Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Ein Erfolg des Einsatzes für die "Direkte Demokratie"!

Linden | Zuerst ignorieren sie dich,
dann lachen sie über dich,
dann bekämpfen sie dich
und dann gewinnst du!

( Mahatma Gandhi )

Manche sind noch bei der zweiten oder dritten Zeile stecken geblieben und haben noch gar nicht bemerkt = es wird langsam Zeit die Niederlage einzugestehen.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Bürgerbegehren Schwanenteich
677
Bürgerbegehren Schwanenteich aus Gießen schrieb am 14.10.2012 um 00:07 Uhr
!
Stefan Walther
3.933
Stefan Walther aus Linden schrieb am 14.10.2012 um 10:23 Uhr
Hätte mich auch gewundert wenn Frau Bieden schon die vierte Zeile akzeptiert hätte, Wunschdenken ist ihr Spezialgebiet :-)
Nicole Freeman
7.242
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 14.10.2012 um 11:46 Uhr
warum muss hier wieder angefeindet werden. der spruch hat die gleiche bedeutung wie der satz ,, was lange wert wird entlich gut,, . man darf nicht einfach aufgeben wenn man etwas erreichen will. die anfeindungen bin ich aber echt langsam leid. jetzt auch noch gandhi als jemanden hinzustellen der einfach nur uebertreibt finde ich ein stueck zu weit gegangen. mit friedlichen sachlichen mitteln fuer seine ziele zu kaempfen muessen einige wohl noch lernen !
Michael Beltz
6.502
Michael Beltz aus Gießen schrieb am 14.10.2012 um 12:05 Uhr
Frau Bieden - warum?
Birgit Hofmann-Scharf
9.634
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 14.10.2012 um 12:54 Uhr
@ Stefan
Klasse, Dein Gedanke und Dein benutztes Zitat.
Ansonsten enthalte ich mich hier,
denn das beginnt mir schon wieder zu einfältig und albern.
Peter Herold
24.458
Peter Herold aus Gießen schrieb am 14.10.2012 um 20:37 Uhr
Fühlt sich eigentlichn Frau Bieden immer direkt angesprochenß Eventuell das die Antwort Herr Beltz, auf Ihre Frage an Frau Bieden.
Man/frau sollte Worte großer Menschen nicht so kommentieren.
Peter Herold
24.458
Peter Herold aus Gießen schrieb am 15.10.2012 um 08:31 Uhr
was Sie nicht alles finden. Ja ,ja! Wer sucht der findet immer etwas ;-(
Peter Herold
24.458
Peter Herold aus Gießen schrieb am 15.10.2012 um 11:17 Uhr
Hätte mir ja was gefehlt, wenn Sie hier nicht geschrieben hätten und was meine sonstigen Beiträge anbelangt, hoffe ich nicht, dass Sie dort auch Kommentare abgeben.
Peter Herold
24.458
Peter Herold aus Gießen schrieb am 15.10.2012 um 13:18 Uhr
Ich werde nie, aber auch gar nie was unternehmen was mir ´Frau Bieden als Stalking anhängen könnte. Wie kommen Sie auf solche Ideen, aber ja, es sind ja solche die Sie hier immer wieder beweisen müssen.
Lieber Herr Hilpers, finden Sie eigentlich den Stil, mit dem Frau Bieden hier andere anschreibt, ok?
Ich kann nur sagen: "So wie man/frau in den Wald hineinscghreit, so kommt es wieder zurück, das Echo" Schönen Tag auch und nehmen Sie es nicht so persönlich was ich hier schreibe. Bin ein älterer einsamer Mann, der sich hier mit dem Schreiben die Zeit vertreibt. Habe ja nichts anderes mehr was mich am Leben hält
;-))))))
Stefan Walther
3.933
Stefan Walther aus Linden schrieb am 15.10.2012 um 22:08 Uhr
Uih Frau Peltz, jetzt legen Sie aber richtig los, natürlich hat das mit dem Beitrag nix zu tun, macht ja nix... sind Sie so gefrustet, oder treibt vielleicht Ihr Blutdruck ein wenig Schabernack mit Ihnen, nur ruhig Blut, das gibt sich wieder, immer locker bleiben sonst werden Sie noch zur Lachnummer hier, auf der Überholspur sind Sie schon...
Dr. Manfred Klein
1.389
Dr. Manfred Klein aus Gießen schrieb am 15.10.2012 um 22:28 Uhr
Aussagen, wie die von Mathatma haben einen utopischen Charakter und das ist gut so, denn zu Gandis Zeiten vieleicht unmöglich, hat er sich doch auch schon oft gezeigt und ist damit konkret geworden.
Stefan Walther
3.933
Stefan Walther aus Linden schrieb am 15.10.2012 um 23:08 Uhr
Hallo Manfred, schön mal wieder was von dir zu hören/ zu lesen!
Was meinst du = würde ein Mahatma hier bei den Kommentaren, anfangen laut zu lachen oder zu heulen, oder nur ungläubig den Kopf schütteln?
Peter Herold
24.458
Peter Herold aus Gießen schrieb am 15.10.2012 um 23:11 Uhr
letzteres
Bürgerbegehren Schwanenteich
677
Bürgerbegehren Schwanenteich aus Gießen schrieb am 15.10.2012 um 23:18 Uhr
x !
Peter Herold
24.458
Peter Herold aus Gießen schrieb am 15.10.2012 um 23:26 Uhr
x3
Martina Lennartz
4.209
Martina Lennartz aus Gießen schrieb am 16.10.2012 um 01:48 Uhr
Boah was eine Niveaulose ......... Unterhaltung . Um was geht es denn noch ?jeder disqualifiziert sich selbst. Ich hab Ferien. Morgen ausschlafen!!! Juhu. Sonst hätte ich diese Unterhaltung nicht gelesen . Habt ihr nichts besseres zu tun .?? Wobei ich ja - durch meine Antwort- dazu gehöre.:D :D
Peter Herold
24.458
Peter Herold aus Gießen schrieb am 16.10.2012 um 09:35 Uhr
Guten Morgen Martina, ausgeschlafen? Ist momentan schön flach geworden, niveaulos könnte man fat sagen.
Aber es jkommen sicher auch wieder bessere Zeiten. Schwanenteich ist ja ruhig, wird bald zufrieren.
Michael Beltz
6.502
Michael Beltz aus Gießen schrieb am 16.10.2012 um 12:37 Uhr
Solch sinnfreie Unterhaltung, wie ich sie mit meiner Frage "warum" an Frau Bieden am 14.10. gestellt habe, hat immer den Vorteil, vom Thema abzukommen und sich einen geruhsamen Tag zu machen.
Michael Beltz
6.502
Michael Beltz aus Gießen schrieb am 16.10.2012 um 19:29 Uhr
In meinem Alter zettele ich Revolutionen nur noch bei schönem Wetter und zu angenehmer Tageszeit an.
Peter Herold
24.458
Peter Herold aus Gießen schrieb am 17.10.2012 um 11:50 Uhr
Gut, dass derzeit "Peltz"tiere Schonzeit haben ;-))
Peter Herold
24.458
Peter Herold aus Gießen schrieb am 17.10.2012 um 14:35 Uhr
Wer andern......gräbt ist selbst hereingefallen :)
102
Julius Epstein aus Gießen schrieb am 17.10.2012 um 16:42 Uhr
Muss man nicht alles verstehen. Diese Diskussionen würden sich erübrigen, wenn nicht immer neue aber letztlich immer gleiche Statements der BI hier kämen. Nach dem Abblasen der Schwanenteichsanierung doch völlig überflüssig.
Stefan Walther
3.933
Stefan Walther aus Linden schrieb am 17.10.2012 um 16:59 Uhr
ja, schon interessant und sehr erstaunlich - ich zitiere mal Herrn Beltz - welch sinnfreie Unterhaltung selbst ein "Mahatma Gandhi" Zitat nach sich ziehen kann, und das hat doch nicht im entferntesten etwas mit "immer gleichen Statements der BI" zu tun, oder?
102
Julius Epstein aus Gießen schrieb am 18.10.2012 um 23:24 Uhr
Im Prinzip nein. Aber ohne ständiges Beleuchten des gleichen Themas wären auch die ausufernden Diskussionen oder sollte man besser abschweifenden sagen nicht zustande gekommen. Man sollte sich jetzt über den Erfolg freuen und nicht immer einen neuen Ansatz für das gleiche Thema suchen.
Es gibt ja auch andere Demokratiethemen: Bürgermeisterwahl in Linden, Schuldiskussion in Atzbach etc.
Stefan Walther
3.933
Stefan Walther aus Linden schrieb am 18.10.2012 um 23:33 Uhr
Vollkommen richtig, keinerlei Widerspruch!
Ob dies dann die Bürgermeisterwahl in Linden als Thema sein muss, na ja, da kann man geteilter Meinung sein, aber grundsätzlich stimme ich Ihnen voll zu.
Peter Herold
24.458
Peter Herold aus Gießen schrieb am 19.10.2012 um 13:55 Uhr
@ Herr Epstein ...Aber ohne ständiges Beleuchten des gleichen Themas wären auch die ausufernden Diskussionen oder sollte man besser abschweifenden sagen nicht zustande gekommen.

