Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Die ersten Nilgansküken sind da.

Lollar | Während eines Spazierganges in der Wieseckaue stellte ich fest, das die Nilgänse ihren ersten Nachwuchs haben. Zuerst bereute ich, das mein Teleobjektiv auf meinem Wohnzimmertisch lag. Aber mit Erstaunen stellte ich fest, das diese kleinen quirligen Küken sehr schnell neugierig wurden, als ich mich auf den Boden legte. So kamen sie bis auf ca. 20cm an mich heran.

 
3
 
1
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Gänsenachwuchs in der Wieseckaue und die Unbelehrbaren
Die Wieseckaue am Ostersonntag: Gleich zwei Graugansfamilien, 5...
Schwanenteich parkrun in Zeiten von Corona weiterhin aktiv
Samstagmorgen, 9 Uhr. Das ist seit Ende September 2018 auch in Gießen...
Beide Altvögel auf dem Flutlichtmast am Sportplatz in Buseck
Die Storcheneltern nehmen sich jetzt ihre Auszeiten!
Die drei Jungstörche im Horst in der Nähe des Sportplatzes in Buseck...
Kinder spielen auf dem neuen Kletter- und Motorikparcours der Kita St. Thomas Morus
Sportliche Früherziehung ### Förderverein St. Thomas Morus unterstützt die Anschaffung eines Kletter- und Motorikparcours der Kita St. Thomas Morus
Eltenbeirat wünschte sich mehr sportliche Aktivitäten Dem...
Einsamer Schwan am Schwanenteich
Einsamer Schwan
Taucher Rainer Stoodt (Grün-Weiß-Gießen) mit Umweltdezernentin Gerda Weigel-Greilich
Tauchgang im Schwanenteich nach "Abrechen" der Fadenalgen
An drei Stellen des Schwanenteiches fand ein Tauchgang zur Ermittlung...
Es war schöner als Fernsehen
Durch Zufall sahen wir das Federvieh, welches geschäftig unterwegs...

Kommentare zum Beitrag

Irmtraut Gottschald
7.927
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 24.02.2015 um 23:02 Uhr
Sehr schöne Bilder. Ist das vielleicht die gleiche Familie die ich auch gesehen habe. Die saßen erst am Schwanenteich und sind dann hinüber Richtung Fischtreppe zum Wehr gelaufen.
Jörg Jungbluth
5.108
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 24.02.2015 um 23:06 Uhr
Ich gehe davon aus, das es sich um die gleiche Familie handelt.
Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 25.02.2015 um 19:20 Uhr
Danke Jörg ! Zu schön.
Regina Appel
4.738
Regina Appel aus Gießen schrieb am 25.02.2015 um 20:13 Uhr
Habe sie heute auch gesehen, sie waren wirklich zutraulich. Gute Fotos von den ersten Küken.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Jörg Jungbluth

von:  Jörg Jungbluth

offline
Interessensgebiet: Lollar
Jörg Jungbluth
5.108
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
The Fly
Mit der Feuerwehr auf Zeitreise zurück ins Jahr 1948.
Anlässlich des Tags der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Lollar...

Veröffentlicht in der Gruppe

Alle Tiere dieser Welt

Alle Tiere dieser Welt
Mitglieder: 19
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Edy mit dem Silberblick - Update: Zuhause gefunden
Das ist Edy. Er ist ein weißer Siammix mit blauen Augen und ca. 6...
Michi, der Herzensbrecher!
Yorkshireterrier Michi ist kein "Teacup" Hund, sondern ein Yorki in...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.