Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Tom Pfeiffer Band feiert am kommenden Samstag Saisonabschluss im Lokschuppen in Nidda

von Frank Ripplam 21.11.20121094 mal gelesenkein Kommentar
Linden | - Letztes Konzert in 2012 mit einigen Specials -

Nach einer tollen „Open-Air“-Saison mit dem „Woodstock-Queen-Konzert“ in der Gießener EM-Arena als Highlight, beendet die Tom Pfeiffer Band die Saison 2012 dort wo sie gestartet wurde – im Lokschuppen/Nidda. Die Location, die Atmosphäre und das Publikum hatte der Band im Januar so gut gefallen, dass man sich entschieden hat, dort ein zweites Mal in 2012 aufzutreten. Zum Abschluss lässt man das Jahr auch musikalisch Revue passieren und hat sich zusätzlich noch einige Besonderheiten einfallen lassen. Das letzte Konzert im Jahr hat ohnehin immer einen besonderen Charakter und verspricht auch für das zahlreiche Stammpublikum die eine oder andere Überraschung. Die junge Vorband „Rag Out“ aus dem Raum Nidda wird um 20:00 Uhr das „Warm up“ übernehmen. Die Band hat sich im Juli diesen Jahres neu formiert, spielt bekannte Rock Cover Songs aus den letzten 30 Jahren und ist aus den „Icebirds“ hervor gegangen, die im Januar sehr gut beim Publikum ankamen und daher wieder verpflichtet wurden.

Wer die Band in diesem Jahr noch einmal sehen möchte, kann sich Karten über den Online-Versand oder in einem der zahlreichen Vorverkaufsstellen sichern. Infos hierzu findet man auf der Homepage: www.tom-pfeiffer-band.de.

 
 
 
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Intensive musikalische Kommunikation: "poco piu" in St. Thomas Morus
Ein “Sommernachtstraum” am Donnerstag Abend: "poco piu" zu Gast in St. Thomas Morus
“Standing ovations” für Cordula Poos und Markus Reich (“poco piu”)...
Moderne Klangästhetik und faszinierende Orgelklänge: Chor TeuTonia Nordeck und Jens Amend gestalteten außergewöhnliches Benefizkonzert
„Modern“ muss nicht zwangsläufig „Pop“ bedeuten: Das zeigte der...
Die Musikschule Lich lädt alle Musikbegeisterten zur Einweihung des neuen Flügels ein.
„Es gibt zwei Dinge, die wir unseren Kindern mitgeben sollten:...
CD mit Klängen aus den Kirchen Weilmünsters anlässlich 800 Jahre Weilmünster erscheint pünktlich zum Bauernmarkt
Weilmünster (kmp / kr). Die Idee entstand im Mai dieses Jahres, als...
"poco piu" am 17. August 2017 - 19:30 Uhr in St. Thomas Morus
Ein Sommernachtstraum: "poco piu" - Harfenpop & Percussionsoul am 17. August 2017 um 19:30 Uhr in St. Thomas Morus
Es ist der 6. August 2015, eine lauer Sommerabend, Donnerstag, 19:30...
Tonsprünge singen Teile aus der Gospelmass von Robert Ray
Biebertal (kmp). Der Chor "Tonsprünge" der Pfarrei Sankt Anna...
Generalüberholte und erweiterte Orgel erklingt im Konzert
Wetzlar (kmp). Die 1967 von der Firma Förster & Nicolaus in Lich...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Frank Rippl

von:  Frank Rippl

offline
Interessensgebiet: Linden
Frank Rippl
305
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bobby Kimball - Sänger von TOTO
Die Tom-Pfeiffer-Band startet mit einem Knaller ins Jahr 2014
Die Tom Pfeiffer startet mittlerweile in unveränderter Besetzung (!)...
Turnteam Linden erreicht das Aufstiegsfinale zur 2. Bundesliga
- Ein ungefährdeter 55:22 Sieg gegen die TG-Saar II sichert den 2....

Weitere Beiträge aus der Region

AfD demaskiert sich selbst
Partei stimmt keiner Vorlage für die Schaffung sozialen Wohnraums...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.