Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Turnteam Linden beendet seine erste Bundesligasaison mit einem hervorragenden 6. Platz

Thore Gauch bei seiner Bodenübung
Thore Gauch bei seiner Bodenübung
Linden | - Spannender letzter Heimwettkampf vor großartiger Kulisse -
Das Turnteam des TV Großen-Linden verabschiedete sich bei seinem letzten Wettkampf, in der mit 250 Zuschauern gut besetzten Lindener Stadthalle, mit einer tollen Leistung gegen den haushohen Favoriten, das Turnteam Toyota aus Köln. Die Mannschaft um Trainer Kay Drescher verlor nur knapp mit 33:42 Punkten und konnte sogar wichtige 8:4 Gerätepunkte holen und sich somit den 6. Tabellenplatz sichern. Einziger bitterer Beigeschmack war der Ausfall von Moritz Weber, der sich beim Einturnen einen Bänderriss am Sprunggelenk zuzog.

Einen Auftakt nach Maß gab es am Boden, an dem Hannes Drescher einen Doppelsalto rückwärts direkt in den Stand zeigte und auch Lasse Gauch eine solide Vorstellung ablieferte. Thore Gauch konnte am Boden dieses Mal nicht ganz sein Potential abrufen und blieb einen Punkt unter seiner sonstigen Wertung. Auch Christoph Klein hatte leichte Probleme, bekam den „Schweitzer Handstand“ nicht anerkannt, blieb aber ansonsten fehlerfrei. Nach dem Bodenturnen standen 7:4 Score-Punkte und zwei Gerätepunkte zu Buche.

Dann kam der völlige Einbruch am Pferd. Mit einem Punkteverlust hatte Trainer Kay Drescher bereits im Vorfeld gerechnet, dass aber auch die Routiniers wichtige Scorepunkte verloren und das Gerät mit 0:17 an die Gäste ging, stand so nicht auf dem Programm. Christoph Speier zeigte sich wie gewohnt nervenstark und konnte, wie auch Marlon Ernst, seine Übung durchturnen. Beide hatten aber gegen die starke Vorstellung der Gäste mit deutlich höheren Ausgangswerten keine Chance. So stand es nach zwei Geräten 7:21.

Nun begann die Aufholjagd an den Ringen. Nachdem Hannes Drescher nach einer zwar etwas wackligen Übung, aber sonst gewohnt solide, nicht ganz nachvollziehbar drei Punkte verlor, holte Thore mit einer super Übung fünf Score-Punkte zurück bevor "Oldie" Martin Friedrich mit weiteren vier Punkten die Gerätewertung mit 9:8 nach Linden holte. Till Schäller konnte bei seinem ersten Einsatz in der DTL dem starken Japaner aus Köln leider nicht genug entgegensetzen und verlor fünf Punkte. Durch den Sieg an den Ringen und einem Punktestand von 16:29 gingen die Turner voll motiviert an das nächste Gerät.

Erstmals in der Saison konnten die Lindener den Sprung für sich entscheiden. Christoph Klein turnte seine Schraube auf den Punkt und holte zwei Score-Punkte
Christop Speier beim Einturnen am Pauschenpferd
Christop Speier beim Einturnen am Pauschenpferd
bevor Hannes und Lasse ebenfalls mit tollen Sprüngen punkteten. Tim Pfeiffer konnte nach langer Verletzungspause noch nicht sein volles Potential ausschöpfen, brachte aber seinen Sprung gut in den Stand. So ging auch dieses Gerät mit 6:3 nach Linden.

