Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

12 Verletzte bei Großübung! Alarmübung für Johanniter Schnelleinsatzgruppe und Feuerwehren Langgöns

Linden | Proben für den Ernstfall, so lautete das Motto letzten Freitag. Die Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) San 5 der Johanniter-Unfall-Hilfe Regionalverband Mittelhessen und die Feuerwehr aus Langgöns wurden alarmiert. Die Übung war „geheim“ und für die Ehrenamtlichen der Johanniter nicht angekündigt.

Das Szenario: Drei in der Bahnunterführung Ahornstraße/ Lochermühlsweg ineinander verkeilte Autos. Laut Übungsszenario schwebten drei Personen in Lebensgefahr. Außerdem gab es sieben Schwerverletzte und zwei leicht Verletzte.

Zunächst musste die Unfallstelle abgesichert und die zum Teil eingeklemmten Personen von der Feuerwehr aus den Autowracks mit schwerem hydraulischen Rettungsgerät befreit werden. Simuliert wurde diese Übung mit drei Schrottautos, elf Mimen und einer Puppe.
Die geborgenen Verletzten erhielten in zwei Schnellaufblaszelten der SEG eine Erstversorgung, bis sie dann schließlich mit einem Rettungswagen abtransportiert werden konnten.

Fast drei Stunden dauerte die Übung, bei der die Rettungskräfte non-stop unter Stress und hoher Anspannung standen. Martin Tasci-Lempe, Leiter der Schnelleinsatzgruppe (SEG) SAN 5 sagte:" Die Übung war sehr gut ausgearbeitet, unsere Ehrenamtlichen wussten bis zum Auslösen der Funkalarmempfänger nichts davon und der Stresslevel war hoch. Dennoch haben alle Kräfte einen hervorragenden Job gemacht. Hoffen wir, dass echte Einsätze ausbleiben, sollte es aber doch zu einem Massenanfall von Verletzten (MANV) kommen, so sind wir Johanniter drauf bestens vorbereitet! Mein Dank gilt allen Freiwilligen der Einheit für den unermüdlichen Einsatz über das ganze Jahr hinweg!"
Ebenso galt sein Dank den Vorbereitern der Feuerwehr, dem JUH-Organisator Michael Jaschke und dem Schminkern für realistische Unfalldarstellung Andrea Wagner und Nils Hinkel.

Regionalvorstand Oliver Meermann zeigte sich beeindruckt von der Leistungsfähigkeit des Ehrenamtes im Regionalverband Mittelhessen!

 
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ehrung der Ehrenamtlichen aus den Städten und Gemeinden des Landkreises Gießen. Bild: Landkreis Gießen
208 Ehrenamtliche erhalten Ehrenamtscard im Kloster Arnsburg - Landrätin dankt für freiwilliges Engagement
„Heute sagen wir Danke für Ihr großes ehrenamtliches Engagement“,...
Kick off- Fire on Veranstaltung der FFw Utphe
Nachdem die übliche Weihnachtsfeier immer weniger besucht wurde, die...
BU: Bei der Übergabe des symbolischen Schecks (v. l.): Stefan Baldus, Barbara Fandré, Susanne Hanewald, Hans Schaefer und Marius Reusch.
Ortsverbände CDU und FDP spenden an PalliativPro - Großer Respekt für Menschen, die sich für schwerst- und unheilbar Kranke einsetzen
400 Euro spendeten Marius Reusch vom CDU-Ortsverband Langgöns sowie...
Statt Weihnachtsgeschenke: Anja Bieber spendet 1000 Euro an PalliativPro: Möchte die wichtige Arbeit des Fördervereins unterstützen. Dank an Patienten
Anstelle von Weihnachtsgeschenken bat Anja Bieber, Inhaberin der...
FW/CDU-Koalition verhindert Vereins-/Kulturzentrum in Laubach
7. Dezember im Stadtparlament: schwarzer Tag für...
Otto-Wels-Preis 2018
SPD-Fraktion zeichnet bürgerschaftliches Engagement aus Die...
v.l.: Dr. Hans-Joachim Schaefer, Erika Wagner, Elisabeth Puhl, Barbara Fandré
2000 Euro für PalliativPro - Langgönser "Fingerfertige" übergeben Spende aus dem Erlös ihrer Handarbeiten
"Wir haben zwar inzwischen keinen Stand mehr auf dem Langgönser...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Maren Alberth

von:  Maren Alberth

offline
Interessensgebiet: Linden
139
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Team der Sozialstation Buseck
Glanzleistung der Sozialstation Buseck! Qualitätsprüfung mit 1,0 bestanden
Der TÜV hat die Sozialstation Buseck zertifiziert. Geprüft wurde das...
Johanniter geben Tipps bei Hitze! Heißes Wochenende mit Spitzentemperaturen erwartet
In den kommenden Tagen werden wieder Spitzentemperaturen über 30°...

Weitere Beiträge aus der Region

Globaler Aktionstag gegen die türkische Invasion in Kurdistan
Demonstration am 26. Mai 2018 in Gießen! Seit Anfang Januar führt...
SPORTING Taekwondo holt 2 x Bronze bei den Berlin Open 2018
SPORTING Taekwondo verbuchte auch in diesem Jahr Erfolge bei den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.