Bürgerreporter berichten aus: Lollar | Überall | Ort wählen...

Susanne Hermans

Kommentare zu: Die Oase des Menschen liegt in der Liebe

57 Kommentare letzter Kommentar von Florian Schmidt (11.11.2014 21:34 Uhr)

Susanne Hermans
Susanne Hermans schrieb am 04.11.2014 um 14:09 Uhr
Es ist mir natürlich klar, dass es auch Menschen gibt, die mit Gott und der Liebe ein eher schwieriges Verhältnis haben. Doch ich wünsche mir sehr, dass Menschen, die mit Gott und der Liebe ein ausgesöhntes und inniges Verhältnis haben auch in den Medien gehört werden dürfen. Ich möchte dem riesigen Berg von negativen Nachrichten einfach mal einen Gegenpol bieten und vielleicht gibt es ja auch ein paar Menschen, die vom Herzen her berührt werden. Das ist meine Intention, nicht mehr, aber auch nicht weniger. Die Themen Esoterik bzw Spiritualität liegen dicht beieinander. Ich sehe mich eher als spirituell und denke auch nicht, dass Gott und die Liebe etwas mit Esoterik zu tun haben. Wenngleich von mir jeder Mensch seine Wertschätzung erfährt, egal mit was er sich beschäftigt, ob Esoterik, Politik, Kunst, Musik oder was auch immer. So ist doch jeder nur auf der Suche glücklich zu sein. Wertschätzung ist etwas, was einfach jedem gut tut.

Susanne Hermans
Susanne Hermans schrieb am 09.11.2014 um 09:51 Uhr
Zuerst einmal wünsche ich Ihnen allen einen schönen guten Morgen. Ich hatte die letzten Tage viel zu Tun und bin auch nicht regelmäßig hier online. Doch gerne möchte ich dazu etwas sagen.
Ich denke in aller erster Linie geht es hier um das Thema Werbung. Als ich "Die Oase des Menschen" geschrieben und eingestellt habe, hatte ich den Impuls den Menschen, die gerne noch mehr lesen möchten, dieses mehr anzubieten. Natürlich kostenfrei. Schade, dass das so missverstanden wurde. Ich lerne daraus.
Ich selbst war bereits als Kind gesundheitlich sehr labil und habe mich daher schon sehr früh mit dem Thema "Gesundheit" auseinandergesetzt. Was macht einen Menschen krank bzw. was trägt wirklich zur Heilung bei, sind seit jeher meine Fragen auf die ich nach Antworten gesucht habe. Im Alter von 30 Jahren hatte ich dann die Diagnose "chronisches Rheuma" und konnte keine Treppen mehr laufen. Die Schulmedizin konnte mir nur noch mit starken Medikamenten weiterhelfen, die meinen Magen völlig ruinierten und keine wirkliche Heilung brachten. Erst als ich mich der Psychosomatik zuwandt und immer mehr verstehen konnte, wie Krankheit wirklich entsteht und dass gesundwerden auch anders gehen kann, setzte bei mir Heilung ein.
Heilung ist ein großes Feld und hat viele Dimensionen. Ich möchte hier an dieser Stelle auch meine große Wertschätzung der Schulmedizin schenken und nicht den Eindruck erwecken, dass darauf verzichtet werden kann. Mein größter Wunsch ist es, dass Schulmedizin & Naturmedizin Hand in Hand gehen und somit wirklich dem Menschen und natürlich auch den Tieren den größten Nutzen bieten können.
Zur Naturmedizin gehört der Bereich der Energetischen Heilung. Viele wissen vielleicht noch nicht davon und doch ist es eine uralte Möglichkeit des Heilens. Ein Mensch der damit arbeitet, heilt nicht selber. Doch er ist im Stande Energien zu empfangen und weiterzuleiten. Ja, Herr Schmidt, das kann ich und sogar jeder von uns. Jedoch mehr oder weniger. Ob Heilung dann stattfinden kann, wird sich zeigen, wie bei jeglicher anderen Behandlung von Ärzten auch.
Ich wünsche Ihnen ALLEN einen schönen Sonntag und
Morgen einen guten Start in die neue Woche.
Liebe Grüße
Susanne Hermans

Kraniche

Kommentare zu: Gutes Flugwetter bei grandioser Himmelskulisse

26 Kommentare letzter Kommentar von Carmen Gerlach (03.11.2014 21:44 Uhr)

Susanne Hermans
Susanne Hermans schrieb am 26.10.2014 um 16:55 Uhr
Schöne Stimmungsbilder :-)

4 Uhr am 7. Juni 2014

Kommentare zu: Morgens um 4 Uhr in Kleinlinden

4 Kommentare letzter Kommentar von Andrea Mey (10.06.2014 00:40 Uhr)

Susanne Hermans
Susanne Hermans schrieb am 09.06.2014 um 07:33 Uhr
Das Licht in den frühen Morgenstunden packt mich auch immer wieder ganz besonders. Glg Susanne

Kommentare zu: Die letzten Stunden im Jahr 2013!