Am Barren zeigte das Turnteam wieder seine Klasse. Hannes Drescher konnte mit seiner auf den Punkt geturnten Übung zwei Punkte und Lasse Gauch drei Punkte auf dem Konto des TV Großen-Linden verbuchen. Thore musste gegen den Besten der Kölner Mannschaft antreten und konnte seine Übung mit dem höchsten Ausgangswert dieses Gerätes gut vortragen und ein 0:0 erturnen. Martin Friedrich musste ebenfalls nur zwei Punkte an den Japaner Takeshi Ohgimi abgeben. Hierdurch sicherten sich die Lindener Turner die Gerätepunkte sieben und acht. Jetzt stand es plötzlich nur noch 34:27 für die Gäste. Nach dem Ergebnis am Pferd hatte zunächst keiner geglaubt, dass sich die Mannschaft nochmals hätte zurückkämpfen können. Doch vor dem letzten Gerät keimte sogar etwas Hoffnung auf, den Wettkampf am Königsgerät vielleicht doch noch gewinnen zu können. Die Kölner Turner ließen hier aber nichts anbrennen und zeigten, dass sie zu Recht auf dem 3. Platz in der Liga stehen. Tim Pfeiffers Debüt an diesem Gerät wurde durch die "Nichtanerkennung" eines Elements ein wenig getrübt, gibt aber große Hoffnung für das nächste Jahr. Großes Lob nochmals an die „Kieler Fraktion“ Thore und Lasse Gauch, die wieder einmal tolle Übungen am Königsgerät zeigten und sechs Score-Punkte für Linden holten. Das Reckturnen ging mit 6:8 an die Kölner und so hieß es zum Ende 42:33 für das Turnteam Köln und 8:4 Gerätepunkte für das Turnteam Linden.
Nach diesem fairen und sehr angenehmen Wettkampf mit hochklassigen Übungen und einer sensationellen Zuschauerkulisse, verabschiedet sich das Turnteam Linden in seiner ersten Bundesligasaison mit einem tollen 6. Platz. Das Ziel Klassenerhalt wurde mehr als erreicht und es ist nicht übertrieben zu sagen, dass man die zahlreichsten und besten Fans der Liga hatte. Ausrichtung und Organisation wurden vom Kampfgericht besonders hervorgehoben. Das ist in erster Linie der Verdienst aller ehrenamtlichen Helfer rund um den Förderverein. Die Offiziellen des Turnteams hoffen darauf, dass im nächsten Jahr alle Turner weiter an Bord bleiben und neben dem Lokalmatador Hannes Drescher die Top-Scorer Thore und Lasse Gauch wieder den weiten Weg aus Kiel auf sich nehmen und das heimische Publikum begeistern. Die nächsten Wettkämpfe werden im April im Rahmen der Jugendlandesligasaison stattfinden. Dort kann man dann den starken eigenen Nachwuchs sehen, auf den die Bundesligamannschaft nächstes Jahr zurückgreifen kann.

Thore Gauch bei seiner Bodenübung
Thore Gauch bei seiner... 
Christop Speier beim Einturnen am Pauschenpferd
Christop Speier beim... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Prüfungsgruppe der Anfänger (Jan Gebauer, Felix Lenhart, Lina Hansmann, Muhamed-Kadir Güleli, Ulla Schröder, Timea Rojko, Ishaan Schwarz, Samyr Schwarz, Milan Bandura, Julius Aktug) mit Prüfer Komi Agbopletou und Trainer Eugen Kiefer
20 neue Gürtelträger von SPORTING Taekwondo beim TV Großen-Linden
Vor den Sommerferien wurde im breitensportlichen Bereich des...
Blau-Weiß Gießen mit Frauenpower unterstützt von der THM Neues B-LigaTeam erfolgreich am Start
Seit dem Beginn der Fußballsaison 2016/17 stürmen Frauen erfolgreich...
Jill-Marie Beck trifft einen Naeryo-Chagi (Axe Kick) im Halbfinale
Mannschaftserfolg von SPORTING Taekwondo bei spontaner Teilnahme an Baeks Internationaler Meisterschaft 2016
Beim Koreanischen Traditionsturnier von Großmeister Jin-Kun Baek in...
Jill-Marie Beck tritt einen Akttritt (Naeryo Chagi)
3 Lindener erkämpfen für SPORTING Taekwondo den Landesmeistertitel in NRW
Das neben Bayern qualitativ höchstwertige Bundesland im Taekwondo ist...
Alexander Nau mit einem Axttritt (Naeryo Chagi) zum Kopf seines Finalgegners
Alexander Nau Gewinnt Jidokwan-Cup – SPORTING Taekwondo kommt mit 15 Medaillen zurück
Erfolgreich und die erste wichtige Kampferfahrung sammelnd traten...
Kampfschreie, Schweiß und ganz viel Spaß beim „14. Licher Kata-Marathon“
Bei schönstem Sommerwetter versammelten sich am letzten Samstag...
„Integration durch Sport“
Seit diesem Jahr ist das Karate Dojo Lich e. V. als...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Frank Rippl

von:  Frank Rippl

offline
Interessensgebiet: Linden
Frank Rippl
305
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bobby Kimball - Sänger von TOTO
Die Tom-Pfeiffer-Band startet mit einem Knaller ins Jahr 2014
Die Tom Pfeiffer startet mittlerweile in unveränderter Besetzung (!)...
Turnteam Linden erreicht das Aufstiegsfinale zur 2. Bundesliga
- Ein ungefährdeter 55:22 Sieg gegen die TG-Saar II sichert den 2....

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 131
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Erfolgreicher Start des Karate Anfängerkurses in Laubach
Am Mittwoch, den 2. November kamen 16 Kinder neugierig und...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.