Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Mal etwas Einfaches! Wo ist dieses Schloß zu finden?

Entgegen ersten evtl. Vermutungen handelt es sich nicht um ein engl. Schloß!
Entgegen ersten evtl. Vermutungen handelt es sich nicht um ein engl. Schloß!

Mehr über

Schloß (17)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Mathias Engelhart
5.319
Mathias Engelhart aus Gießen schrieb am 01.04.2009 um 12:29 Uhr
Zu wechem Ort das Schlösschen gehört weiß ich nicht aber man sieht es, wenn man auf dem Radweg nach Marburg fährt zwischen Odenhausen und Fronhausen.
Dr. Tim Mattern
629
Dr. Tim Mattern aus Wettenberg schrieb am 01.04.2009 um 12:47 Uhr
Dem würde ich mich anschließen: Friedelhausen.
Lisa Gietmann
87
Lisa Gietmann aus Lollar schrieb am 01.04.2009 um 14:03 Uhr
Ich sage auch Friedelhausen.
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 01.04.2009 um 14:31 Uhr
Ja, das Hofgut. Das kenne ich nur im Dunkeln. Ein recht gruseliger Weg dorthin abends...
Mathias Engelhart
5.319
Mathias Engelhart aus Gießen schrieb am 01.04.2009 um 14:41 Uhr
Jedes Mal wenn ich da vorbei fahre denke ich, ich kauf das Ding und mache für Besucher Horror-Cime-Wochenenden darauf. Den Charme mit dem schwarzen Stein hat es allemal.
Ilse Toth
33.255
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 01.04.2009 um 14:56 Uhr
Ich denke auch, es ist Friedelhausen. Ein tolles Gebäude, könnte man viele Krimis und Horrorfilme drehen.
Dr. Tim Mattern
629
Dr. Tim Mattern aus Wettenberg schrieb am 01.04.2009 um 19:56 Uhr
Ich hab das mal vor Jahren besichtigen dürfen. Ist für den Besitzer kein Zuckerschlecken... es soll ja nicht rein regnen, und der Energieaufwand soll bezahlbar bleiben usw.
Georg Gigler
704
Georg Gigler aus Lollar schrieb am 02.04.2009 um 11:02 Uhr
Danke für die vielen Beiträge! War dann wohl tatsächlich nicht so schwierig zu lösen! Es lohnt sich sicherlich auch einmal einen eigenen Beitrag über das Schloß Friedelhausen, aber auch über das dortliegende Hofgut zu verfassen. Von Fr. Bernhardt existiert in der GZ ja auch eine "Schlösser und Burgen"-Serie. Vielleicht bestehen ihrerseits bereits Erwägungen dazu, dies näherzubringen.
Den Aspekt des Gruseligen sah ich bislang noch nicht so. Sollte eventuell eine Nachtwanderung dorthin unternehmen, um diesen Eindrücken folgen zu können. Finde es recht idyllisch gelegen - und zudem einzigartig für diese Region, was wohl an der Verarbeitung des Lungsteines und den für hier eher ungewöhnlichen Stil liegen mag.
Mathias Engelhart
5.319
Mathias Engelhart aus Gießen schrieb am 02.04.2009 um 11:23 Uhr
Einen sehr ähnlichen Stil und eine "Kopie" in Klein kann man in der Gießener Gartenstraße (ich glaube 8) direkt nebem dem AOK-Gebäude bewundern. Ebenfalls aus Lungstein und in ähnlicher Architektur, würde ich zur Not auch nehmen ;)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Georg Gigler

von:  Georg Gigler

offline
Interessensgebiet: Lollar
Georg Gigler
704
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Dampflok durchfährt Bahnhaltepunkt Friedelhausen
Quo vadis 46ers?
Hoffentlich ist die Jahreszahl "13" nicht tatsächlich ein schlechtes...

Weitere Beiträge aus der Region

Gruppenbild der Meute Lollar
Lollarer Pfadfinder
Lollarer Pfadfinder im Marburger Stadtwald mit Hudson...
Die Theatergruppe der Vereinsgemeinschaft Lollar-Odenhausen geht auf Kreuzfahrt mit „M.S. Aphrodite – Fernsehstars am Limit!“
Die Proben der Theatergruppe der Vereinsgemeinschaft Odenhausen/Lahn...
Enten im Schein der Abendsonne
Abendstimmung an der Lahn
Der November zeigt sich im Moment wirklich von seiner schönen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.