Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Regierungspräsident informierte sich über den Verlauf der Wettkampfvorbereitungen für Fit für´s Feuer am 8. September in Großen-Linden.

Conrad Bender (links) und Markus Trinklein (rechts) vom Orga-Team Fit für´s Feuer mit Regierungspräsident Dr. Lars Witteck kurz vor dem Start des Run and Roll for Help in Gießen
Conrad Bender (links) und Markus Trinklein (rechts) vom Orga-Team Fit für´s Feuer mit Regierungspräsident Dr. Lars Witteck kurz vor dem Start des Run and Roll for Help in Gießen
Linden | Gießen / Linden / Heuchelheim /Es sind noch etwa 4 Wochen bis in großen Linden am 8. September der dritte Wettkampf von Fit für´s Feuer startet.

Am Rande des Gießener Run and Roll for Help trafen sich am vergangenen Sonntag das Orga-Team und der Schirmherr des 3. Wettkampfes Fit für´s Feuer – Regierungspräsident Dr. Lars Witteck. Für die herausragende Veranstaltung Fit für's Feuer habe Herr Dr. Witteck im nun dritten Jahr sehr gerne die Schirmherrschaft übernommen. Dieser großartige Wettbewerb fördere neben der Gesundheit der Einsatzkräfte auch den Teamgeist, um letztlich körperlich bestens für bevorstehende Einsätze gerüstet zu sein.

Den Teilnehmern der Veranstaltung, für die bereits zum jetzigen Zeitpunkt mehr als die Hälfte der Startplätze vergeben sind, wünscht Herr Dr. Witteck viel Erfolg. Als sportliches Beispiel ging er voran und es hieß für ihn selbst „auf die Plätze fertig los“. Er startete beim 5 km Lauf mit seinem Team des Regierungspräsidiums.

Der Wettkampf richtet sich an alle aktiven Feuerwehrleute im Landkreis und hat das Ziel alle Kameraden im wahrsten Sinne des Wortes fit für´s Feuer zu machen. In einem Brandeinsatz wird die körperliche Fitness stark gefordert. Aus diesem Grund ist der Wettkampf auch aufgebaut wie ein „realer Einsatz“. Von der Alarmierung, dem Weg zum Feuerwehrhaus, herstellen der Wasserversorgung, Anlegen von schwerem Atemschutz und dem Aufbau der Schlauchleitung mit anschließendem Löschen – alles wird in dem Wettkampf nachgestellt. Dabei ist aber nicht nur eine gute Kondition gefragt, auch technisches Geschick beim Kuppeln der Saugschläuche und die Koordinationsfähigkeit werden auf die Probe gestellt.

Weitere Informationen gibt es unter www.fit-fuers-feuer.de

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Gedenken an Familie Schönberg
Hohe Teilnehmerzahl bei der Heuchelheimer Stolpersteinverlegung überraschte
Am Samstagmorgen 9,00 Uhr wurde mit dem Verlegen der Stolpersteine in...
Hier war für die meisten der Lahnradweg erst einmal zu Ende
Ein paar Ergänzungsfotos zur Wrackbeseitigung aus der Lahn
Herr Busse hat die Aktion ja schon sehr gut beschrieben und...
Abkochempfehlung teilweise aufgehoben – Empfehlung gilt weiter für Wettenberg
Im Auftrag der Mittelhessischen Wasserbetriebe informieren die...
Überragende Turniersaison der Hungener Badmintonspieler
Bv Hungen erstmals mit zahlreichen Spielern auf den...
Spendenübergabe
Gießener FC Bayern Fans feiern 20-jähriges Bestehen
Am Freitag, den 13. September 1996 hatten sich 27 Fans des FC Bayern...
Authentische  Schauspielerin, die zusätzlichen Stress versprühte
Unfallübung forderte 100 Feuerwehrleute und Sanitäter
Als am Freitagabend, 8.7.2016 um 18:40 Uhr bei den Freiwilligen...
Kondensstreifen oder Chemtrails?
Blauer Himmel - Mittelhessen lädt zum Gruppentreffen am 16.08. nach Heuchelheim ein
Die Gruppe „Blauer Himmel - Mittelhessen“ lädt zu ihrem...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Markus Trinklein

von:  Markus Trinklein

offline
Interessensgebiet: Linden
102
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stefan Sohn bei seinem Siegeslauf in 2013
Fit für´s Feuer startet am kommenden Sonntag in die 4. Runde
Der sportliche Feuerwehrwettkampf findet diesmal an der Volkshalle in...
In der Kriechstrecke
Fit für´s Feuer an der Volkshalle in Leihgestern
Der sportlich basierte Feuerwehrwettkampf findet am 14. September...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.