Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Gaurunde Turnen männlich: TV Großen-Linden 3x auf Platz 1

von Alex Donatham 12.09.20082332 mal gelesenkein Kommentar
Nico Horvath (TV Großen-Linden)
Nico Horvath (TV Großen-Linden)
Linden | Am vergangenen Samstag fand in Allendorf/Lahn der erste Teil der diesjährigen Gaumannschaftsmeisterschaft im Gerätturnen der Schüler und Jugendlichen, Pflicht- und Kürübungen, statt. Beide Gaurundenwettkämpfe zusammen – der zweite Wettkampf findet am 02.11.2008 in Großen-Linden satt – sind die Qualifikation zu den hessischen Mannschaftsmeisterschaften. Nur der Erstplatzierte in jeden Wettkampf ist direkt qualifiziert. Der Zweitplatzierte muss auf freie Startplätze hoffen. Einen überragend starken Eindruck hinterließen die Turner des TV Großen-Linden, die 3 der 4 Altersklassen gewannen. Im Wettkampf des Jahrgangs 1997 siegte der TV Watzenborn-Steinberg.

Bei den jüngsten Teilnehmern, Jahrgang 1999 und jünger war das in diesem Jahr stark dezimierte Teilnehmerfeld deutlich zu entdecken. In dem Wettkampf wo traditionell am meisten Mannschaften an den Start gehen waren es in diesem Jahr lediglich 3 Mannschaften: 2 vom TV Großen-Linden und eine vom TSV Allendorf/Lahn. Geturnt wurden Pflichtübungen (P3/P4) an 6 Geräten, von denen die besten 4 Gerätewertungen die Mannschaftswertung bildeten. Die erste Mannschaft des TV
Mehr über...
Großen-Linden setzte sich hier Dank überragenden Mannschaftsleistung von Nico Horvath, Lennart Glaser, Björn Carow, Lukas Horvath, Samir Kanse und Louis Röhn deutlich mit 164,55 Punkten gegen die zweite Mannschaft des TV Großen-Linden mit156,50 Punkten durch. Die Mannschaft des TSV Allendorf/Lahn landete mit guten 154,90 Punkten auf Platz 3. Überragender Einzelturner war Nico Horvath vom TV Großen-Linden, der sich an allen 6 Geräten die Tageshöchstnote in seinem Wettkampf sicherte und in der inoffiziellen Einzelwertung mit 55,30 Punkten Platz 1 belegte. Auf Platz zwei landete Lennart Glaser mit 55,00 Punkten und Rang drei erreichte Björn Carow mit 54,25 Punkten (beide TV Großen-Linden).
Im Wettkampf der Jahrgänge 1997 und jünger (P3-P5, 4 aus 6) war dieses Jahr das Teilnehmerfeld am größten: 4 Mannschaften gingen an den Start – je eine vom TV Watzenborn-Steinberg, TV Großen-Linden, TG Odenhausen-Wißmar und TSV Allendorf/Lahn. Hier siegte in einem überaus spannenden Wettkampf setzte sich am Ende die Mannschaft des TV Watzenbor-Steinberg mit Maximilian Kessler, Fabian Kessler, Nicholas Lange, Janek Neuendorf, Tom Bobzien und Niklas Engel gegen die Konkurrenz durch. 171,35 Punkte standen am Ende für die Siegermannschaft auf dem Punktekonto.
Florian Appelt (TV Großen-Linden)
Florian Appelt (TV Großen-Linden)
Platz zwei ging mit 168,95 Punkten an die Mannschaft des TV Großen-Linden, Platz 3 mit 166,70 Punkten an die TG Odenhasuen-Wißmar. Der TSV Allendorf/Lahn belegte mit 162,75 Punkten Rang 4. Auch in der inoffiziellen Einzelwertung hatte ein Watzenborner Turner die Nase vorn: Maximilian Kessler stahl allen Konkurrenten die Show und siegte mit tollen 58,80 Punkten. Auf Rang 2 landete Daniel Kraft vom TSV Odenhausen/Lahn mit 58,25 Punkten und auf Rang 3 sein Vereinskollege Fabian Geißler mit 57,45 Punkten.
Bei den ältesten Pflichtturnern im Jahrgang 1995 und jünger startete die Mannschaft des TV Großen-Linden konkurrenzlos und siegte folgerichtig mit einer starken Leistung und 175,90 Punkten. Es starteten für den Lindener Turnverein: Satchin Kanse, Niklas Rabenau, Dean Burckard und Phillip Weiß. Rang 1 in der inoffiziellen Einzelwertung belegte Satchin Kanse mit 59,00 Punkten gefolgt von Dean Burckard mit 58,70 Punkten auf Rang zwei und Niklas Rabenau, der mit 58,20 Punkten den dritten Platz belegte.
Da keine Konkurrenz in diesem Wettkampf gemeldet ist, ist die Mannschaft des TV Großen-Linden damit schon vor dem 2. Wettkampftag automatisch für die hessischen Mannschaftsmeisterschaften im November qualifiziert.

