit Birgit
Entspannende und sportliche Auszeit zu Hause
Für alle, die sich in dieser schwierigen Zeit zu Hause eine kleine...
Die Wassergymnastik-Senioren besichtigen die Limeswerkstatt
Wassergymnastik-Senioren besichtigen ihr Spendenprojekt
Anfang März trafen sich 25 Teilnehmer der...
Kinder spielen auf dem neuen Kletter- und Motorikparcours der Kita St. Thomas Morus
Sportliche Früherziehung ### Förderverein St. Thomas Morus unterstützt die Anschaffung eines Kletter- und Motorikparcours der Kita St. Thomas Morus
Eltenbeirat wünschte sich mehr sportliche Aktivitäten Dem...
Wirbelsäulengymnastik und Rückenfit neu beim BSV Biebertal
Aufgrund der hohen Nachfrage, insbes. -auch aus Rehasportkursen nach...
Sportabzeichen-Überreichung in Langsdorf
Kürzlich wurden beim Turnverein Langsdorf 24 Sportabzeichen-Urkunden...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karate Dojo Lollar

von:  Karate Dojo Lollar

offline
Interessensgebiet: Lollar
Karate Dojo Lollar
371
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gruppenfoto mit Sensei Toshihito Kokubun
Karate Dojo Lollar bereist Sensei in Siegen
Am vergangenen Wochenende hat das befreundete Dojo aus Siegen den...
Krafttraining
Krafttraining, Joggen, Karate – Das Winterlager des Karate Dojo Lollar
Vom 02.-04.01.2019 fand das alljährige Winterlager des Karate Dojo...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.