Es war keiner gezwungen dort mitzumachen. Hätte man nicht einfach das Zitat lesen und sich Gedanken machen können?

Also ich hatte das Gefühl, ich schließe mich nicht aus, es wurde hier viel geschrieben, was besser nicht geschrieben worden wäre. Denke ich mir oft bei meinen im schnellen hingewofenen Kommentaren. Aber sobald ein anderer dann geschreiben hat gibt es kein Zurück mehr, nur noch ein "delete all" also den Freitod als Bürgerreporter.
Manfred Geier
330
Manfred Geier aus Gießen schrieb am 15.12.2012 um 00:32 Uhr
Donnerwetter, das ist ja mal wieder eine Diskusion auf hohem Niveau!!! - Kindergarten? - oder was?
Aber Mahadma Gandi hat schlimmeres erlebt, nur der Ursprung der Gesinnung war Teil's der gleiche. . . . .
Peter Herold
24.458
Peter Herold aus Gießen schrieb am 15.12.2012 um 09:05 Uhr
Es war keiner gezwungen dort mitzumachen. Hätte man nicht einfach das Zitat lesen und sich Gedanken machen können?
1.808
Gertraud Barthel aus Gießen schrieb am 15.12.2012 um 17:35 Uhr
Bitte, hört endlich auf mit dem Quatsch!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stefan Walther

von:  Stefan Walther

offline
Interessensgebiet: Linden
Stefan Walther
3.933
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Internationalistisches Bündnis gründet Wählerinitiative
Die Kandidaten der Internationalistischen Liste / MLPD Wanja Lange...
Sonntagsschutz nicht aufweichen!
Pressemitteilung von ver.di Mittelhessen: „Es ist schon...

Veröffentlicht in der Gruppe

Bürgerinitiative "Wieseckaue" - vorher BI"Stoppt diese Landesgartenschau"

Bürgerinitiative
Mitglieder: 34
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Gefrorene Spinnweben im historischen Grebenstein
Grebenstein ist wirklich eine interessante Stadt, die für Touristen...
Über die Zerbrechlichkeit
"Liebe Freunde, gerade hab ich ein kleines Gedicht geschrieben, das...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.