Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Das Wichtigste, was wir im Leben lernen können....

Lollar | Das eigene Wesen zu finden und ihm treu zu bleiben, ist das Wichtigste, was wir im Leben lernen können. Allein darauf kommt es an, und nur auf diese Weise dienen wir Gott ganz: dass wir begreifen, wer wir selber sind und den Mut gewinnen, uns selber zu leben. Denn es gibt Worte, es gibt Bilder, es gibt Gesänge, die nur in uns, in unserer Seele schlummern, und es bildet die zentrale Aufgabe unseres Lebens, sie auszusagen und auszusingen.

Einzig zu diesem Zweck sind wir gemacht; und keine andere Aufgabe ist wichtiger, als herauszufinden, welch ein Reichtum in uns liegt. Erst dann wird unser Herz ganz, erst dann wird unsere Seele weit, erst dann wird unser Denken stark. Und erst mit allen Kräften, die in uns angelegt sind, dienen und preisen wir unseren Schöpfer, wie er es verdient.

von Eugen Drewermann

In unserem Inneren sind die wahren Schätze verborgen, so war es schon immer und es hat sich bis heute nichts daran geändert. Ich wünsche einfach JEDEM den MUT, sich selbst und seinen Potenzialen zu begegnen und sie in Liebe ins Leben zu tragen.
Herzlichst
Ihre
Susanne Steinrück-Krauß

Mehr über

Singen (128)Seele (24)Schöpfer (1)Reichtum (11)Mut (14)Liebe (86)Leben (60)Herz (34)Gott (47)Eugen Drewermann (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Herbst des Lebens
Wann ist er da dieser Herbst, wenn das Haar sich grau verfärbt, das...
Kinofilm: Florence Foster Jenkins, nach einer wahren Geschichte
Besser als mit Meryl Streep konnte die Hauptrolle nicht besetzt...
Wandern, ist nicht nur des Müllers Lust. Hochbetrieb auf der Wanderer Strecke in 2015
Die 11. Limeswanderung ist "angerichtet"
„Es ist angerichtet“ die Tour kann starten, meldeten in der letzten...
Ernie Rhein am Klavier und die Workshop Teilnehmer im Chorsound
Ernie Rhein begeisterte mit Chorworkshop
Der Sängerkreis Gießen hatte die Sängerinnen und Sänger seiner 40...
Dieser Wegweiser steht am Waldesrand in Ostholstein Foto: Britta Horchemer
Ich gehe in Richtung ZUFRIEDENHEIT...
denn dann kann sich das Glück leichter einstellen, ich kann lieben...
TeuTonia Nordeck in St. Thomas Morus
"Northern Lights" - Chorerlebnis TeuTonia Nordeck
Am 4. September 2016 um 16 Uhr gastiert der Gesangverein TeuTonia...
Kein "SALE" dieses Jahr mehr - alles schon ausverkauft!
Aber nachts erwachen die Seelen (des Kapitalismus) ;-)

Kommentare zum Beitrag

Hans Lind
1.681
Hans Lind aus Grünberg schrieb am 12.05.2009 um 10:06 Uhr
Wie wahr sind Ihre Worte.Danke für diese Zeilen.
Susanne Hermans
803
Susanne Hermans aus Lollar schrieb am 12.05.2009 um 13:42 Uhr
Sehr sehr gerne.

LG und alles Gute für Sie.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Susanne Hermans

von:  Susanne Hermans

offline
Interessensgebiet: Lollar
Susanne Hermans
803
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Wann fängt Weihnachten an ...
Wenn der Schwache dem Starken die Schwäche vergibt, wenn der Starke...
Sonne für Glück und Freude
Wer Menschen froh machen will, muß Freude in sich haben. Wer Wärme...

Weitere Beiträge aus der Region

Spaß im Schnee
Unterwegs im Winter...
Der Winter hat uns zur Zeit fest im Griff. Es hat zwar nur wenig...
Wir suchen gemeinsam ein schönes Zuhause!
Lua und Luxo - zwei Wohnungskatzen suchen ein zu Hause!!
Lua - sie hat ein Auge verloren, kommt aber prima zurecht - und Luxo...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.