Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Fit für´s Feuer an der Volkshalle in Leihgestern

In der Kriechstrecke
In der Kriechstrecke
Linden | Der sportlich basierte Feuerwehrwettkampf findet am 14. September 2014 zum 4. Mal statt, Austragungsort ist diesmal der Platz an der Volkshalle in Leihgestern, Probetraining am 20. August 2014

Nachdem in den letzten Jahren immer mehr Teams am Wettkampf „Fit für´s Feuer“ teilgenommen haben, wurde der Austragungsort an der TV-Halle in Großen-Linden als Wettkampfstätte zu klein. Für den 14. September 2014 wurde deshalb der Platz an der Volkshalle in Leihgestern gewählt.

Am Ablauf wird sich aber nichts ändern, „Fit für´s Feuer“ ist ein Wettkampf für 2er Teams und besteht weiterhin aus sieben Stationen, die einem Einsatzablauf bei der Feuerwehr nachempfunden sind. Die Feuerwehrleute müssen eine ca. 200 m lange Laufstrecke in Sportkleidung absolvieren, die Feuerwehreinsatzkleidung anziehen und dann sechs Saugschläuche kuppeln. Danach legen sie das Atemschutzgerät an, müssen durch eine kurze Kriechstecke zur Koordinationsstrecke und abschließend eine Löschleitung aufbauen.

Der Wettkampf richtet sich an alle Feuerwehrkameradinnen und –kameraden aus dem Landkreis Gießen und angrenzender Kreise. „Das Ziel
Mehr über...
ist es, eine Brücke zwischen Übungsdienst und Sport zu bauen, damit die Einsatzkräfte fit bleiben und allen Anforderungen im Feuerwehreinsatz gewachsen sind. Nicht nur die technische Ausstattung, sondern auch die körperliche Fitness entscheidet über einen erfolgreichen Einsatz.“ sagt Markus Trinklein, einer der Organisatoren des Wettkampfes.

Da „Fit für´s Feuer“ inzwischen mehrfach für die überörtliche Zusammenarbeit ausgezeichnet wurde und um den Teilnehmern eine entsprechende Wertschätzung zu zeigen, konnte erneut der Regierungspräsident Herr Dr. Lars Witteck als Schirmherr für den Wettkampf in 2014 gewonnen werden . Er wird bei der Siegerehrung die Pokale an die Sieger überreichten.

Für Interessenten, die noch nicht bei „Fit für´s Feuer“ mitgemacht haben, oder „alte Hasen“, die wissen möchten, wie die neue Wettkampfstätte aussieht, wird es am 20. August ab 18 Uhr ein Probetraining an der Volkshalle in Leihgestern geben, wer Interesse hat ist herzlich eingeladen daran teilzunehmen.

Ab sofort ist die Onlineanmeldung freigeschaltet. Diese und weitere Infos sind unter www.fit-fuers-feuer.de zu finden.

Weiterhin steht der Austragungsort für die letzte Challenge in diesem Jahr, die GPS-Challenge, nun fest. Die Veranstaltung findet am 19. Oktober statt und wird rund um den Dünsberg ausgetragen. Abschließend findet die Siegerehrung der Challenge-Wertung auf dem Gipfel des Dünsbergs statt, Besucher, Familien und Fans sind herzlich willkommen.

In der Kriechstrecke
In der Kriechstrecke 
Ein Team beim Saugschläuchekuppeln
Ein Team beim... 
Kurze Verschnaufpause beim Staffelaufbau der Löschleitung
Kurze Verschnaufpause... 
Hindernisse in der Laufstrecke
Hindernisse in der... 
Schlußsprint
Schlußsprint 
Regierungspräsident Herr Dr. Lars Witteck wieder Schirmherr für den Wettkampf in 2014, hier bei der Siegerehrung in 2013
Regierungspräsident Herr... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Vortrag von Traugott Ickeroth am 12.06. in Heuchelheim
Vortrag "Form der Erde - Wie stimmig ist unser Weltbild?" am 12.06. in Heuchelheim
Immer mehr Menschen stellen unser derzeitiges heliozentrisches...
„Unser Dorf - unser Leben" - Benefizveranstaltung zugunsten der Grundschule Krofdorf-Gleiberg am Sonntag, 26. August 2018 ab 11 Uhr
In gut zwei Monaten „rückt ein Dorf zusammen“, und nahezu 40 Vereine...
125 Jahre TSG Leihgestern - Große Geburtstagsfeier im Juli
Große Geburtstagsfeier zum 125-jährigen Jubiläum der TSG Leihgestern
Das Licher Team mit den Betreuern Christian Bonsiep und Jonas Glaser
Licher Karate-Nachwuchs erfolgreich auf der Hessenmeisterschaft
Aufregend war der erste Start auf einer Meisterschaft für die Kinder...
Bekenntnis zum Ehrenamt beim CDU-Forum (v.l.): Die Vertreter der ehrenamtlichen Hilfsorganisationen Jochen Weppler (THW), Dr. Sven Holland (Feuerwehr), Norbert Södler (DRK) sowie der CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl und Hessens Innenminister Peter Beuth.
CDU-Landtagskandidat Michael Ruhl: „Das Ehrenamt braucht genug Raum, um auch ausgeübt zu werden“ - Innenminister Peter Beuth (CDU) zur aktuellen Sicherheitslage beim Forum "Sicherheit und Ehrenamt"
Wie steht es um das Ehrenamt in den Hilfsorganisationen? Wie kann man...
Kampfschreie und Hot-Dogs in der Bahnhofstraße
Wenn schon früh am Morgen laute Kampfschreie aus der großen Halle des...
Breitensportverein und Tennisverein Biebertal schliessen Kooperation
Die Mitglieder des Tennisvereins Biebertal und des...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Markus Trinklein

von:  Markus Trinklein

offline
Interessensgebiet: Linden
102
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stefan Sohn bei seinem Siegeslauf in 2013
Fit für´s Feuer startet am kommenden Sonntag in die 4. Runde
Der sportliche Feuerwehrwettkampf findet diesmal an der Volkshalle in...
Markus Trinklein und Ralf Schneider an der Brüder Grimm Statue in Hanau
82 km in weniger als 7 Stunden
Ralf Schneider und Markus Trinklein von der TSG Leihgstern waren beim...

Veröffentlicht in der Gruppe

Die Feuerwehren im Landkreis Gießen

Die Feuerwehren im Landkreis Gießen
Mitglieder: 11
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
In fröhlicher Runde
Grillfeier der A/E Abteilung der FFW Röthges
Am Sonntag den 18.09.2016 trafen sich die Mitglieder der A/E der FFW...
Stefan Sohn bei seinem Siegeslauf in 2013
Fit für´s Feuer startet am kommenden Sonntag in die 4. Runde
Der sportliche Feuerwehrwettkampf findet diesmal an der Volkshalle in...

Weitere Beiträge aus der Region

„BlackOut“ bei „Gießen tanzt!“
Nach 5 Jahren Pause nahm die Showtanzgruppe „BlackOut“ am 04.11.2018...
Herzstiftung beruft Prof. Dr. Schoppet in den Wissenschaftlichen Beirat
(Frankfurt am Main/Gießen, 3.November 2018) Die Deutsche Herzstiftung...
SPORTING glänzt bei Bundesranglistenturnier
Das International Masters in Nordrhein-Westfalen pflegt seit etlichen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.