Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Bella - Schönheit sucht Anschluß

Bella
Bella
Linden | Bella lebt zurzeit zum 2. Mal auf dem Schutzhof der Stiftung Tordaszoo in der Nähe von Budapest. Sie verlor nach 4 Jahren schuldlos ihr Zuhause und hofft nun auf die große Chance, dass die nächste Vermittlung, auch die Letzte ist.
Die kastrierte, ca. 5-6-jährige Hündin ist, wie ihr Name schon sagt, wunderschön und auch vom Charakter her, ohne Makel. Sie ist einer der Lieblinge der Tierpfleger, verträglich mit Artgenossen und Katzen, sie kennt das Familienleben und ist sehr menschbezogen und verschmust.
Es müsste doch mit dem Teufel zugehen, wenn sie nicht bald bei ihrer neuen, liebevollen Familie einziehen könnte.
Interessenten können sich an den Verein Tierhilfe - Vergiss Mein Nicht e.V. unter Telefon
06403-77 9 14 67 wenden. Per mail an: info@tierhilfe-vergissmeinnicht.de

update: Bella hat ein Zuhause gefunden.

Bella
Bella 
Bella
Bella 
Bella
Bella 
Bella
Bella 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Gemälde, was an die Vertreibung erinnert.
Zurück in Zsámbék. Rund 1000 Kilometer, zwei Länder, eine Heimat
„Jetzt bin ich in Ungarn. Jetzt bin ich zuhause“, freut sich die...
BU: Bei der Übergabe des symbolischen Schecks (v. l.): Stefan Baldus, Barbara Fandré, Susanne Hanewald, Hans Schaefer und Marius Reusch.
Ortsverbände CDU und FDP spenden an PalliativPro - Großer Respekt für Menschen, die sich für schwerst- und unheilbar Kranke einsetzen
400 Euro spendeten Marius Reusch vom CDU-Ortsverband Langgöns sowie...
(v.l.) Tafel-Chef Holger Claes, Anna Conrad und Erich Gelzenleuchter freuen sich über den Spendenscheck von Ulrike Büger vom Vorstand der Schulz-Stiftung
20.000 Euro der Margarethe-und-Alfred-Schulz-Stiftung für die Tafel Gießen
Kurz vor dem Jahreswechsel konnte sich die Tafel Gießen über eine...
Verein Kriminalprävention unterstützt Blau-Weiß Gießen
Kriminalität zu bekämpfen ist zweifellos eine notwendige Aufgabe;...
Foto (Snigdha Zaman): Die bengalische Aktivistin Meherun Nesa (l.) erläutert NETZ-Geschäftsführer Peter Dietzel, wie sie gegen Kinder-Ehen in den Dörfern aufklärt.
NETZ e.V. Bangladesch stellt Jahresbericht 2017 vor: Erfolgreich gegen Kinder-Ehen
Wetzlar – „Ohne dieses Engagement könnten viele heranwachsende...
Statt Weihnachtsgeschenke: Anja Bieber spendet 1000 Euro an PalliativPro: Möchte die wichtige Arbeit des Fördervereins unterstützen. Dank an Patienten
Anstelle von Weihnachtsgeschenken bat Anja Bieber, Inhaberin der...
v.l.: Dr. Hans-Joachim Schaefer, Erika Wagner, Elisabeth Puhl, Barbara Fandré
2000 Euro für PalliativPro - Langgönser "Fingerfertige" übergeben Spende aus dem Erlös ihrer Handarbeiten
"Wir haben zwar inzwischen keinen Stand mehr auf dem Langgönser...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Iris Kumpf

von:  Iris Kumpf

offline
Interessensgebiet: Linden
Iris Kumpf
433
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Olga
Olga- Dreibein sucht Zweibein
Olga ist ein Schatz und ein Notfall! Die Retriever-Windhund-Hündin,...
Ruhe nach dem Sturm
Nach dem hoffentlich letzten Gewitter

Weitere Beiträge aus der Region

Faschingsnachmittag des VdK Leihgestern
Der VdK- OV Leihgestern veranstaltete dieser Tage im Sängerheim des...
Wie die Sparkasse ihre Gewinne verringert
Pressemeldung der Kreisfraktion Gießener Linke Seit vielen Jahren...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.