Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

ClimAir Rallye 2015

von Andrea Meyam 24.08.2015730 mal gelesen8 Kommentare
Lollar | Am 15. August war es endlich so weit: Jörg hat seinen Gewinn angetreten: die Teilnahme an der ClimAir- Rallye Rund um Karben.
Der Fotowettbewerb wurde 2014 von dem Botschafter der Oldtimerspendenaktion, Michael Binder, zugunsten der Lebenshilfe Gießen initiiert.
Mit einem Mercedes 190D Baujahr 1964 ging es an den Start.
Dieses Fahrzeug zu steuern, war schon eine Kunst für sich! Es verfügte weder über Servolenkung noch über Bremskraftverstärker. Außerdem hatte es eine Lenkradschaltung - auch das will geübt sein!
Unterwegs galt es, anhand eines Roadbooks die Strecke zu finden und unterschiedliche Kontrollpunkte anzufahren. Für uns als absolute Rookies keine leichte Aufgabe, die wir aber gut gemeistert haben!
Die Strecke führte vom Firmengelände der Firma ClimAir in Karben aus über Butzbach durch den hinteren Taunus bis nach Runkel an der Lahn. Dort erwartete der Landgasthof Schaaf die Teilnehmer mit einem großzügigen Mittagsbuffet.
Gut gestärkt und einige Tipps von den anderen Mitfahreren mit auf den Weg bekommen, ging es nun über Serpentinen hinauf zum 669m hoch gelegenen Sandplacken im Hochtaunus. Von dort aus ging es die sog. "Kanonenstraße" hinunter an die Hohe Mark, um dann Talwärts an Oberursel und Bad Homburg zurück nach Karben.
Auf dem Firmengelände der Firma ClimAir herrschte mittlerweile reges Treiben. Viele Menschen waren gekommen, um die schönen Oldtimer zu bestaunen. Bei Live-Musik und Speis´ und Trank fand der Tag einen schönen Ausklang.
An dieser Stelle möchten wir uns nochmals ganz herzlich bei den Organisatoren für diesen wunderschönen Tag bedanken und ein ganz besonderes Dankeschön an Reinhard Schade von der Lebenshilfe, der uns sein "Schätzchen" zur Verfügung gestellt hat.

1
1
2

Mehr über

Lebenshilfe Gießen (140)ClimAir-Rallye (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Team der Intensivstation einer Klinik in Schwalmstadt freut sich über die wichtigen Gesichtsvisiere für die tägliche Arbeit in Zeiten des Coronavirus.
Gesichtsvisiere aus dem 3D-Drucker - Lebenshilfe Gießen beteiligt sich an Aktion des „Makerspace Gießen“
Pohlheim/Giessen/Schwalmstadt (-). Auch die Lebenshilfe Gießen...
Regenbogen wie diese sind nun auch in den Fenstern einiger Watzenborn-Steinberger Kita-Kinder zu sehen.
Frühe Osterhasen und Regenbogen an den Fenstern - Team der Lebenshilfe-Kita in Watzenborn-Steinberg denkt auch in Zeiten von Corona an seine Kinder
Pohlheim (-). Auch die Kita der Lebenshilfe Gießen in der...
Viele Beratungsangebote und Dienste der Lebenshilfe Gießen sind nach wie vor telefonisch erreichbar. (Foto: Lebenshilfe/David Maurer)
Trotz Einschränkungen: Telefonische Erreichbarkeit gewährleistet - Dienste und Einrichtungen der Lebenshilfe Gießen und ihrer Tochtergesellschaften bleiben aktiv
Pohlheim/Giessen (-). Das Corona-Virus sorgt auch bei der Lebenshilfe...
Magnus Schneider und Harald Kolmar (v.r.n.l.) zu Besuch bei einer ugandischen Familie, in der eine Frau mit Behinderung lebt.
„Vor Augen geführt, wie wichtig externe Hilfe für dieses Land ist“ – EIKOS e.V. und Lebenshilfe Gießen setzen sich für Menschen mit Behinderung in Uganda ein
Pohlheim/Giessen/Kampala (-). Magnus Schneider – bis 2018 Vorstand...
Auch Menschen mit Behinderung sind von den Auswirkungen der Corona-Krise betroffen. Viele gewohnte Tagesabläufe sind weggebrochen. In den Wohnstätten der Lebenshilfe Gießen werden BewohnerInnen aktuell rund um die Uhr betreut. (D. Maurer/Lebenshilfe)
Bewusstsein für die Behindertenhilfe schärfen - Corona-Krise auch für Menschen mit Behinderung eine große Herausforderung / Lebenshilfe Gießen reagiert schnell und entschlossen
Pohlheim (-). Die Lebenshilfe Gießen begleitet über 2800 Menschen mit...
Noch wird gewerkelt, voraussichtlich Ende Dezember sollen die Bauarbeiten für die neuen Wohneinheiten sowie das inklusives Kinder- und Familienzentrum der Lebenshilfe Gießen, das 2021 eröffnet, aber beendet sein.
Neubau am Alten Flughafen fast fertig – Sozialraum-Projekt der Lebenshilfe Gießen mit Potenzial für Wohn- und Begegnungszentrum
Giessen/Pohlheim (-). Im neuen Stadtareal „Am Alten Flughafen“...
Tanz und Musik duften beim Geburtstagsfest des KiFaZ Anne Frank in Reiskirchen natürlich nicht fehlen. Martin Pfeiffer präsentierte ein Repertoire aus bekannten Kinderliedern, bei denen alle mitsingen und mittanzen konnten.
Singen und Tanzen zum Jubiläum - Kinder- und Familienzentrum Anne Frank der Lebenshilfe Gießen feiert 25. Geburtstag im Freien
Reiskirchen (-). Das Kinder- und Familienzentrum Anne Frank in...

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
13.688
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 24.08.2015 um 22:58 Uhr
Das war eine tolle Veranstaltung und mit über 80 Fahrzeugen eine großartige Beteiligung für den guten Zweck, der je zur Hälfte den Frankfurtern Obdachlosen und der Gießener Lebenshilfe zu Gute kommt.
Margrit Jacobsen
8.923
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 25.08.2015 um 10:00 Uhr
Super Veranstaltung!
Bernd Zeun
11.646
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 25.08.2015 um 12:32 Uhr
Da kam Freude auf! Das Wetter hat auch mitgespielt und so konnten schöne Fotos entstehen.
Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 25.08.2015 um 18:54 Uhr
Sicher ein Event ist Jörg`s Leben. Hört sich sehr gut an !
Tolle Autos, tolle Fotos !!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andrea Mey

von:  Andrea Mey

offline
Interessensgebiet: Lollar
Andrea Mey
10.947
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Taubenschwänzchen im Schwirrflug
In den letzten Tagen sind auffällig viele Taubenschwänzchen an meinem...
Nach dem Gewitterschauer

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.