Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Steuerpflicht und Abgabetermin bei Arbeitnehmern

Linden | Viele Arbeitnehmer sind unsicher, ob und wann sie eine Einkommensteuer-Erklärung abgeben müssen.
Termin: Für die Abgabe-Frist gilt grundsätzlich Folgendes: wer zur Abgabe der Steuererklärung verpflichtet ist, muss diese bis zum 31. Mai des nächsten Jahres abgeben (d.h. die Erklärung für 2008 muss bis zum 31. Mai 2009 beim Finanzamt vorliegen). Die Abgabefrist sollte möglichst eingehalten werden, da das Finanzamt vom 1. Tag an bereits Verspätungszuschläge erheben kann (selbst wenn eine Erstattung herauskommt)!
Wer nicht zur Abgabe verpflichtet ist, aber abgeben möchte, da z.B. eine Steuererstattung erwartet wird, kann die Erklärung noch vier Jahre später einreichen. Die Steuer-Erklärung 2005 kann z.B. noch bis zum 31.12.2009, die Erklärung für 2006 noch bis zum 31.12.2010 beim Finanzamt eingereicht werden.
Steuerpflicht oder freie Wahl?: Wer aber ist denn nun steuerpflichtig und wer kann selbst über die Abgabe der Steuer-Erklärung entscheiden?
Diese Frage ist nicht ganz so einfach zu beantworten. Vereinfacht ausgedrückt:

Freie Wahl: Die freie Wahl der Abgabe besteht für Arbeitnehmer, die nur und ausschließlich
Mehr über...
Lohnsteuerhilfeverein (3)Linden (179)Gießen (2315)Einkommensteuererklärung (3)Aktuell Lohnsteuerhilfeverein e.V. (1)
Einkünfte aus nicht selbstständiger Arbeit bezogen haben (nur 1 Lohnsteuerkarte) und deren steuerpflichtige Einkünfte aus Kapitalvermögen, Vermietung und Verpachtung etc. nicht mehr als 410,- € im Jahr betragen. Für Ehepaare gelten die gleichen Regelungen, zusätzlich muss die gleiche Steuerklasse (IV/IV) vorliegen.

Steuerpflicht: Für alle anderen Arbeitnehmer gilt: sie sind steuerpflichtig und müssen ihre Erklärung bis zum 31. Mai abgeben. Dies betrifft z.B.

• Ehepaare mit unterschiedlichen Steuer¬klassen,
• beim Bezug von Lohnersatzleistungen über 410,-€ wie:
- Arbeitslosengeld,
- Krankengeld,
- Erziehungsgeld, etc.,
• Bezieher von Renten oder Versorgungs¬bezügen.
Wer ganz sicher gehen will, kann unverbindlich beim Steuerberater oder Lohnsteuerhilfeverein anrufen und sich erkundigen – auch das Finanzamt ist zur Auskunft verpflichtet!
Als Trost für alle Steuerpflichtigen: Steuerpflicht bedeutet nicht automatisch auch Steuer-Nachzahlung!
Der Autor Dipl.-BW H. Fardipour ist Beratungsstellenleiter des Lohnsteuerhilfevereins AKTUELL in 35440 Linden und ist unter  06403 7743104 oder www.fardipour.aktuell-verein.de zu erreichen.

Hier werden Mitglieder mit ausschließlich nicht selbstständigen Einkünften beraten. Ebenfalls beraten sie Mitglieder bei Einkünften aus Vermietung, Spekulationsgeschäften und bei Kapitalerträgen, jedoch dürfen die Einnahmen hieraus insgesamt 13.000 € bzw. bei Ehegatten 26.000 € im Jahr nicht übersteigen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Wir sind an der BGS sportlich!" - Verleihung des Sportabzeichens an Schülerinnen und Schüler der Brüder-Grimm-Schule
„Wir sind an der BGS sportlich!“ - Verleihung des Sportabzeichens an...
Dagmar Schmidt MdB: im Deutschen Bundestag seit 2013; Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales und Stellv. im Ausschuss für Auswärtige Angelegenheiten; Mitglied im Fraktionsvorstand und im Bundesvorstand der SPD
Dagmar Schmidt: Ansprechpartnerin für Gießener Bürgerinnen und Bürger
„Uns ist es wichtig, dass alle Bürgerinnen und Bürger eine direkte...
Der Gießener "Lindwurm" grüßt mit einem donnernden "HEELLAUUUHH"
Der Wettergott oh was ein Glück, der hielt mal kurz Schnee und Regen...
Foto der Spendenübergabe
Gießen Bulls spenden 2500 Euro
Insgesamt 2.500 Euro für die Station Pfaundler der...
Fahrgastverband PRO BAHN kritisiert Verkauf des Gießener P&R-Parkhauses an Conti-Park
Der PRO BAHN Regionalverband Mittelhessen kritisiert die für den im...
Bv Hungen dominiert Doppeldisziplinen in Wiesbaden. Hungener Badmintoncracks mit traumhaften Turnierstart
Am ersten Januarwochenende hatte der PSV Wiesbaden zum...
BU: Bei der Übergabe des symbolischen Schecks (v. l.): Stefan Baldus, Barbara Fandré, Susanne Hanewald, Hans Schaefer und Marius Reusch.
Ortsverbände CDU und FDP spenden an PalliativPro - Großer Respekt für Menschen, die sich für schwerst- und unheilbar Kranke einsetzen
400 Euro spendeten Marius Reusch vom CDU-Ortsverband Langgöns sowie...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Beratungsstelle Aktuell Lohnsteuerhilfeverein e.V.

von:  Beratungsstelle Aktuell Lohnsteuerhilfeverein e.V.

offline
Interessensgebiet: Linden
Beratungsstelle Aktuell Lohnsteuerhilfeverein e.V.
36
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Neuregelungen für Eltern ab dem Jahr 2012
Linden - Seit dem 01.01.2006 konnten Kinderbetreuungskosten wie...
So wird die Steuererklärung zum Kinderspiel
Hassan Fardipour, der Leiter des Lohnsteuerhilfevereins Aktuell ist...

Weitere Beiträge aus der Region

Globaler Aktionstag gegen die türkische Invasion in Kurdistan
Demonstration am 26. Mai 2018 in Gießen! Seit Anfang Januar führt...
SPORTING Taekwondo holt 2 x Bronze bei den Berlin Open 2018
SPORTING Taekwondo verbuchte auch in diesem Jahr Erfolge bei den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.