Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Fricke: Sanierung der Kreisstraßen nur mit regionaler Bauwirtschaft

Bürgermeister Matthias Klose, Thomas Kolmer, Baudezernent Siegfried Fricke, Jörg Fischer, Erster Stadtrat Dieter Lehr.
Bürgermeister Matthias Klose, Thomas Kolmer, Baudezernent Siegfried Fricke, Jörg Fischer, Erster Stadtrat Dieter Lehr.
Linden | „Die Sanierung der 186 Kilometer kreiseigener Straßen wird nur mit einem Finanzierungskonzept erfolgen, bei der die investierten Mittel der Wirtschaft in der Region zufließen. Damit das Ganze für die Unternehmen wirtschaftlich ist, könnte für bestimmte Bereiche über eine „Gesellschaft zur Sanierung der Straßen“ in Kooperation mit den betroffenen Gemeinden nachgedacht werden“, erläuterte der hauptamtliche Kreisbeigeordnente und Baudezernent Siegfried Fricke anlässlich eines Besuches bei der Planungsgesellschaft Kolmer & Fischer in Linden und fügte ergänzend hinzu „Die Arbeitsplätze in der Region haben für mich oberste Priorität.“
Jörg Fischer und Thomas Kolmer (Planungsgesellschaft Kolmer&Fischer) stellten ein Konzept vor, bei dem alle notwendige Investitionen der Kommunen und Kreise komprimiert und kurzfristig ausschließlich mit regionalen Unternehmen umgesetzt werden könnten. Der Vorteil sei eine schnellere Auflösung des bestehenden Investitionsstaus und eine Entlastung der Gremien durch einmalige Beschlussfassung. „Die Gemeinden bauen zum Preis von heuten und vermeiden Preissteigerungen. Durch feste Raten erhalten Sie Planungssicherheit für zehn Jahre“ ergänzte Jörg Fischer.
Wie von Thomas Kolmer zu erfahren war, werde in der Gemeinde Weilrod das Konzept aus dem Haus Kolmer & Fischer bei ersten Baumaßnahmen auf Praxistauglichkeit geprüft.
Der anwesende Bürgermeister Matthias Klose aus Fernwald sowie der erste Stadtrat Lehr aus Linden waren interessiert an Frickes Ankündigung, die anstehenden Straßenbaumaßnahmen in Kooperation zwischen Kommune und Kreis zu realisieren. Weitere Gespräche dazu sind verabredet worden.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) von Amtswegen

von:  von Amtswegen

offline
Interessensgebiet: Gießen
13.927
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rentenversicherer muss Hinterbliebenenrente nachzahlen Bei eingetragenen Lebenspartnerschaften konkrete Hinweispflicht auf neue Rechtslage
Das Sozialgericht Gießen hat jetzt der Klage einer 58jährigen Frau...
Kriminalpolizei bittet um Hinweise: Wer erkennt die Männer im Mercedes?
Mit dem Bild aus einer Geschwindigkeitsüberwachungsanlage bittet die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.