Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Sicheres Hessen – Einbrechern einen Riegel vorschieben: Einbruchsschutz geht alle an

Linden | Mit dem Beginn der Herbstmonate rechnet die mittelhessische Polizei auch wieder mit vermehrten Wohnungseinbrüchen. Oftmals nutzen die Diebe den frühen Beginn der Dämmerung und verüben im Schutz der Dunkelheit Einbrüche. Häufig sind die Wohnhäuser unbeleuchtet, Jalousien nicht heruntergelassen. Schnell ist klar: Da ist niemand zu Hause! Vor diesem Hintergrund bietet das Polizeipräsidium Mittelhessen mittelhessenweit mehrere Präventionsveranstaltungen an. Eine dieser Veranstaltungen findet am Freitag, 08. November 2013, ab 19 Uhr, Lindener Ratsstuben, Konrad-Adenauer-Str. 26, Linden, statt.
Zu diesem Informationsabend laden der Bürgermeister der Stadt Linden, Jörg König, der Leiter der Polizeistation Gießen Süd, Erster Polizeihauptkommissar Matthias Hundertmark, der Leiter des Kommissariates zur Bekämpfung der Einbruchsdiebstähle Kriminalhauptkommissar Detlef Rex sowie der Leiter des Stabsbereiches Prävention im Polizeipräsidium Stefan Jilg alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein. Bereits am Mittwoch, 30. Oktober und am Donnerstag, 31. Oktober 2013, suchten Polizeibeamte Lindener Bewohner auf und warben mit Handzetteln für den Infoabend. Was kann ich für meine und die Sicherheit anderer tun? Mit dieser und anderen Fragen rund um das Thema „Einbruchsschutz“ beschäftigen sich die Experten des Polizeipräsidiums in mehreren Vorträgen und geben Tipps, wie man sich schützen und das Einbruchsrisiko minimieren kann.Neben den Fachvorträgen bleibt auch ausreichend Raum für Fragen aus den Reihen der Zuhörer.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

CDU kämpft für innere Sicherheit
Der Kampf gegen Wohnungseinbrüche, die Sicherheit im Internet und die...
Wie sicher ist der Gießener Bahnhof?
Ich nutze oft den Gießener Bahnhof, dessen Umfeld ja zuletzt auch...
Sinnlos Rettungsgeräte zerstört
Erneuter Einbruch im DLRG-Vereinsheim an der Lahn Schon mehrfach...
Ideenreich Zukunft gestalten
„Unser Anliegen war es, Menschen aus der Region weiterhin zu...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.806
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stolz präsentieren die Grundschüler der Kirschbergschule ihre Kürbisse
Halloween in den REWE Märkten in Reiskirchen und Großen-Buseck
REWE Partnerkaufmann Nurhan Uras lud die Kindergartenkinder des...
"Stell dir vor... DU wärst ein Flüchtling"
Stell dir vor... es ist plötzlich alles anders, du müsstest von heute...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.