Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Gefüllter Ofenkürbis mit Leberterrine

Ofenkürbis mit Leberterrine
Ofenkürbis mit Leberterrine
Linden | In der Gießener Zeitung findet man allerhand Informatives... und sogar sein Mittagessen! Zufällig entdeckte ich noch rechtzeitig vor dem Mittagessen ein vielversprechendes Kürbisrezept von Margrit Jacobsen - siehe Originalrezept - und so entstand ein für mich noch ungewohntes, deftiges Gericht. Es musste etwas angepasst werden, da ich nicht genau die gleichen Zutaten zur Hand hatte. Es schmeckte sogar meinem "nicht-Kürbis-Esser"-Mann ganz gut!

Meine Variante-Zutaten für 4 Personen:
Ein 3 kg-Hokkaido-Kürbis / Salz und Öl / 3-4 Karotten / 1 Zwiebel / 150 g geschälte Tomaten / Pfeffer und Salz / 100 ml Gemüsebrühe / frische Kräuter (u.a. frischen Rosmarin, fein gehackt)

Anstatt Hackfleisch anzubraten servierte ich zu den gefüllten Kürbishälften je drei Scheiben einer selbstgemachten Fleischterrine.

Ofenkürbis mit Leberterrine
Ofenkürbis mit... 
Erstmal waschen... Ein etwas warziger Kürbis, doch butterzart!
Erstmal waschen... Ein... 
Frische Rosmarin- und Korianderzweige und etwas vom Gemüsefond  obendrauf
Frische Rosmarin- und... 
Ein trockener Weisswein dazu... Ein Gedicht! 4
Ein trockener Weisswein... 

Mehr über

Ofenkürbis (1)Leberterrine und Kürbiseintopf (1)Kürbisrezept (1)Kürbis (31)Herbstliches Gericht (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Peter Herold
25.150
Peter Herold aus Gießen schrieb am 04.11.2013 um 21:00 Uhr
Das schaut ja sehr gut aus
Annick Sommer
4.009
Annick Sommer aus Linden schrieb am 04.11.2013 um 21:21 Uhr
Danke Peter. Es war heute für mich eine Premiere, Kürbis im Ofen zu backen, ansonsten habe ich fast alle anderen Zubereitungsmethoden (nur Grillen nicht) erprobt, sogar mehrmals eine französische Kürbistorte gebacken! 350 g Kürbisstücke braucht man u.a. dafür. Zu der Kürbistorte empfehle ich eine Ingwer-Weisswein-Schaumsoße.
Birgit Hofmann-Scharf
9.868
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 05.11.2013 um 08:27 Uhr
Oh, sind Sie flexibel und kreativ.
Sehr appetitlich, was Sie uns hier "präsentieren ".
Margrit Jacobsen
8.555
Margrit Jacobsen aus Laubach schrieb am 05.11.2013 um 08:28 Uhr
Das sieht sehr lecker aus, Annick. Und es freut mich, wenn noch andere Varianten zum Grundrezept entstehen.
Vielleicht bekommen wir das Rezept für die Fleischterrine oder steht das schon online?
Werner Gruber
2.413
Werner Gruber aus Heuchelheim schrieb am 05.11.2013 um 08:31 Uhr
Sieht lecker aus und ist gut fotografiert.
Annick Sommer
4.009
Annick Sommer aus Linden schrieb am 05.11.2013 um 09:59 Uhr
Das Rezept der Leberterrine steht noch nicht online, das werde ich für Euch bald nachholen, versprochen! :-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Annick Sommer

von:  Annick Sommer

offline
Interessensgebiet: Linden
Annick Sommer
4.009
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
hmmm... Der Geschmack ist unwiderstehlich, ich sage es Euch!
Ein kleiner Herbst-Snack... für Kürbisfans!
Gerade heute neu experimentiert... Es gelingt ganz einfach und ist...
"Meins!"
Mein Ei-Pott

Weitere Beiträge aus der Region

Welt Tai Chi und Qi Gong Tag am Samstag, 29. April 2017 und vielfältige Kursangebote bei der TSG Leihgestern
Am Samstag, 29. April 2017 findet im Rahmen des Welt Tai Chi und Qi...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.