12 Kommentare letzter Kommentar von Ilse Toth (01.01.2014 16:13 Uhr)

Susanne Hermans
Susanne Hermans schrieb am 31.12.2013 um 11:24 Uhr
Herzlichen DANK für deine Gedanken, dein Erleben und die herrlichen Bilder. Wunderschön. Wünsche dir und deinen Lieben alles erdenklich LIEBE & GUTE für das neue Jahr 2014 !!!!

So sind die Blüten richtig zum Herausbacken

Kommentare zu: Nun sind die Blüten bei uns auch soweit - Hollerkücherl sind angesagt

5 Kommentare letzter Kommentar von Margrit Jacobsen (07.06.2013 09:07 Uhr)

Susanne Hermans
Susanne Hermans schrieb am 05.06.2013 um 20:58 Uhr
Danke für das Rezept, doch unsere Dolden brauchen noch etwas Sonne, doch freu mich schon drauf dein Rezept auszuprobieren. Ganz viele liebe Grüße Susanne

Kommentare zu: Ausflug nach Frankfurt...

5 Kommentare letzter Kommentar von Margrit Jacobsen (27.05.2013 20:29 Uhr)

Susanne Hermans
Susanne Hermans schrieb am 23.05.2013 um 10:28 Uhr
super, kommt gerade durch schwarz-weiß besonders gut in Szene :-), sehr schön !!

Schneeblume

Kommentare zu: Ein Blümlein im Schnee

3 Kommentare letzter Kommentar von Susanne Hermans (17.03.2013 20:37 Uhr)

Susanne Hermans
Susanne Hermans schrieb am 17.03.2013 um 20:37 Uhr
So zart und doch so kraftvoll, immer wieder wunderschön. Vielen Dank für diese schöne Stimmung.

Kommentare zu: Was tun, wenn mich die Angst vor dem zurückhält, was mein Herz eigentlich will ?

5 Kommentare letzter Kommentar von Peter Herold (11.03.2013 07:35 Uhr)

Susanne Hermans
Susanne Hermans schrieb am 10.03.2013 um 21:35 Uhr
Es ist doch etwas wunderbares, zu spüren, dass einem ein Mensch etwas bedeutet. - Doch was ist Ihre konkrete Frage `?

Kommentare zu: Sonnenaufgang am Rosenmontag

18 Kommentare letzter Kommentar von Karoline Koch (13.02.2013 10:39 Uhr)

Susanne Hermans
Susanne Hermans schrieb am 11.02.2013 um 14:42 Uhr
Hallo liebe Tara, ich habe es auch sehr genossen. Die Farben waren wunderwunderschön, ebenso wie deine Fotos. Ganz viele liebe Grüße Susanne

Claudia Müller-Pfaff & Susanne Steinrück-Krauß

Kommentare zu: Der Dinkel, das Heilmittel Nr. 1

3 Kommentare letzter Kommentar von Susanne Hermans (23.12.2012 17:51 Uhr)

Susanne Hermans
Susanne Hermans schrieb am 21.12.2011 um 22:10 Uhr
Guten Abend Frau Wetzel, sicherlich wird der Vortrag im kommenden Jahr wiederholt werden. Am besten immer mal bei uns auf der website www.lieben-wie-noch-nie.de schaun, auf der Seite "Aktuelles" bekommt man einen schnellen Überblick. Liebe Grüße, ein schönes gesegnetes Weihnachtsfest und alles alles Liebe & Gute für 2012

Susanne Hermans
Susanne Hermans schrieb am 23.12.2012 um 17:51 Uhr
was eine scheisse du opfA DA SCHREIBST!!!!!!!!!!!!

Susanne Hermans

offline
Interessensgebiet: Lollar
Susanne Hermans
803
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Wann fängt Weihnachten an ...
Wenn der Schwache dem Starken die Schwäche vergibt, wenn der Starke...
Sonne für Glück und Freude
Wer Menschen froh machen will, muß Freude in sich haben. Wer Wärme...

Kontakte des Users (28)

Klaus Lowitz
Klaus Lowitz
Reiskirchen
Martin Schmitt
Martin Schmitt
Pohlheim

Gruppen des Users (10)

Ausflugstipps
Hier können interessante Ausflugstipps stehen
Humor - Satire - Witz - Spass
Bei soviele Witzbolden in der GZ wird es Zeit eine extra Gruppe zu...
Hund - Katze - Maus
Alles rund ums Tier
Mein Lieblingsrezept
Tipps und Tricks aus der Küche
Poeten
Bei der GZ sind so viele Poeten, die sollten auch eine Gruppe haben