Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Informationsreihe der SPD Linden: "Was kostet uns die Energiewende?"

Linden | Die SPD Linden lädt ein, um politisch zu diskutieren. Sie wird dazu in den nächsten Monaten immer wieder kompetente Gesprächspartner zu aktuellen politischen Themen einladen.

Zur ersten Diskussionsveranstaltung lädt die SPD Linden herzlich ein. Das Thema wird sein: „Was kostet uns die Energiewende?“
Es diskutiert mit Ihnen Timon Gremmels, der umwelt- und energiepolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, am Dienstag, den 20. September 2011, ab 20 Uhr im Anbau der TV-Halle, Ludwigstraße 9 in Großen-Linden.

Mit einem klaren Bekenntnis zur Atomenergie hat Schwarz-Gelb die letzte Bundestagswahl gewonnen. Schneller noch als das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in diese Bundesregerung, ist nach der Reaktorkatastrophe von Fukushima die Zustimmung der bundesdeutschen Bevölkerung zu dieser Form der Energieerzeugung geschwunden. Kaum war der überstürzte Ausstieg aus der Atomenergie beschlossen, warnten die großen vier Energiekonzerne, die den deutschen Markt untereinander aufgeteilt haben, vor möglichen Versorgungsengpässen und kündigten höhere Strompreise an.

Die Hessen-SPD sprach in ihrem Konzept
Mehr über...
für eine zukunftsfähige Energieversorgung bei den vergangenen Landtagswahlen noch von sinkenden Energiekosten, wenn kleinere Einheiten erneuerbarer Energie (z.B. Windkraft- oder Solarparks), die von Stadtwerken und kommunalen Genossenschaften vor Ort betrieben werden können, in Konkurrenz zu den Großkonzernen mit ihren Großkraftwerken treten würden. Außerdem bedeuten nach dem Energie-Konzept der SPD Hessen kurze Wege vom Energieerzeuger zum Verbraucher geringere Energieverluste und eine größere Versorgungssicherheit. Diesem, vor vier Jahren noch ins Lächerliche verwiesenen Konzept schließt sich heute sogar die Stadt Linden an und beteiligt sich mit 40 Prozent Anteilen am Solarpark „Auf dem Bruch“.

Wie die anspruchsvolle Zukunftsaufgabe „Energiewende“ bewältigt werden kann und was diese für uns, die Verbraucher auch finanziell bedeutet, dazu wird Timon Gremmels etwas vortragen und anschließend mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutieren.

Gleichzeitig wird auch schon auf die zweite Veranstaltung der Diskussionsreihe hingewiesen: Am Donnerstag, den 1. Dezember 2011 referiert die innenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Nancy Faeser, zum Thema „Wie sicher sind unsere Daten im Netz? Vorratsdatenspeicherung, Facebook, wkw und die Folgen“. Diese Veranstaltung wird wohl um 19.30 Uhr in der Aula der Anne-Frank-Schule stattfinden.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Schrittweises Sanieren mit System: Einsparungen und mehr Komfort sind das Ergebnis!
» Sinnvolle schrittweise Sanierung « Ein Vortrag im HENEF
- Weniger Verbrauch, mehr Komfort - Der Vortrag findet statt am...
Innen dämmen ist die bauphysikalische Königsklasse der Dämmungen - flexibel und effektiv. Will jedoch gut geplant sein.
Richtiges Innen dämmen – ein Vortrag im HENEF -Fachgerechtes, wohngesundes Sanieren-
Der Vortrag findet statt am Donnerstag, den 23. November 2017 um...
Herr Keck mit den Besuchern vor dem fertigen Kompost
Bürgermeisterkandidat Christoph Nachtigall hat Energie- und Ressourcenpark Rabenau im Blick
Nachtigall zu Besuch bei der Kompostierungsanlage auf dem Noll – Neue...
Die Gründungsmitglieder der Landesarbeitsgemeinschaft mit Malte Fehling (4. v. r.), Leiter der LAG, und Engin Eroglu (3. v. r.), Landesvorsitzender FREIE WÄHLER Hessen.
Landesarbeitsgemeinschaft Energie und Umwelt gegründet
Die FREIE WÄHLER Hessen können sich darüber freuen, jetzt auch eine...
Smart Home, Digitalisierung und Gebäude-Automation hält Einzug in unser Haus.
» Smart-Home und Gebäude-Automatisation « Ein Vortrag im HENEF
- Digitalisierung und Vernetzung zu Hause - Der Vortrag findet...
Das Holz- u. Technikmuseum in Wettenberg-Wißmar
Nachhaltige Entwicklung und Klimaschutz im Mittelpunkt des Dampf- und Gattertages
Wettenberg-Wißmar. Wenn das Holz- u. Technikmuseum am Sonntag (15....
FREIE WÄHLER setzten sich für dynamische Stromtarife ein
Stromtarife sind in Deutschland gesetzlich geregelt, daher gibt es...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) SPD Linden

von:  SPD Linden

offline
Interessensgebiet: Linden
480
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Flohmarkt "Rund ums Kind"
Am Sonntag, den 28. Februar 2016 findet in der Volkshalle in...
Politisches Kabarett mit Gerhard Merz
Die SPD Linden lädt herzlich zu ihrem kulturellem Abend am...

Weitere Beiträge aus der Region

TAI CHI- UND QI GONG-TAG - Das Mitmachangebot der Abteilung Sport und Gesundheit der TSG Leihgestern
Am Samstag, 28. April 2018 von 10.00 – 12.00 Uhr findet am TSG...
Gießener Bündnis für Frieden in Afrin
Pressemitteilung: Seit fast drei Monaten protestieren Menschen in...
Tanzen für einen guten Zweck
Zwei Monate nach der Durchführung des 1. Gaudi-Cups der Tanzgruppe...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.