Auch ein
Hannes Drescher (TSV Krofdorf-Gleiberg)
Hannes Drescher (TSV Krofdorf-Gleiberg)
Kürwettkampf wurde an diesem Samstag im Rahmen der Gaurunde ausgetragen, nämlich die Kür modifiziert (KM) 4. Dieser Kürwettkampf ist der einzige Kürwettkampf der im Rundensystem ausgetragen wird. Die älteren Kürturner müssen als Qualifikation für die hessischen Meisterschaften lediglich den 2. Wettkampf bestreiten. Trotzdem gab es schon am Samstag im Jahrgang 1993 und jünger tolle Übungen zu bewundern. Es starteten jeweils eine Mannschaft vom TV Großen-Linden, dem TSV Krofdorf-Gleiberg und dem TSV Odenhausen. Am Ende setzte sich in einem spannenden und hochklassigen Wettkampf die Mannschaft des TV Großen-Linden mit Tim Pfeiffer, Marlon Ernst, Florian Appelt und Justin Weil mit 137,90 Punkten gegen die Mannschaft des TSV Krofdorf mit 133,00 Punkten durch. Der TSV Odenhausen landete nachdem einige Turner kurzfristig ausgefallen waren mit 79,80 Punkten auf Rang 3. In der inoffiziellen Einzelwertung hatte Hannes Drescher vom TSV Krofdorf-Gleiberg die Nase vorn. Er zeigte tolle, schwere Übungen und erturnte 47,55 Punkte. Auf Rang 2 – und nur knapp dahinter - landete Tim Pfeiffer vom TV Großen-Linden mit 47,10 Punkten, Rang 3 ging an Marlon Ernst mit 45,90 Punkten.

Der zweite Teil der Gaurunde findet am 02. November im Rahmen der Gaumannschaftsmeisterschaften in der Stadthalle Linden statt. Dort haben die erstplatzierten aus dem 1. Wettkampf dann die Chance Nägel mit Köpfen zu machen und die Qualifikation für die hessischen Mannschaftsmeisterschaften zu erreichen. Gaukunstturnwart Martin Friedrich zeigte sich begeistert von den bisher gebotenen Leistungen: „ES ist schade, dass in diesem Jahr so wenig Mannschaften teilgenommen haben, aber die Leistungen waren durchweg ansprechend. Die Mannschaften die sich für die hessischen Meisterschaften qualifizieren haben auch dort gute Chancen auf einen Medaillenplatz.“

Nico Horvath (TV Großen-Linden)
Nico Horvath (TV... 
Florian Appelt (TV Großen-Linden)
Florian Appelt (TV... 
Hannes Drescher (TSV Krofdorf-Gleiberg)
Hannes Drescher (TSV... 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Alex Donath

von:  Alex Donath

offline
Interessensgebiet: Linden
Alex Donath
11
Nachricht senden

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.