Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Das Taubenschwänzchen

Lollar | Auch in diesem Jahr ist es wieder häufig anzutreffen: das Taubenschwänzchen.
Das Taubenschwänzchen ist ein Schwärmer, den man fast in ganz Europa antreffen kann.
Eigentlich zählt es zu den Nachtfaltern, es ist aber auch am Tag aktiv.
Da das Taubenschwänzchen keinen Frost verträgt, legt es im Frühjahr Strecken von bis zu 2000 km zu, um zu uns zu gelangen.
Sein Flugverhalten ähnelt stark dem des Kolibris, dadurch ist es schon oft zu Verwechselungen gekommen.
Das Taubenschwänzchen mit seinen rund 80 Flügelschlägen pro Sekunde zu fotografieren, ist schon eine Herausforderung!

 
 
1
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Taubenschwänzchen
Besonders beeindruckend sind die sogenannten "Taubenschwänzchen"...
Taubenschwänzchen im Schwirrflug
In den letzten Tagen sind auffällig viele Taubenschwänzchen an meinem...

Kommentare zum Beitrag

Harald Bott
3.362
Harald Bott aus Mücke schrieb am 18.08.2015 um 09:12 Uhr
Fantastische Aufnahmen von dem flinken Flieger.
Gruß Harald
Jutta Skroch
13.687
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 18.08.2015 um 10:29 Uhr
Die sind dir wieder mal gelungen, tolle Schärfe. Ich habe sie bisher nur mal gesehen, aber keine Chance gehabt, sie mit der Kamera einzufangen.
Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 18.08.2015 um 18:33 Uhr
Klasse Andrea !
Monika Bernges
8.280
Monika Bernges aus Staufenberg schrieb am 18.08.2015 um 19:53 Uhr
Einfach genial, Deine Bilder.
Bernd Zeun
11.643
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 18.08.2015 um 23:06 Uhr
Fabelhaft! Ich habe diese Jahr noch nicht mal eines gesehen, geschweige vor die Linse bekommen.
Wolfgang Heuser
8.421
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 19.08.2015 um 09:28 Uhr
Die sind in diesem Sommer schon sehr zahlreich geflogen, es ist nicht einfach die so vor die Kamera zu bekommen!
Irmtraut Gottschald
7.927
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 19.08.2015 um 10:52 Uhr
Super fotografiert. Ich weiß wie schwer das ist. Bei mir auf dem Balkon war auch schon eins. Es war an den Geranien und ich hatte sogar die Kamera in der Hand aber ich glaube die Geranien schmecken ihnen nicht. Es war gleich wieder verschwunden.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andrea Mey

von:  Andrea Mey

offline
Interessensgebiet: Lollar
Andrea Mey
10.946
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Taubenschwänzchen im Schwirrflug
In den letzten Tagen sind auffällig viele Taubenschwänzchen an meinem...
Nach dem Gewitterschauer

Veröffentlicht in der Gruppe

Aus Haus und Garten

Aus Haus und Garten
Mitglieder: 12
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Farbenpracht im Garten - Hornveilchen und Schmetterlinge
Gerade jetzt im Herbst sind im Garten noch viel Farben zu sehen.
Wer weiß was ich genau für einer bin? Hinweis was braunes am Kopf
Grashüpfer, Heupferd, Heuschrecke ?
Weitere Gruppen des Beitrags:

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.