Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Neu: kostenlose Servicenummer! Die Johanniter in Gießen sind rund um die Uhr für Sie da!

Linden | „Wir bekommen täglich mehrere Anrufe von Menschen die sich über den Hausnotruf informieren. Wir wollen unseren Kunden mehr Komfort bieten, deshalb haben wir uns dazu entschlossen die aktuelle Servicenummer durch eine kostenlose Rufnummer zu ersetzen (0800 72 37 37 7)“, so Matthias Krause, Leiter der Hausnotruf und Service-Zentrale der Johanniter in Mittelhessen.

Der Johanniter-Hausnotruf hilft auf Knopfdruck, rund um die Uhr, wenn im Notfall der Partner, die Familie oder die Nachbarn nicht zur Stelle sind.

„Hausnotrufe gewähren Betroffenen die Sicherheit, im Notfall jederzeit Hilfe holen zu können. Die Hausnotruf-Zentrale kümmert sich um die sofortige Zuführung medizinischer Versorgung und informiert auf Wunsch auch die Angehörigen“, sagt Matthias Krause.

Der Hausnotruf ist ein Zusatzgerät zum Telefon, das ohne größeren Aufwand in der Wohnung installiert wird. Über einen Notrufmelder wird zu jeder Tages- und Nachtzeit Verbindung zur Hausnotruf-Zentrale der Johanniter-Unfall-Hilfe aufgenommen. Von dort aus werden umgehend die notwendigen Hilfemaßnahmen eingeleitet.

Wir beantworten Ihnen alle Fragen zu dem Thema Hausnotruf unter der Rufnummer 0800 72 37 37 7 (kostenlos). Unser Team ist rund um die Uhr zu erreichen.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Martin Wagner
2.106
Martin Wagner aus Gießen schrieb am 08.03.2013 um 15:27 Uhr
Ich will ja nicht päpstlicher als der Papst sein, aber dieser Artikel "riecht mir nach kommerzieler Werbung".

Wichtig und richtig finde ich, dass auf die Möglichkeit (und die praktische Handhabbarkeit) von Hausnotrufsystemen hingewiesen wird.

Aber da gibt es noch mehr kommerzielle Anbieter als der Artikeleinsteller.

Und - liebe Leser - lassen sie sich nicht von dem Wort "kostenlos" im Artikeltext an der Nase herumführen. Kostenlos ist nur der telefonische Erstkontakt. Diese Dienstleistung der Johanniter ist selbstverständlich nicht kostenlos zu bekommen, sondern kostet pro Monat richtig viel Geld.
Birgit Hofmann-Scharf
9.623
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 08.03.2013 um 21:23 Uhr
Sehr gut Martin !!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Maren Alberth

von:  Maren Alberth

offline
Interessensgebiet: Linden
139
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Team der Sozialstation Buseck
Glanzleistung der Sozialstation Buseck! Qualitätsprüfung mit 1,0 bestanden
Der TÜV hat die Sozialstation Buseck zertifiziert. Geprüft wurde das...
Johanniter geben Tipps bei Hitze! Heißes Wochenende mit Spitzentemperaturen erwartet
In den kommenden Tagen werden wieder Spitzentemperaturen über 30°...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.